Blasenentzündung?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum-80 21.03.10 - 11:39 Uhr

Hallo,
wollte mal fragen ob eine Blasenentzündung in der SS gefährlich sein kann?? #kratz
Was kann ich dagegen tun....also ich vermute das ich eine Habe, weil es brennt einwenig und ich muss ständig rennen und dann kommen nur paar tropfen!! Beim Wasser lassen brennt es nur minimal!!

Danke für Eure Hilfe!! #blume

Beitrag von nico13.8.03 21.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo

Erstmal viel trinken am besten Blasen-Nieren-Tee u dann Morgen zum FA u Urinkontrolle.
Am besten du ruhst dich heute aus u machts gar nichts.
Gute besserung

LG niki+ben inside(24+5ssw)

Beitrag von babylove22 21.03.10 - 11:59 Uhr

Hallo.

Also erst einmal kannst du hier ein paar Infos nachlesen:

http://www.kinder.de/Vorsicht_Blasenentzuendung.267.0.html

Verfall jetzt nicht in Panik, so wie sich das bei dir anhört, ist ers ggf. eine leichte blasenentzündung, aber bevor du morgen zum Arzt gehst kannst du HEUTE noch so einiges tun um ein verbreiten zu vermeiden #liebdrueck

-Sehr viel trinken! das spült die blase durch
-Unterleib und Füße warm halten
-Ansonsten was mir immer im akuten Stadium hilft ist Preiselbeersaft (auch Cranberrysaft genannt -Muttersaft) wenn du in der nähe einer Großstadt lebst würd ich gleich am Bahnhof in der Drogerie (zb Rossmann, DM, etc.) kaufen kostet um die 3 Euro....und am Bahnhof haben die Läden ja 24std auf .

Gute Besserung#klee

Beitrag von luckylena 21.03.10 - 17:06 Uhr

Hallo:)

viel trinken.
Cranberrysaft ist gut:)
Und dann kannste du auch ungesalzene Kürbiskerne essen,die helfen auch super.Ich mache seit meiner Kindheit kaum was anderes,denn ich bekomme sie sehr häufig:(
Du solltest aber schon von Arzt abklären lassen ob es wirklich eine Blasenentzündung ist und ob du vielleicht Antibiotikum brauchst.

GlG Steffi