Frage zu Utrogest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jb131007 21.03.10 - 15:04 Uhr

hallöchen,

ich bin im 1.clomi-zyklus und nehme Utrogest 1xabends vaginal.
Hab heute NMT und heute morgen negativ gestestet.
Hab keinerlei Anzeichen dass die Mens kommt.

Kann das durch Utrogest sein?
Muss ich es jetzt absetzen um die Regel zu bekommen??
was meint ihr denn??

Beitrag von tatti73 21.03.10 - 15:06 Uhr

Hat dir dein FA nicht gesagt wie das geht?
Soweit ich informiert bin, setzt man es nach neg.Test ab. Aber ich würd mal noch zwei drei Tage warten.
Hattest du denn US ob du einen ES hattest?

Beitrag von wunschmama123 21.03.10 - 15:40 Uhr

Utrogest kann die regel verschieben ... normaler weise aber nicht komplett "killen"

was hat dein Doc gesagt ? sollst du zu ihm zum Bluttest kommen wegen Utrogest ? oder wie seit ihr verblieben ? SST in der Praxis ? oder sollst du einenn zu hause machen ?
das muss dir der Doc sagen wann du das absetzten musst.... weil solang keine blutung.... son lang kanns tud dir nicht sicher sein das du nicht ss bist

lg

Beitrag von jb131007 21.03.10 - 16:04 Uhr

das problem ist das er gesagt hat ich solls nehmen bis die regel kommt und wenn sie nicht kommt und ich schwanger bin dann nehm ich sie weiter.
allerdings kommt die regel ja leider evtl gar nicht mit utrogest.
was passiert wenn ich sie heute absetz,hab ja heute NMT und trotzdem schwanger bin?
hab heute morgen nen test gemacht der negativ war.

donnerstag fang ich wieder mit cyclo progynova an.

danke für deine hilfe

Beitrag von wunschmama123 21.03.10 - 16:11 Uhr

Gar nicth glaub ich nicht auch trotz utrogest... wie gesagt ich habe es nur gehört das es die regel verschieben kann ....
was für nen Test hast du denn gemacht ? mit Morgenurin ? manchmal zeigen die auch erst ab ner Woche nach NMT an ... von daher...

lg

Beitrag von ina175 21.03.10 - 16:03 Uhr

Meine Mens hat sich letzten Monat um 4 Tage verschoben durch Utrogest. Als der Test negativ war habe ich es wieder abgesetzt.

Ich muß aber ehrlich sagen, mir hat man auch nicht gesagt wie lange. Hab es einfach getan.

LG, Ina