Ab wann Spontane Geburt möglich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 21.03.10 - 14:47 Uhr

Hallöchen und einen schönen Sonntag!

Sagt mal, nachdem ich gestern 1,5 Stunden lang leichte Wehen hatte und deshalb auch im KH war, mach ich mir nun ein bisschen Gedanken.
Meine Große war ein KS in der 27.SSW (vorzeitiger Blasensprung).

Ich will diesmal gern eine Spontan-Geburt sollte kein medizinisch wichtiger Grund für einen erneuten KS vorliegen.

Wie ist das? Ich bin jetzt in der 30.SSW. Würde sich die Prinzessin in der 32. SSW auf den Weg machen, könnte ich dann schon spontan entbinden? Oder würde es wieder ein KS werden?

Ich habe zwar vor, bis Juni schwanger zu bleiben, aber naja, bei meiner Großen dachte ich auch nicht wirklich, dass ich sie so früh draußen haben würde...

Was meint ihr? Ab wann könnte ich spontan entbinden? Ab wann würde es mein Baby schaffen?

Danke schon mal!

Beitrag von axaline 21.03.10 - 14:50 Uhr

Das kann man leider so pauschal nicht sagen !

Das liegt immer an der Gesamt-Situation. Größe und Verfassung des Kindes, Herztöne, SS-Verlauf , sonstige Komplikationen !

Ich glaube nicht , daß da jemand eine SSW nennen kann !

Gruß Janine (34 SSW)

Beitrag von lilly7686 21.03.10 - 14:55 Uhr

Hallo!

Erst mal danke! Ja, das dachte ich schon.
Hab mich falsch ausgedrückt.

Ich meinte natürlich unter der Voraussetzung dass alles okay ist und das Baby zeitgerecht entwickelt ist.

Da ich ja gestern im KH war wurde ja auch Ultraschall und CTG gemacht. Alles okay, Gebärmutterhals noch vollständig da, Baby ist wochengerecht entwickelt. Hat jetzt also laut Computer etwa 1130g.

Nur bei meiner Große wurde damals gesagt, dass ich sie nicht spontan entbinden darf weil ihre Knochen, vorallem Schädelknochen, noch viel zu weich wären, sodass eine spontane Geburt sie wohl umbringen würde, weil ihr Köpfchen dabei zu sehr gequetscht würde.

Mir geht es bei meiner Frage eigentlich darum, ab wann das Köpfchen fest genug ist. Natürlich müssen die restlichen Umstände auch passen, um spontan zu gebären, das ist mir schon klar.

Sorry, da hab ich mich wohl schlecht ausgedrückt. Aber heute ist Sonntag, also hoffe ich auf Güte ;-)