keiner versteht mich :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von channa1985 21.03.10 - 11:05 Uhr

ich versteh die welt nicht mehr bin in der 15 ssw und habe zwishndurch immer mal frische dann wieder dunkle blutung fa weiss nicht voher. wollte dann glich zu kh fahren um nachsehn zu lassen. hab meinem vater angerufen ob er mich fahren kann,da haut der rein.heute ist sonntag das ist nur für notfälle.
und mein freund kümmert es auch nicht wirklich....
bin total besorgt und komme mir jetz noch dumm vor weil ich zu kh fahren will :(

Beitrag von katrin.-s 21.03.10 - 11:08 Uhr

#liebdrueck Ich würde auch fahren! Finde ich ganz schön unsensibel, Deine Mitmenschen!:-p Ich würde das auf jedenfall abchecken lassen und wenn ich mit Taxi fahren müsste....Alles Gute.
LG Katrin 37+0

Beitrag von babe2006 21.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

dann nimm ein Taxi!!

Mit Blutungen ist nicht zu scherzen, kann, muss aber nichts schlimmes sein... aber wie gesagt es kann!!!

ich würde da net so lange rumfackeln, ab ins taxi... scheiss doch die paar euros an was das kostet... kannste im Notfall sogar bei der KK einreichen...

Es wäre mir egal, was andere sagen, es geht hier um DEIN Kind...

und dem Freund würd ich gleich was erzählen.... nur mal so nebenbei...
also ich in der 8 woche blutungen hatte, und ich das meinen mann gesagt hab, so schnell hab ich gar net geschaut saß ich im auto und war beim Doc...

alles liebe

Beitrag von isilay09 21.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo

Also ich verstehe dich #liebdrueck

Ich weis selber wie es ist wenn man sich in der SS Sorgen macht

Aber ich verstehe dein Vater und dein Freund nicht,es geht um eurer Baby

Du machst dir Sorgen und das müssen die verstehen,ich würde aufstehn und selber gehn,wenn keiner mich Fährt

Ich wünsche dir alles gute das die Blöde SB aufhört

Beitrag von schnullertrine 21.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

das finde ich aber nicht schön, dass sich da keiner um dich kümmert. Du bist doch im dem Sinne auch ein Notfall, und außerdem musst du doch eh auf die gynäkologische Station, also so ist es bei uns im KH. Und mit Blutungen soll man auch nicht spaßen, dann lieber einmal mehr hin. Dann tritt deinen Freund mal in den Hintern :-) Er hat ja auch eine gewisse Verantwortung für euch beiden. Wünsche dir alles Gute.

LG

Beitrag von soto 21.03.10 - 11:10 Uhr

Zur not .. nimm ein Taxi oder frag bekannte/freunde ob sie dich fahren können .. wenn es dich besorgt solltest du auf jedenfall kontrollieren lassen und in der SS kann sowas durchaus ein Notfall sein .. lieber einmal zuviel Kontrolliert als nicht darauf geachtet

Beitrag von kati543 21.03.10 - 11:10 Uhr

Fahr ins KH. Das ist nicht dumm. Blutungen in der SS sind immer ernst zu nehmen.

Beitrag von hrk1872 21.03.10 - 11:10 Uhr

Ich hatte das auch zwischen 10-15 ssw mein FA wuste es auch net wo her ,er meinte von der Blase vieleicht Blasenentzündung !!

aber wenn du dir unsicher bist dann fahre ins Kh ! und lass nach schauen

Lg Verena

Beitrag von dada-masseltoff 21.03.10 - 11:10 Uhr

Ruf den Notarzt, das ist in solchen Fällen gerechtfertigt. Und vor allem, wenn dich keiner fahren kann oder fahren will. Das ist durchaus sehr ernst zu nehmen. Und man weiß eben nicht, ob es ein Notfall ist oder nicht! Von daher ab ins KH! Wenn du den Krankenwagen nicht rufen willst, dann nimm dir ein Taxi, wie auch immer, ich würde aber wirklich ins KH fahren und das abklären lassen. Im Fall der Fälle kann jede Minute wichtig sein.

Beitrag von sexy-hexe 21.03.10 - 11:10 Uhr

wenn du blutungen oder und schmerzen hast ruf den bereitschaftsarzt oder krankenwagen an.
sag du bist schwanger und das du blutungen hast.
sorry aber dein vater und dein freund sind in meinen augen nicht mehr ganz dicht.du musst zum fa und das ist fackt.
es kann eine drohende Fg sein,so war es bei mir.
also geh lieber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

viel glück

Beitrag von hanna0815 21.03.10 - 11:15 Uhr

Nur DU weißt wie du dich fühlst.
Da diskutiert man doch nicht- NIMM DIR EIN TAXI und fertig!

kann nciht verstehen, das man hier noch lange rumpostet- oder suchst du einfach nur Mitleid?

Alles Gute

Beitrag von cassada 21.03.10 - 11:28 Uhr

also ich kann dir nur empfehlen, ins kh zu fahren. du machst dich sonst wahnsinnig, ob es was ernstes ist oder nicht. ich hatte letztes wochenende auch plötzlich (dunkle) blutungen, nicht doll, also nicht mensähnlich. war völlig verunsichert. hab meine beste freundin angerufen und sie gebeten, zu mir zu kommen. dann hat sie im kh angerufen und die nette dame meinte, wir möchten bitte sofort kommen. haben wir dann auch gemacht. der gyn hat dann aber entwarnung gegeben. es sein völlig normal, kann passieren. hatte mir dann auch erklärt, wie es zustande kommt, allerdings hab ich nicht mehr richtig zugehört#augen stand einfach neben mir. ich war im nachhinein aber schon beruhigt. 3-4 tage hatte ich dann auch noch leichtes schmieren, aber nur morgens, nun ist es weg.#freu
aber was deine familie betrifft: denen würde ich am liebsten mal richtig licht ans fahrrad machen. ich glaub, es pfeift. so was egoistisches und gemeines habe ich ja lange nicht gehört.#schock kannst sie gerne mal zu mir schicken, danach wirst du sie nicht wiedererkennen #cool

Beitrag von zwillinge2005 21.03.10 - 11:41 Uhr

Hallo "channa1985",

sind die Blutungen heute besonders schlimm oder genauso wie immer zwischendurch - wie Du sie Deinem FA auch schon gezeigt hast und er sagt ist alle o.k.????

Wenn es so ist, dass sich nichts verschlimmert hat - ab auf die Couch und ausruhen und morgen früh nochmal zum FA.

Oder warum bist Du ausgerechnet am Sonntag morgen so besonders irritiert, wenn die Blutungen schon länger bestehen????

Einen Notarzt zu rufen bei dunklen Schmierblutungen ist eher übertrieben.

Natürlich kann hier niemand eine Ferndiagnose stellen - aber hast Du selber das Gefühl, dass Du eian Notfall bist?

LG, Andrea

Beitrag von mama78 21.03.10 - 12:50 Uhr

Hi Süße,

ich hoffe, du warst inzwischen beim Doc!!! Gerade in deinem Fall verstehe ich die Reaktion von deinem Vater und deinem Freund nicht. Ihr habt ja schon genug durchgemacht, da sollte es ja eigentlich für alle verständlich sein, dass man lieber auf Nummer sicher geht.

Meld dich mal, wenn du was genaueres weißt!

#liebdrueck