Doppler-Ultraschall wg. hohem Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica2001 21.03.10 - 18:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich muss morgen zum Doppler Ultraschall. Hat mich meine FÄ hin geschickt, weil ich immer in der Praxis einen erhöhten Blutdruck habe. Er liegt immer so im Bereich zwischen 120/80 bis 150/100.

Hab ich jetzt schon bisschen Angst, was wird da gemacht?
Hatte das schon mal jemand von Euch?

Wäre schön, wenn ich ein paar Antworten bekommen würde.

LG Eure Susan 30+4

Beitrag von marzena1978 21.03.10 - 18:25 Uhr

Ich bin zwei mal die Woche beim Doppler wegen Gestose, ist nichts schlimmes, genauso wie ein normaler US.:-D
Bei mir wird immer ein Stück Nabelschnur gesucht und geschaut ob der Krümel noch richtig versorgt wird und am Köpfchen guckt man auch immer nach. Ich fand es nur etwas unangenehm als man unten da wo die Eileiter sind, geguckt hat, da konnten sie lange nichts finden und der Druck war etwas schmerzhaft aber sonst ist es wirklich wie ein normaler US.:-p
Hab keine Angst und ich drück dir die Daumen das alles in Ordnung ist.#klee

LG#herzlich

Beitrag von tanala1977 21.03.10 - 18:26 Uhr

Hallo, also da wird geschaut ob dein Baby richtig versorgt wird und ob du evtl. ne beginnende Gestose hast! Der Blurdruck ist hoch, das stimmt aber wenn es nur der Blutdruck ist auch mit Medikamenten in den Griff zu bekommen. Ich muss seit meiner letzten SS Medis nehmen und die haben nicht geschadet, sind für Schwangere geeignet. LG und alles Gute