Problem mit dem Penis, Ratschläge bitte

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von KTL 21.03.10 - 15:51 Uhr

Hallo :-)

zuerst, Nein ich bin kein Fake, sondern ich brauch einfach nur einen Ratschlag... sowas hatte ich nämlich noch nicht...


Ich & L. kennen uns seit Januar. Sehen uns regelmäßig, sind beide Anfang 20 und hatten schon beide mehrere Geschlechtspartner. Das dazu....


Nun haben wir mit einander geschlafen.
Das erste mal, kam er nach 3-4 Minuten sofort....

Das zweite, dritte und vierte mal, mussten wir immer unterbrechen, weil die Errektion nie blieb...

Super steif, alles bestens... dann sind wir halber dabei und nach 1-2 Minuten machte er jedesmal schlapp und es war nicht mehr zu retten...

Zur Info, es klappt weder in meinem bett noch bei ihm daheim, ich blase auch, und ja,... er ist definitiv mega erregt... #schein

was ist das? und was kann ich als Frau tun zur unterstützung?
Ich mein, an sich, ist das für mich kein Grund die Zelte bei ihm abzubrechen. aber ich stell mir das auf Dauer doch ganz schön Streßig vor, da ich als Frau ja auch Bedürfnisse habe (wie er genauso) #hicks

Falls noch Fragen offen sind, raus damit, wenn ihr mir helfende Tipps geben könnt :-) danke im vorraus


Liebe Grüße #torte

Beitrag von janimausi 21.03.10 - 16:00 Uhr

hmm ist es im moment evtl einfach die aufregung?

wenn es sich auf dauer nicht legt sollte er zum urologen gehen und das abchecken lassen...

Beitrag von soto 21.03.10 - 16:06 Uhr

klingt nach megahibbelig .. quasi "übererregt" .. zieht doch einfach etwas mehr zeit hinzu .. sprich längeres vorspiel mehr streicheln oral etc .... einfach mehr "aufbauen" .. ggf in nem Sexshop ein mentholspray holen zum betäuben .. gibt etwas mehr zeit ;-)

Beitrag von KTL 21.03.10 - 16:11 Uhr

Kann das sein, das es am Gummi liegt?

ich nehm im moment nicht die Pille, und da wir uns noch nciht sooo lange kennen, und ich eben wie gesagt auch die pille noch nciht wieder nehme, benutzen wir zu beider Sicherheit eben ein Gummi

aber er hat immer seinen Kampf damit das es sitzt, und ja, es gefällt ihm auch nicht so wirklich :-(

die Vernunft siegt ;-)


was kann ich an Verhütungsmitteln sons noch nehmen, die sofort wirken?

Beitrag von soto 21.03.10 - 16:16 Uhr

gut .. Gummi überstreifen ist schon nervig und kann auch etwas die Lust nehmen ABER durch das Gummi merkt man ja auch etwas "weniger" ... also schliess ich das mal aus ..

Beitrag von genau das gleiche 21.03.10 - 17:37 Uhr


Genau das gleiche ist bei mir auch! Aber wirklich genau das gleiche!
Neuer Mann, immer mittendrin abbrechen weil er schlapp macht.
Der Grund dafür ist bei uns das ich ihn angeblich unter Druck setzte indirekt. Und ich bin zu dominant im Bett. Und ich bin etwas zu direkt und hart!

Ja das sind unsere Gründe, haben uns gestern auch getrennt so konnte das nicht weiter gehen!
Ist besser so für uns!

LG

Beitrag von soto 21.03.10 - 17:40 Uhr

wie kann dominant und/oder hart im Bett unter Druck setzen ??

Dominanz kann man teilen und hart genug kann es manchmal auch net sein .. blümchensex ist zwischendurch ja ma ganz nett aber sollte net die regel sein ..

Beitrag von genau das gleiche 21.03.10 - 20:59 Uhr


Er dachte er kann mir nicht gerecht werden und hat sich deswegen unter Druck gesetzt!

Doch ihm war es zu hart, jede empfindet eben anders. Er war halt der Blümchensex Typ ich nicht, kann man vorher ja nicht riechen!

Der Meinung war ich auch aber er war eben nicht der typ dafür.

Beitrag von pcp 21.03.10 - 17:44 Uhr

Was sagt er denn dazu?

Beitrag von ichglaube 21.03.10 - 20:41 Uhr

Vielleicht ist er auch nicht richtig bei der Sache oder vielleicht stört ihm was?
hat man ja manchmal das man einfach nicht entspannt genug ist oder vielleicht weil ihr ja noch nicht so lang zusammen seit vielleicht will er einfach das beste geben und Dich sexuell nicht enttäuschen....rede mit ihm offenheit ist am wichtigsten;-)