In Elternzeit berufstätig?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von eresa 21.03.10 - 13:55 Uhr

Hallo,
ich habe da mal eine blöde Frage.
Ich muss da was ausfüllen und kann nur ankreuzen Berufstätig oder nicht. Ich bin in Elternzeit.
Da gelte ich doch als berufstätig, oder?

lg,
eresa

Beitrag von bibuba1977 21.03.10 - 13:57 Uhr

Hi,

dein Arbeitsvertrag ruht, von daher wuerde ich sagen nein.
Kreuz irgendwas an und schreib daneben "in Elternzeit".

LG
Barbara

Beitrag von rosali25 21.03.10 - 13:58 Uhr

Wenn es den Punkt "in Elternzeit" nicht gibt, dann auf jeden Fall "berufstätig" denn du hast ja einen laufenden Arbeitsvertrag.

Gruß Lena

Beitrag von eresa 21.03.10 - 14:02 Uhr

Danke schon mal. Mmh, jetzt habe ich zwei Antworten mit unterschiedlichem Inhalt.

Dann kreuze ich nicht berufstätig an, schreibe daneben Elternzeit und gebe meinen Arbeitgeber an.
Bei Nachragen sollen sie halt anrufen...

eresa