frage zu bondolino

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jackie-33 21.03.10 - 10:25 Uhr

hallo ihr lieben,

hätte eine vielleicht etwas blöde frage: wenn ich meinen sohn (3 monate) in den bondolino stecke und darauf achte dass sein rücken sehr stramm liegt dann ist sein kopf sehr oben in der trage, ziehe ich zu locker hängt er irgendwie runter?? sollte der kopf also weiter unten sein und gestützt oder oben??

lg

Beitrag von dentatus77 21.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo!
Ich würde sagen, das hängt von der Größe deines Sohnes bzw. von der Länge seines Rückens ab. Bei Stina hat der Kopf eigentlich von anfang an rausgeschaut, aber der Nacken war gut gestützt. Ich hab dann die Verlängerung so befestigt, dass der Rand den Kopf gestützt hat. Das war aber nur notwendig, wenn Stina eingeschlafen war, sonst hat sie den Kopf schon sehr früh selbst gehalten.
Der Rücken des Babys soll übrigens nicht gerade sein im Bondolino, die Babys sollen eher einen Rundrücken machen. Ich hab das Rückenteileinfach so hochgezogen, wie es ging, und es dann so fest wie möglich verknotet.
Liebe Grüße!

Beitrag von jackie-33 21.03.10 - 10:45 Uhr

Besten Dank!!!#herzlich

Beitrag von tragemama 21.03.10 - 10:48 Uhr

Probier mal folgendes: Wenn Du das Baby hochhebst und an Dich drückst, holst Du die Rückenstütze hoch und JETZT - also wenn die schon oben ist (hältst Du mit einer Hand fest), dann greif mit der anderen Hand rein zum Po Deines Babies und schieb ihn nach unten. Dann nimmst Du die Rückenstütze oben links und rechts und ruckelst ein bißchen.

Das klingt nämlich so, als wäre Dein Sohn nicht ganz unten mit dem Popo.

VG Andrea

Beitrag von jackie-33 21.03.10 - 13:57 Uhr

werd das machen, besten dank für die hilfe! #pro