Brust schmerzt - nach über 5 Monate voll stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rickchen81 21.03.10 - 19:46 Uhr

Hallo,

seit heute Nachmittag habe ich Schmerzen in der linken Brust - besonders wenn man daran kommt, so unterhalb der Brustwarze. Was kann das sein?

Ich hab schon ganz warm geduscht, anschließend gestillt und dann gekühlt. Ich hatte das Gefühl, die etwas härtere Stelle wäre weg. Aber jetzt tut es weh.

Ich stille nun schon seit mehr als 5 Monate voll. Kann sowas trotzdem noch auftreten? Was kann es verursacht haben? Was kann ich tun?

Wäre lieb, wenn ihr mir bei der ein oder anderen Frage helfen könntet!

Danke,

Ulrike

Beitrag von tragemama 21.03.10 - 19:53 Uhr

Hat Dein Baby weißen Belag im Mund?

Beitrag von rickchen81 21.03.10 - 20:01 Uhr

Weiß nicht. Schläft gerade. Aber im Moment hat er Husten. Warum?

Beitrag von perserkater 21.03.10 - 20:03 Uhr

Es könnte Soor sein. google mal danach.

Beitrag von tragemama 21.03.10 - 20:08 Uhr

Weil meine Tochter gerade Soor hat (ist übrigens davon auch heiser) und ich auch - das tut auch weh.

Andrea

Beitrag von lil77 21.03.10 - 20:40 Uhr

Siehst du ne rote Stelle? Kann auch nen Stau sein. Bei nem Stau oder ner Entzündung bekommst du evtl. noch Symptome wie Grippegefühl, Kopfschmerzen, evtl. Fieber.
Bei Soor, brennt es oder sticht.