pco-syndrom

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julia-theresa 21.03.10 - 10:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wollte mal wissen, ob es jemanden gibt der auch das pco-syndrom hat und mir sagen kann wann sich bei euch der Zyklus-Rythmus normalisiert hat??? Der letzte Zyklus war 80 Tage lang und der jetzige 50!
Außerdem nehme ich seit ca. 5 Wochen Metformin und wollte wissen ob, damit jemand schon positive Erfahrung gemacht hat wie z.b. einen kleinen Wurm zu bekommen?:-D Und ob es stimmt das es oft nicht nur ein Kind dann wird, sondern auch mal zwei???

Vieleln Dank für Antworten von euch!!!!#stern

Beitrag von maxilina 21.03.10 - 11:16 Uhr

hi,

ja ich habe auch PCO, bin aber damals im 3 Zyklus ganz normal schwanger geworden. Mein Kind ist schon 5 Jahre alt und wir üben fürs Zweite. Ich nehme auch Metformin seit 2 Monaten, da bei mir auch noch leichte Insulinressistenz festgestellt wurde. Habe gleich nach einem Monat Einnahme mein Periode ganz pünktlich am 28 Tag bekommen. Heute bin ich 29 Zyklustag und habe leichte UL-Schmerzen. Ich versuche mich gaaaanz doll zu beherschen, um nicht die ganze Zeit daranzudenken, dass ich vielleicht doch SS sein könnte, damit die Enttäuschung später nicht so gross ist, wenn die Mens doch noch kommt (was ich nicht hoffe #schwitz ).
Mit Met fühle ich mich viel, viel besser, als die letzten Zyklen, scheint wohl wirklich zu helfen.

Und wie du selber siehst, hat bei dir Met auch schon angeschlagen, von 80 auf 50 Tage ist schon gute Leistung ;-) . Wenn es bei dir die nächsten Zyklen nichts passiert, würde ich nochmal zum FA. Vielleicht musst du noch, da du PCO hast, Clomifen zur Eireufung nehmen, hat mir mein FA so erzählt.
Ich drücke dir auf jedenfall die Daumen, dass es bei dir einschlägt :-D

LG
maxilina

Beitrag von julia-theresa 21.03.10 - 11:54 Uhr

hallo,
danke für die neuen infos!!
ich habe auch insulinressistenz, jedoch weiß ich auch nicht wie lang ich das met nehmen muss!? habe es von einem internisten verschrieben bekommen zu dem mich meine FA geschickt hatte, aber die hatte damals gemeint, dass das pco auch irgendwann wieder weg gehen kann!? und der andere arzt der mich es verschrieben hat hat mir noch nicht mal gesagt wielang ich des nehmen muss??? müsstest du es dann nach einer gewissen zeit absetzten oder konntest du es erst absetzten nachdem du dein kind bekommen hattest? muss ich jedesmal met nehmen damit ich überhaupt schwanger werden kann???

also über weitere infos wäre ich echt dankbar, da das pco echt noch neu für mich ist und ich noch gar keine ahnung habe!!!!:-D

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von maxilina 21.03.10 - 12:00 Uhr

mit dem ersten Kind bin ich trotz PCO sponatn schwanger geworden ;-) . Jetzt bin ich im 2.Metzyklus und mein FA sagte, solange nehmen, bis man SS wird, also auf keinen Fall ohne Absprache mit dem Arzt absetzten. Du wirst sehen, nach einer Weile wird sich dein Zyklus normalisieren.


LG
maxilina

Beitrag von fraeulein-pueh 21.03.10 - 11:43 Uhr

Metformin wirkt sich indirekt auf die Eizellreifung aus. Es senkt deinen Insulinwert und wenn der niedriger ist, dann sinds auch die männlcihen Hormone. Bei Metformin ist jedoch die Wahrsch. auf eine Mehrlingsschwangerschaft nicht höher. Das was du meinst, ist Clomifen.

Beitrag von woelkchen1 21.03.10 - 12:14 Uhr

Ich hatte PCO,und habe damals Metformin genommen. Und es war der Hammer: ich wurde sofort schwanger.
Hab noch nicht mal die volle Dosis genommen, sollte jede Woche von 500mg auf 1500 mg hochdosieren, und wurde vorher schon schwanger.
3 Jahre haben wir vorher geübt!

Ich wünsche dir viel Glück, dass es bei dir genauso schnell klappt!

lg sandra

Beitrag von julia-theresa 21.03.10 - 12:22 Uhr

dann hoffe ich mal das es klapp!!!#freu
da ich schon auf meiner vollen dosis von 2000mg am tag bin und es auch immer schön brav nehme!!!!
vielen lieben dank!!#stern