Umfrage: Die dümmsten Sprüche in der Schwangerschaft...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salma86 21.03.10 - 10:28 Uhr

Hey Mädels,

Was waren den die blödesten Sprüche dir ihr euch bis jetzt in der Ss anhören musstet? Denke das wird lustig ;-)

Grüße,

Salma, 23. ssw

Beitrag von cooky1984 21.03.10 - 10:32 Uhr

oh ja ich hab nen echt sehr dummen:
bei mir auf der arbeit gehts heiß her weil neben mir noch 3 andere (in rente) gehen...
nun wurde für mich endlich ersatz besorgt und da habe ich dann zu hören bekommen:

"ja ist doch schön, da brauchste ja jetzt kein schlechtes gewissen mehr zu haben wenn du gehst...!"


HALLO??? als hätte ich je eins haben müssen nur weil die zu blöd sind fürs personal zu sorgen!! das hat mich echt aufgeregt!

Beitrag von salma86 21.03.10 - 10:33 Uhr

Haha, so etwas ähnliches hab ich mir auch mal anhören müssen... Wie blöd ist das den, muss man jetzt auch noch ein schlechtes Gewissen haben weil man ein Kind bekommt?! #rofl

Beitrag von cooky1984 21.03.10 - 10:43 Uhr

ja ich glaub die dame die das sagte hat in dem moment nicht nachgedacht. aber ich saß da erstmal und hab erst nach 5 min realisiert WAS die da von sich lässt.
echt hammer

Beitrag von valencia22 21.03.10 - 10:33 Uhr

In der 1. SS bin ich knapp 2 Wochen über ET gegangen. Eine Bekannte (die ich eh nicht so leiden kann) meinte scherzhaft:

"Was dauert das denn so lange, kriegst du einen Elefant?!" :-[

Beitrag von mutschki 21.03.10 - 10:37 Uhr

hi

da gibts sicher einige,aber spontan fällt mir einer ein,als ich grade wieder ss wurde (ist unser 3tes) und es erzählt hab,da fragte einer,ob man gatulieren soll oder eher nicht..#aerger#klatsch

lg carolin

Beitrag von mutschki 21.03.10 - 10:38 Uhr

ah ja und die ganzen blöden bzw bemittleidende sprüche weil es unser 3ter bub wird,will ich hier gar nicht aufzählen.....

Beitrag von kleenerdrachen 21.03.10 - 10:42 Uhr

Du bist aber auch zu bedauern, mit drei (hoffentlich gesunden) Jungen!
Als ob die Leute nichts besseres zu tun haben...

Einer der dümmsten Sprüche war, als ich meiner Schwester sagte ein Junge heißt Sten und ein Mädchen heißt Svea- "Na hoffentlich wirds ein Mädchen!"
Unseren Knotenfurz hat das nicht gestört, er ist ein quietschfideler Sten geworden :-)

Beitrag von salma86 21.03.10 - 10:41 Uhr

Oh man! Ich wurde auch meistens bemitleidet, weil ich noch so jung aussehe und die meisten dachten es wäre ausversehen, aber dabei freuen wir uns soooo auf unseren Schatz!

Beitrag von smaedi 21.03.10 - 10:40 Uhr

Also ich bin in Frühkarenz aufgrund von UL Beschwerden (welche sich bereits gebessert haben und in meiner Arbeit bin ich auch unnötig wie ein Stück Brot - Altenheim Krankenschwester) naja und auf jeden fall hat eine Arbeitskollegin zu meiner besten Freundin gesagt (die dort auch arbeitet).... dazu muss ich sagen wir sind seit MAi 2009 verlobt und haben unsere Hochzeit für 30 April geplant.... "Wieso heiratet die Julia die, man darf in der Frühkarenz gar nicht heiraten"

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

So ne blöde aussage hab ich seit Jahren nimmer gehört! So dumm!!!!!!!

