Die Esomaus feiert Ostara

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tatti73 21.03.10 - 17:04 Uhr

Hallo ihr Süßen,

heute feier ich Ostara, ein sehr altes Heidnisches Fest, das unter anderem für Fruchtbarkeit steht.

Ich hab mir ein schönes kleines Ritual entworfen.

Ich werde symbolisch ein rot gefärbtes Ei in Erde vergraben und Samen darüber streuen.

Dazu sage ich:

Gnädige Mutter Göttin, gnädiger Vater Gott
Die ihr durch euren Liebesakt das Eine ganz gemacht.
So will auch ich in Liebe mich erheben
Liebe nehmen, Liebe geben.

Ich bitte Euch, erhört mein Flehen,
mein Wunsch soll in Erfüllung gehen.
Inniger Wunsch, im Herzen mein,
Mutter werde ich bald sein.

Erde, Feuer, Luft und Wasser, alles wird eins.
Es verschmelzen Teile des Deins und des Meins.
Steht mir bei im Jetzt und hier,
auf das neues Leben wächst in mir.
Die Elemente durch Liebe geeint
verhelfen zu neuem Leben,
ein Kind der Liebe ist gemeint.
Egal ob Mädchen oder Knabe,
gesund soll's sein, Dank eurer Gnade.
Ich vertraue auf euch und unser Tun,
so will ich es, so sei es nun.



Auch wenn sicher niemand von Euch Ostara feiert, so wünsche ich euch trotzdem einen schönen Tag und vor allem einen sehr fruchtbaren.#huepf

Beitrag von cucina3 21.03.10 - 17:19 Uhr

Das hört sich nach einem netten Brauch an !
Ich drück Dir ganz, ganz fest die Daumen