HILFE !!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anna-85- 21.03.10 - 13:56 Uhr

hallo Mädels brauche eure Hilfe...

habe letzten Sonntag die Spritze zum ES auslösen bekommen Prugalon 10.000 einheiten..

Habe dann am abend schon leichte blutungen bis zum montag abend gehabt darauf hin habe ich meinen arzt angrufen wo ich dann auch gestern war...

Er hat dann gestern einen US gemacht und sagte die Schleimhaut wäre richtig gut aufgebaut es könnte geklappt haben aber mehr konnte man ja auch nicht sehen ja klar weil es auch noch sehr früh dafür ist...
Dann hat er noch blut abgenommen und das Ergebniss bekomme ich morgen erhoffe mir davon aber nix gutes weil ich denke es sei alles viel zu früh

Wie denkt ihr darüber?
Ab wann ist das hcg im Blut nachweißbar?

Bitte antworten danke euch dafür

lg die Anna

Beitrag von nici71284 21.03.10 - 14:00 Uhr

Hallo anna, auf deine frage kann ich dir nur allgemein antworten, dass das hcg bei jeder frau anders steigt aber vielleicht hilf dir dass ein bisschen hab mal gegoogelt



http://www.wunschkinder.net/infosammlung/HCGWerte


Lg Nici

Beitrag von sannymaeusl 21.03.10 - 14:01 Uhr

Huhu,

na klingt doch an sich schon mal super. Das hcg könnte evtl schon nachweißbar sein, wobei ich nicht genau weiß ob das Pruganol das hcg falsch anzeigt. Denke aber auch mal, dass dein Arzt den BT macht um nach deinen Hormonen zu schauen ob da alles in ordnung ist.

Eine Woche nach der Befruchtung ist hcg an sich schon im Blut nachweisbar, im Urin nach frühstens 11 Tagen mit einem 10er SST.

Drücke dir ganz sehr die Daumen.

LG Sanny