Welches Magnesium?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel1212 21.03.10 - 20:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Welches Magnesium nehmt ihr und wieviel?

LG Sabrina

Beitrag von lilly7686 21.03.10 - 20:05 Uhr

Hallo!

ich nehm die Tabletten "Magnesium Verla" 3 mal täglich. Werd aber sobald die aufgebraucht sind auf Brause oder Pulver umsteigen. Ich trink viel zu wenig und durch lösliches Magnesium muss ich doch etwas mehr trinken. Vielleicht hilfts ja :-)

Beitrag von kruemel1212 21.03.10 - 20:08 Uhr

Warum nimmst du Magnesium ?

Beitrag von lilly7686 21.03.10 - 20:16 Uhr

Meine Große war ein Frühchen in der 27.SSW und mein FA will Übungswehen verhindern. Klappt ja nicht wirklich mehr. Hab seit ein paar Tagen öfter mal einen harten Bauch und war gestern auch im KH weil ich 1,5 Stunden lang immer wieder einen harten Bauch und teilweise auch leichte Schmerzen dabei hatte. War aber alles okay und ich durfte wieder heim fahren (unter der Voraussetzung, dass ich verspreche, sofort wieder zu kommen, sobald irgendwas komisch ist).

Mal sehen, hab Dienstag wieder FA-Termin und werd da sehen was mein FA sagt. Bin jetzt eh schon 30.SSW und mein FA meinte zu Beginn der SS, er wär schon zufrieden, wenn ich die 32. SSW überstehen würde. Also noch 2 oder 3 Wochen, dann ist mein FA glücklich. ICH bin erst glücklich wenn ich die 36.SSW geschafft hab. Mindestens!

Beitrag von selig01 21.03.10 - 20:22 Uhr

Ich habe auch seit der 22 SSW mit Wehen zu kämpfen..
Ich nehme 3 mal am Tag Magnetrans und 4 mal am Tag Partusisten

Lg
Selig

Beitrag von 120909 21.03.10 - 20:10 Uhr

Ich nehme auch Magnesium Verla!
2 bis 3 mal täglich. Laut FA musste ich das selbst ausprobieren wieviele ich brauche. Man darf bis zu 6 Stück nehmen und bei einer Überdosierung bekommt man Durchfall. Also ab dann mit weniger weiter machen.

Beitrag von sammy111 21.03.10 - 20:15 Uhr

In den von Verla sind pro Tablette nur 50mg drin glaub ich oder noch weniger. Man soll aber mindestens 400mg am Tag nehmen. Habe von den Dingern 8-10 Täglich genommen und dafür waren die mir definitiv viel zu teuer!

Beitrag von 120909 21.03.10 - 20:19 Uhr

Ich hab gerade Nachgeschaut, pro Tablette 40mg.
Mir wurde nur gesagt (steht auch in der Beilage) das man bei einer Überdosierung Durchfall bekommt und das ist bei mir bei mehr als 3 Tabletten schon so.

Beitrag von sammy111 21.03.10 - 20:24 Uhr

Naja ok dann solltest du vielleicht wirklich nicht mehr nehmen. Aber wie gesagt erst ab 400mg kann das Magnesium seine Wirkung richtig zeigen. Und daß man Durchfall bekommt ist auch nicht die Regel.
Ich z.B. hatte seit der SS Verstopfung und erst seit den 400mg geht es ganz normal.

Beitrag von sammy111 21.03.10 - 20:10 Uhr

Ich nehme die von Abtei. Eine täglich, da sind 400mg drin.

Lg Gabi

Beitrag von chrisssilein 21.03.10 - 20:49 Uhr

Ich nehme Magnesium Verla Filmtabletten. Erst waren es 2 zu Mittag und 2 am Abend. Jetzt bin ich draufgekommen, dass mir die beiden zu Mittag genügen.

Von dem Brausepulver kommt mir leider das Ko....

Beitrag von eifelkind 21.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo Sabrina!

Ich nehme das Magnesium von Lidl. Davon 2 Tabletten täglich - das sind dann 600 mg.

Liebe Grüsse
Astrid