Ach sind sie nicht toll, die Mäuse???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von woelkchen1 21.03.10 - 20:40 Uhr

Meine Maus ist gerad sooooo niedlich, ich muß jetzt auch mal berichten!

Meine Scarlett (18 Monate) war dieses Wochenende so süß!

Freitag in der Badewanne saß sie auf meinem Schoß- auf meinen Stoppeln untenrum, weil ich mich ja erst rasiere, wenn der Papa sie aus der Wanne geholt hat. Das muß gepieckt haben, sie ist aufgestanden, hat sich zu mir umgedreht, auf meinen Schritt gezeigt und hat gesagt:"Mama Igel"! Mein Mann ist vor Lachen fast zusammengebrochen!

Dann saß ich auf der Couch und hab mir Rezepte für Kuchen angeschaut, Scarlett sitzt zu meinen Füßen und spielt. Auf einmal hat sie mir herzhaft in den großen Zeh gebissen (sie beißt sonst nie), und als ich laut vor Schreck Aua geschrien habe, grinst sie mich an und sagt:"Mhhh, schmeckt gut!"

Und dann hat sie sich heut meinen BH gegriffen, hat ihn sich über den Kopf gehängt (genau so, dass ein Brustkörbchen auf dem Kopf saß) und ist laut schreiend:"Mama Brust" durch die Wohnung maschiert!

Ach, ich liebe dieses Kind!#rofl#verliebt

Beitrag von pinklady666 21.03.10 - 20:52 Uhr

Hihi, das ist ja süß.
Marie bringt auch grad einen Brüller nach dem anderen.
Seit neusem drückt sie mit immer auf beide Brüste und hupt. Keine Ahnung, woher sie das hat, aber sie findet es total komisch.
Oder sie lässt Dinge fliegen, da muss ich mich wirklich beherrschen. Erst am Freitag wieder. Wir waren auf dem 2. Geburtstag ihres Cousins (ist nicht ihr richtiger Cousin, sondern der Sohn meiner Cousine. Aber um es den Kids zu erleichtern haben wir es so besprochen, dass die Cousinskinder eben auch Cousins genannt werden - wir haben ne riesen Familie und wollen die Kids nicht verwirren). Tja, wir saßen da und waren am Essen. Mein Mann war mit meinem Cousin noch draußen, Maries Cousin ebenfalls. Marie sah es natürlich nicht ein drinnen sitzen zu bleiben und zu essen. Es schmeckte ihr eh nicht! Also fragte sie erst scheinheilig "Wo ist Paul?" (ihr Cousin) Ich antwortete "draußen bei Papa und T." Sie meinte dann erst, sie wolle auch raus. Ich antwortete sie müsse erst was essen, Paul habe schon gegessen und es sei schon spät, nachher gebe es nichts mehr. Darauf hin dann Marie "aber ich muss doch raus. Papa will mich sehen!". Pech nur dass Papa gerade in dem Moment reinkam. Also neuer Versuch "ich geh den anderen draußen mal bescheid sagen, dass es jetzt Essen gibt". Ich meinte dann "das hat D. schon getan, die kommen gleich". Marie dann "ei dann ess ich nicht so viel, damit die auch noch was haben." Ich muss wohl nicht erwähnen, dass wir später noch beim goldenen M haltmachen mussten, weils Kind während der Heimfahrt hunger bekam.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von woelkchen1 21.03.10 - 20:58 Uhr

Ich finde es aber schon bemerkenswert, was sich die Mäuse so ausdenken, um gewisse Dinge nicht machen zu müssen!
Cleveres Mäuschen!

Beitrag von alexis-chester 21.03.10 - 21:13 Uhr

hehe, ja das kenn ich...

mein großer muss, wenn er abends ins bett geht auch noch immer ganz wichtige dinge machen udn kommt immer noch ein paar mal raus...

entweder noch was trinken weil frosch im hals...oder noch mal aufs klo....heute musste er unbedingt noch fingernägelschneiden#kratz

Beitrag von woelkchen1 21.03.10 - 21:38 Uhr

#rofl