Beitrag von salma86 21.03.10 - 10:43 Uhr

#rofl ist das dumm!

Beitrag von kuschelmauz83 21.03.10 - 10:40 Uhr

ISt das wirklich nur eins???

Na da hastes ja bald geschafft!!! (NEIN!)

So früh schon ein zweites?

...

Beitrag von jurinde 21.03.10 - 10:42 Uhr

Ich hasse den Spruch: "Schwangerschaft ist keine Krankheit"

Ich leide ziemlich unter Erbrechen und Schwindel und werde richtig agressiv, wenn einer das sagt, denn ob nun schwanger oder nicht es geht mir mitunter echt sehr schlecht.

Ich kann die Frage: "Was wird es denn?" Auch nicht leiden. Scheint aber fast das einzige zu sein, was den Leuten einfällt.

Grüße
Jurinde

Beitrag von kleenerdrachen 21.03.10 - 10:49 Uhr

Die Schwangerschaft an sich ist ja auch nicht das Schlimme, nur diese Begleiterscheinungen von denen du berichtest. Aber weißt du, was mich an diesem Spruch auf die Palme gebracht hat? Dass ich ihn mir von der Mutter meiner SChwägerin anhören durfte, die sich aufgeregt hat, dass meine Schwägerin- die absolut keine Komplikationen hatte, wie Übelkeit etc. nur in den letzten 8 Wochen Kreislaufprobleme- bis 6 Wochen vor ET arbeiten muss, sie hatte zu der Zeit ne Teilzeitstelle im Büro. Ich arbeite als Physiotherapeutin und hab die ersten 15 Wochen vor Übelkeit kaum stehen können und trotzdem net krank gemacht...

Naja, net ärgern lassen!

LG Steffi

Beitrag von kwax1973 21.03.10 - 12:42 Uhr

Ja,

ich hab den Spruch von meiner Schwiegermutter gehört ("Schwangerschaft ist keine Krankheit! ICH hatte ja nie was in der SS"... Schön für sie!)
Bin auch Physiotherapeutin und hatte diese Übelkeit bei beiden SS bis nach der 20. Woche. Obwohl mein Hausarzt mich krankschreiben wollte, war ich immer bei der Arbeit. Ist ja auch ne Ablenkung ;-).
Ich fand es echt erschreckend, dass ich von meinen Patienten mehr Mitgefühl bekommen habe, als von meiner angeheirateten Verwandschaft... (und von den Patienten wurde ich auch regelmässiger gefragt wie´s mir/ "uns" geht).

Gruß kwax

Beitrag von 20girli 21.03.10 - 11:20 Uhr

Wenn einer Fragt was wird es denn....sag ich immer...
"Na, ich hoffe doch ein Baby...#rofl"

Den Spruch mit der Schwangerschaft ist keine Krankheit kann ich auch nicht leiden....ich sage dann immer...nein die Schwangerschaft nicht...Aber :::

die Rückenschmerzen
die schwache Blase
der Bluthochdruck
die Blutungen
die vorzeiten Wehen
der Heishunger
das übergewicht
die Wassereinlagerungen
die Kopfschmerzen
die Schlaflosigkeit

usw...und ich hab das weil ich kein Lammerlappen bin sondern gerade dabei bin neues Leben zu schenken...:-)
Dann halten sie meist die Klappe

lg Kerstin

Beitrag von bibuba1977 21.03.10 - 11:26 Uhr

Lammerlappen? #kratz

;-)
#huepf#huepf#huepf

LG
Barbara

Beitrag von becci81 21.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo!
Das ist ja ne witzige Umfrage!
Unser zweites war ein absolutes Wunschkind. Wir hatten Schwiegers schon vorgewarnt, daß wir wieder "am basteln" sind.. Als ich dann erzählte, es habe geklappt, ich sei schwanger, kam: "Und hast Du Dir überlegt, ob Du es vll besser doch nicht bekommst?" grrrr
Dann kam von einer Kiga-Mutter, als ich zum dritten Mal schwanger war: "Mußte denn das schon wieder sein?"
#kratz
Und dann kamen halt so typische Sprüche wie: "Das wird sowieso ein Junge/Mädchen" (komisch, daß die Leute immer falschlagen), "Du solltest für zwei essen", "Mensch, man kann ja richtig sehen, daß Du schwanger bist" (im neunten Monat *gg*) uuuusw..
Ja, da muß man sich manchmal echt zusammenreißen :-)
Lieben Gruß,
Becci81

