Was soll das jetzt ?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von -nati- 21.03.10 - 12:10 Uhr

Hallo, habe schon einmal hier geschrieben wegen der Familie.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=12&tid=2412993

Nun, hat sie sich bei mir entschuldigt. Ist ja alles schön und gut, aber ich glaube ihr nicht. Sie hat schon oft gelogen !
Nächste Woche hat sie geb. und wenn ich da anrufe, wird sie mich einladen wollen. Nein das möchte ich eben nicht. Kann mich da nicht hinsetzten und so tun als ob nie etwas passiert sei. Und überhaupt fühle ich mich auch sehr unwohl dort.
Ich habe keine Ahnung, wie ich es erklären soll ?!
Vielleicht erst gar nicht anrufen sondern eine Karte schicken ?
Was würdet ihr machen ?

Lg Nati #klee

Beitrag von xxtanja18xx 21.03.10 - 18:01 Uhr

Mit so jemanden hätte ich keinen Kontakt...auch wenn diese Person sich bei mir entschuldigen würde....denn das was gesagt wurde, kann man ja nicht rückgeängig machen....und sowas sagt man ja auch nicht einfach so...

Beitrag von -nati- 22.03.10 - 10:10 Uhr

Guten morgen,

>>>und sowas sagt man ja auch nicht einfach so... <<<

ne hat sie auch nicht, denn als ich sie gefragt habe:

warum sie dazu kommt soetwas zu sagen, das eine Mutter überhaupt nicht sagen sollte,
meinte sie nur: ich habe mich bedrängt gefühlt.

Hm bedrängt gefühlt, weil sie keine argumente mehr hatte und deshalb so reagiert hatte. Manchmal frag ich mich wer von uns beiden Erwachsener ist ?! Ich möchte das alles gar nicht mehr, und ständig die frage Warum.

Hab ich nicht auch ein recht zu leben wie all die anderen ?!

Lg Nati #klee

Beitrag von diebina 22.03.10 - 10:06 Uhr

ich würde an Deiner Stelle anrufen und ihr zum Geburtstag gratulieren. Ich finde, das gehört sich so. auch wenn sie sich unmöglich benommen hat: das musst du ja nicht auch tun :-)

wenn sie dich dann einlädt, würde ich nett aber bestimmt sagen, dass sie dir nicht bös sein soll, aber dass du nicht kommen wirst, da sie Unterschiede bei deinen Kindern macht, dass sie (augenscheinlich) deinen Mann nicht mag und du aus diesem Grund den Kontakt zu ihr minimieren möchtest. einen schönen Geburtstag und tschüß!

liebe grüße
bina

Beitrag von snuggel 22.03.10 - 11:57 Uhr

Ruf´ doch erst spätnachmittag/früher abend an, dann ist es zu spät noch vorbei zu gehen...