VORMILCH, jetzt schon (und 1. Ss)???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dada-masseltoff 21.03.10 - 14:23 Uhr

Hallo!:-)

Ich habe schon öfter morgens nach dem Aufstehen bemerkt, dass meine Brustwarzen etwas verklebt waren. Heute vor dem Duschen habe ich dann gesehen, dass meine rechte Brustwarze "nass" ist. Dann habe ich ganz leicht gedrückt, da kamen so ein paar kleine (trübe, aber ich glaube nicht gelbe) Tröpfchen heraus. Auf beiden Seiten. Das ist nun meine erste Schwangerschaft und ich bin in der 16. Woche.
Ich bin jetzt ein bisschen verwundert. Ist das die sogenannte Vormilch? Jetzt schon?

LG und danke für die Antworten! dada#blume

Beitrag von michelle85 21.03.10 - 14:26 Uhr

Das wird sie wohl sein.Bei mir war das auch so extrem früh.Viel Spass mit der klebrigen angelegenheit:-p.
Ich wurde immer morgens wach und hatte einen rießen fleck auf dem shirt.


lg Michelle

Beitrag von liasmami10 21.03.10 - 14:26 Uhr

war bei mir auch so früh

Beitrag von catch-up 21.03.10 - 14:27 Uhr

Ich hatt auch schon so früh vormilch! trübe wässrig bis gelb und dick.

Bisher kamen immer nur ein paar tröpfchen, wenn ich mal gedrückt hab. Aber vorhin hats richtig gespritzt *iiih* Is ja schon n bisschen ekelig! Als ob man n Pickel ausdrückt! :-)

Beitrag von catch-up 21.03.10 - 14:28 Uhr

Heißt früh vormilch eigentlich automatisch auch, dass man gut stillen kann?????#kratz

Beitrag von dada-masseltoff 21.03.10 - 14:34 Uhr

Ich glaaaauuube gehört zu haben, dass das darüber nichts aussagt. Leider^^ Wär ja sehr gut. Aber zu 100% weiß ich es auch nicht...:-S

Beitrag von trottelfant 21.03.10 - 14:46 Uhr

Ich hatte auch schon so ab der 20. SSW weiße Krümelchen an den Brustwarzen, die getrocknete Vormilch waren. Meine Hebamme hat mir davon abgeraten, die abzuknibbeln oder groß an der Brust rumzudrücken. Das kann schon mal zu Wehen führen. Wenn Tröpfchen kommen, vorsichtig auf der Brustwarze verteilen, das ist die beste Pflege!

Beitrag von chevan 21.03.10 - 15:11 Uhr

hallo!
ich hatte in der 18. ssw vormilch. ich denke nicht, dass die frühe der vormilch etwas über das spätere stillen aussagt, bei mir hats leider nicht gut geklappt.
lg