145/82 Blutdruck viel zu hoch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 21.03.10 - 16:13 Uhr

Huhu....

Frage steht ja schon oben. was meint ihr ist das viel zu hoch ??
muss ich mir gedanken machen???

LG Katja und #ei (36.ssw) #verliebt

Beitrag von stefika1982 21.03.10 - 16:15 Uhr

Hey...

Naja, als Richtwert hat man immer so 120 / 80.
Also ist der erste Wert leicht erhöht, aber auch nicht wirklich besorgnis erregend.

Fühlst du dich denn unwohl?!
Ist dir schwindelig, Kreislaufprobleme?!

LG
Steffi

Beitrag von 87katja 21.03.10 - 16:16 Uhr

Jup den ganzen tag über ... und das ganze seit einer woche. (ab und an) und seit 2 tagen durchgehend... :-(

Beitrag von stefika1982 21.03.10 - 16:23 Uhr

Also wenn du dich dabei auch absolut unwohl fühlst, solltest du das dann auch ärztlich abklären lassen...

Beitrag von babylove22 21.03.10 - 16:15 Uhr

Das ist die obere Grenze des normalen Blutdrucks:-D

Beitrag von hexe201184 21.03.10 - 16:19 Uhr

wann wurde der gemessen?? nach anstrengung ist der natürlich etwas höher...als nicht schwangere ist 140/90 die absolute grenze ( hat die WHO festgelegt den wert), wie das bei schwangeren ist, weiß ich leider nicht, kann gut sein, dass diese ihre eigenen Richtwerte haben..:-)

Beitrag von 87katja 21.03.10 - 16:21 Uhr

Ne nicht nach anstrengung war auf der couch... hab davornix gemacht ...

Beitrag von tanala1977 21.03.10 - 16:24 Uhr

Hallo, ich hab seit der letzten SS Probleme mit dem Blutdruck und mein Arzt meint der untere Wert ist der Ausschlaggebende! Wenn er unter 90 ist bzw. bleibt ist alles ok. Wenn er mal an die 90 geht muss er beobachtet werden ob er Dauerhaft oben bleibt oder in Ruhephasen wieder runter kommt. Gut der obere Wert sollte die 140 nicht überschreiten aber auch hier bist du knapp drüber. Setz dich mal 10 min. ruhig hin, nicht essen und nicht trinken und dann nochmal messen. Dann alle zwei Stunden wenn du kannst und beobachen. Wenn dein Blutdruck oben bleibt, dann geh morgen gleich zum Arzt und lass den Rest abchecken, könnte eine beginnende Gestose sein! LG und alles Gute

Beitrag von axaline 21.03.10 - 16:26 Uhr

Da es Dir dabei ja körperlich auch schlecht geht, würd ich mal zum Arzt und nachschauen lassen !

Nicht daß da doch eine Erkrankung (z.B. Gestose) hintersteckt !

Gruß Janine (34 SSW)

Beitrag von analena78 21.03.10 - 16:27 Uhr

laut meiner ärzte ist es wichtig, das der 2. wert unter 90 bleibt. bei mir spielt das seit letzter woche nicht mehr richtig mit, meine werte sind so bei 150/95 - eine woche vor der geburt... naja, eingeleitet sollte sowieso werden, und jetzt ist es wohl schon morgen soweit, da ich morgen zur untersuchung ins kh muss...