Synarelarest verwenden oder doch nicht???? Eisprungfrage. Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 21.03.10 - 11:52 Uhr

Hallo zusammen

Aaaaaaaa man sollte das gockeln sein lassen.....

Mein Prof hat mir gesagt, dass der Synarelarest von Dezember noch für die aktuelle 2. IVF genommen werden kann. Hab ich auch gemacht, morgen ist PU.

Jetzt lese ich eben im Netz, dass der Rest NICHT verwendet werden sollte!!!!! Weil die Wirksamkeit nicht gewährleistet ist?!

Hilfe......der Leitfolli war am Donnerstag schon bei 22 (ZT 9) und ich sollte die Dosis von 2 auf 3 x Synarela erhöhen, um den ES auf jeden Fall aufzuhalten.....

Gestern haben wir den ES ausgelöst und ich merke nichts mehr......letztes Mal fing das Ziehen nach der Spritze überhaupt erst richtig an....Ob schon alles zu spät ist?

Ob das jetzt überhaupt geklappt hat???? Oh nee...hilfe.
Ich werde paranoid.....

Hat eine von euch auch den Synarela-Rest nehmen "sollen"?

LG

Beitrag von kl.mausi 21.03.10 - 12:34 Uhr

hallo,

ich habe auch den rest synarela genommen und werd es auch bei icsi nr. 3 so machen, das zeug ist schweine teuer, ich hab auch immer nur 1 hub morgens und 1 hub abends genommen und nicht wie in der anleitung steht 2 x 2 hübe und ich hatte keinen vorzeitigen es. denke das es seine richtigkeit hat, wenn der arzt es so sagt.

lg nicole