Morgen Termin in Kiwu-Kl. Wels + mein Papa Herz OP???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von iris.s 21.03.10 - 17:18 Uhr

Hallo!

Morgen hätte ich den Termin in der KiWu-Klinik in Wels. Jetzt hab ich gestern Nachmittag erfahren, dass mein Papa am Montag eine Herz OP haben wird.
Er bekommt 4 Bypässe und jeder weiß, dass so eine OP nicht ganz ungefährlich ist.

Meine Frage, kann ich den Termin verschieben, oder muss ich jetzt da was zahlen. Zur Not würd ich hingehen, allerdings in einem schrecklichen Zustand. Mach mir total viele Sorgen um meinen Papa.

Wer kann mir helfen? In der Mail von der KiWu Klinik stand, dass, wenn ich den Termin in weniger als 2 Wochen vorher streiche, müsse ich einen Teil von den 125,- bezahlen.
Ich würd ja gehen, aber in diesem Fall hat mein Papa Priorität und ich könnte dem Arzt dort nicht mal zuhören.

Hilfe!

Danke,

Iris

Beitrag von katici 21.03.10 - 17:40 Uhr

ruf dort an, die sind so nett da und haben bestimmt verständnis!
hast du das nicht vorher gewusst?

viel erfolg für die op deines vaters.

Beitrag von schildkroete80 21.03.10 - 17:56 Uhr

Hallo Iris,

wir waren auch in Wels.

Ich würde einfach anrufen, aber wahrscheinlich lassen die dich schon einen Teil zahlen. Eigentlich hättest du das ja schon länger gewußt mit der OP deines Vaters, oder? #gruebel

Du musst dir aber auch im Klaren darüber sein, dass die unglaublich lange Wartezeiten haben (bis zu 3 Monaten). Überlegs dir noch.

Lg
schildi

Beitrag von dunki 21.03.10 - 18:03 Uhr

Hallo Iris,
ich kann Deine Sorge gut verstehen, aber am Ende kannst Du Deinem Papa auch nicht helfen....

Vielleicht gehst Du doch zu dem Termin, und später dann einfach ins Krankenhaus wenn Du ihn schon besuchen darfst.

Die Wartezeiten sind meistens lange in den Kliniken und vermutlich wirst Du auch die Terminabsage zahlen müssen.

Zu Hause würdest Du doch sicher auch nur trübsal blasen und helfen würde es Deinem Papa auch nicht.
Außerdem hat man heute bei Herz OP´s schon so viele Erfahrungen und Erfolge, das Du glaube ich auch nicht zu besorgt sein musst.

Auf jeden Fall alles Gute für EUCH!

Beitrag von schneckerl76 21.03.10 - 19:27 Uhr

Liebe Iris!

Geh zu dem Termin---Du kannst wahrscheinlich eh erst spät nachmittas zu Deinem Papa!!!
Er wird sicher auf der Intensiv liegen und mehr schlafen!
Du kannst eh nichts tun---leider!

Eine Bypass-OP ist heutzutage nicht mehr so schlimm! Die ÄRzte dort sind sicher sehr gut und erfahren!!!

Ist ja echt krass mit dem bezahlen, ist bei unserer Klinik nicht so. Aber so verschieden sind die Kliniken"

Du kannst ja frühs mal anrufen ob Du evtl ohne Probleme absagen kannst und die Situation schildern! Einen Versuch ist es Wert!

Wünsch Deinem Papa alles alles Gute!!!!

Alles Liebe
De Schnecki

Beitrag von iris.s 28.03.10 - 14:30 Uhr

Hallo!

Weiß nicht, ob das noch von Euch liest? Ich konnte den Termin verschieben, die waren voll lieb und hatten auch Verständnis dafür. Das mit der OP wurde wirklich sehr kurzfristig entschieden, sonst hätt ich gleich angerufen.

Meinem Papa gehts mittlerweile viel besser und mein neuer Termin in Wels ist morgen!!!

Lg u. danke!

Iris