Mal ne Frage zu Zykluslängen....Eisprung PCO etc.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diealina 21.03.10 - 16:52 Uhr

Hallo,

also meine FA hat mich jetzt zur KiWu überwiesen. Zur weiteren Abklärung, Vérdacht auf PCO. Also die FA hat ein Zyklusscreening gemacht und das Blut ist auch in der Kiwu untersucht worden. Habe mittlerweile den ES immer erst nach ca. 20-22 Tagen, statt wie am Anfang der ÜZyklen bei 13-15.
Also die Eizellreifung ist wohl gestört. Hat denn jeder gleich PCO, der nen langen Zyklus hat??? Lese hier von so vielen, die erst spät den ES haben.
Die KiWu hat meiner FA geschrieben, sie würden direkt zu Spritzen raten ?! Naja mal sehen dauert noch lange, bis ich den Termin habe. Wenigstens habe ich heute meine Mens bekommen, ohne vorher 5-7 Tage SB zu haben, ist doch auch endlich mal was.

Kennt ihr das Frühlingslied "Veronika, die Mens ist da" ??#rofl #klatsch
Schön ist auch der alte Heimat- Film "Die Christl mit der Pest"
Oh Mann, ich ich heute wieder blöd.

Diealina

Beitrag von anjali20 21.03.10 - 17:11 Uhr

hallo diealina!

also ich weiss nicht.. wenn deine es immer nur spät kommen ("spät".. find ich eigentlich nicht spät. es gibt viele, die noch später einen hatten und schwanger geworden sind), dann würde ich mich nicht spritzen lassen.
das problem bei pcos ist eigentlich, dass viele keinen eisprung haben.
rede mal mit denen in der kiwu, aber hol dir notfalls noch eine meinung ein oder frag die mal, warum deine fa gleich zu spritzen rät.
ich hab z.b. gar keinen es gehabt (pco). zumindest bisher. aber wenn du einen es hast, auch wenn er erst bissi später ist, müsstest du auch so schwanger werden können.
lass dich mal dort untersuchen, aber auch gut beraten
#liebdrueck

Beitrag von kloki82 21.03.10 - 17:18 Uhr

also ich kann jetzt mal nur von mir reden: ich hatte so gut wie nie nen es!!! und so auch keine mens. ich hab nach absetzen der pille noch relativ regelmäßig meine mens bekommen (ca. alle 35 tage), seit juni, seitdem wir üben dann gar nicht mehr.
ich hab erstmal clomi genommen und der es war am ca. 45. zt und ich wurde ss. allerdings wars ne elss. aber trotzdem!

wenn dein es wirklich zw. 20. und 22. zt ist, dann ist das doch gut, dann ist der doch regelmäßig! ich würde da ehrlich gesagt noch nicht mit spritzen oder sowas anfangen, wenn der es denn da ist. außer das sg deines mannes/freundes ist schlecht, dann geht es nicht ohne. habt ihr das schon untersuchen lassen?

pco an sich ist meistens gut mit clomi behandelbar:-D