Beitrag von waffelchen 21.03.10 - 10:49 Uhr

Ich: "Ich seh schrecklich aus, seit ich schwanger bin"
Meine Schwester: "Macht doch nix, als Mutter muss man nicht mehr gut aussehen"

Beitrag von valencia22 21.03.10 - 11:05 Uhr

#rofl Gibt aber wirklich einige, die sich ab der Schwangerschaft ziemlich gehen lassen ;-)

Beitrag von buebi19 21.03.10 - 10:49 Uhr

ich hasse den spruch "du bist schwanger und nicht krank"

trotzdem sollte eine schwangere schon auf sich achten und nicht umsonst gibts das MuSchuGesetz. ich kann auf arbeit nicht mehr 6 stunden stehen oder kisten schleppen, ist einfach so. und ein infekt ist für eine schwangere auch schwieriger zu ertragen weil man 1. fast nichts an media nehmen darf und 2.weils einem eh meist schon schlecht geht gehts einem gleich nochmal schlechter.

alle doof :-P

Beitrag von nineeleven 21.03.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

bitte nicht steinigen, aber ich bin auch so eine, die den Spruch schonmal gelassen hat.

Bin jetzt mit meinem zweiten #baby #schwanger (5+5)und hatte weder in der ersten SS noch jetzt irgendwelche Beschwerden.

Als meine Arbeitskollegin damals ss war, ging es nur darum, wie schwach sie sich fühlt, wie schlecht es ihr geht usw. Arbeiten in einem Büro, sitzen aber nicht den ganzen Tag nur vor dem PC.

Sie fuhr desöfteren auch übern Mittag nach Hause um sich n Stündchen hinzulegen. Dabei war es klar, dass sie neben den Beschwerden einfach auch keinen Bock zum Arbeiten hatte.

Sorry, und dann kam halt auch von mir der Spruch.

Was anderes ist es natürlich wenn man unschwanger schwer heben usw musste, das geht dann natürlich nicht mehr und dann ist der Spruch auch nicht angebracht. Es ist eben immer Situationsabhängig.

Aber ich finde, bei einigen merkt man dass die eben nur n bissl Aufmerksamkeit brauchen und das dann auch ausnutzen.

LG
nineeleven

Beitrag von tragemama 21.03.10 - 10:55 Uhr

Waaaas noch vier Monate? Wahnsinn...

Beitrag von inge79 21.03.10 - 10:55 Uhr

Als ich meine Ellis besucht habe, sagte ne Nachbarin:

"Ei, was seh ich denn da (guckt auf Bauch)? Da wird sich die Mutti aber freuen." Ich darauf: " ich geh mal davon aus" Darauf sie: "Naja mit 31 kann man dann schon mal ein Kind bekommen."

Hallo? Selbst wenn ich 16 wäre oder 45 könnt ihr das egal sein. Wir haben es uns ne ausgesucht, das es so lange dauert....

LG
Nadja

Beitrag von dat-melli 21.03.10 - 11:03 Uhr

Huhu....
als ich meiner Tante (sie selbst hat keine Kinder) erzählt hab, dass ich mit dem 2ten schwanger sei meinte sie nur:"Na denn viel Spaß".#augen
Aber witzig find ich dass wenn man den Bauch dann sieht, jeder weiß was man vor paar Monaten getrieben hat :-p

LG
dat-melli

  • 1
  • 2