Blechkuchen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von christina1212 21.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

muss morgen einen Blechkuchen für ca. 15 Leute machen. (hatte gestern Geburtstag)

Jetzt bin ich schon ewig auf der Suche, welchen Kuchen ich machen könnte. Hab an etwas mit Obst und einer Creme gedacht. Vielleicht Pudding??
Aber welchen Boden?

Bin nicht so die Bäckerin. Vielleicht habt ihr ein leckeres Rezept?

LG
Christina

Beitrag von ladykracher68 21.03.10 - 21:42 Uhr

Hallo Christina,

Wie wärs mit diesem?

Schmandkuchen,

Teig:
200 gr. Mehl
100gr.Zucker
100gr. Butter oder Rama
1/2 Päck. Backpulver
1 Ei
1 Päck. Vanillezucker
daraus einen Teig herstellen

Guß:
4 Becher Schmand
4 Dosen Mandarinen

aus:
2 Päck. Vanillepudding
1/2 l Milch
150 gr. Zucker

einen Pudding kochen unter diesen heißen Pudding sofort die 4 Becher Schmand unterheben die abgetropften Mandarinen unterheben zuletzt 4 Eßl. Mandarinensaft unterrühren alles auf den Boden geben und bei 190 Grad vorgeheizt ca. 1 Stunde backen.


Für das Blech nimmst du doppelte Menge von allem.
Ich wünsch dir gutes gelingen.

LG
Martina#mampf

Beitrag von micha.ela 21.03.10 - 22:05 Uhr

Huhu,

ich empfehle einen Fantakuchen#mampf


Fantakuchen




4 Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
125 ml Öl
150 ml Orangenlimonade
250 g Mehl
3 TL Backpulver
2 Dose/n Pfirsiche
600 ml Sahne
3 Pck. Sahnesteif
5 Pck. Vanillinzucker
500 g Schmand
etwas Zimt




Zubereitung
Eier, Zucker, Vanillinzucker schaumig schlagen, Öl und Limonade unterziehen. Mehl und Backpulver unterrühren. Auf einem Blech verteilen und bei 180°C ca. 25 Minuten goldbraun backen.
Pfirsiche abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Sahne mit Sahnefest und 3 Pck. Vanillinzucker steif schlagen. Schmand und 2 Pck. Vanillinzucker verrühren. Die Pfirsichstücke unterziehen und die Sahne unterheben.
Gleich verzehren oder kalt stellen.


LG Ela

Beitrag von ladykracher68 22.03.10 - 21:47 Uhr

Hallo Ela,
die Masse muß aber bevor es schnappuliert wird noch auf den gebackenen Boden gegeben werden. Kann ja mal passieren ,ich werd ihn auf jeden Fall backen.#mampf

Lg
Martina#blume

Beitrag von micha.ela 22.03.10 - 21:48 Uhr

Huhu,

na davon geht man doch aus oder???;-)

So aus Chefkoch kopiert.:-p

Schmeckt sehr lecker.

LG

Beitrag von giraffenfan 21.03.10 - 22:40 Uhr

Hallo Christina,

herzlichen Glückwunsch noch nachträglich#klee#blume#kerze.

Habe diesen hier schon ganz oft gemacht, und der gelingt immer!

Dazu entscheidest du dich erstmal für eine Obstsorte zum Backen, die du gerne magst, zum Beispiel Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen... was du möchtest.

Das Obst gibst du in ein Sieb und fängst den Saft auf.

Dann nimmst du den Saft, füllst ihn wenn nötig mit Wasser auf 375ml auf, tust einen halben Becher saure Sahne mit rein und kochst einen Pudding damit (also nicht mit Milch, sondern mit dem Saft). Bei Kirschen kann man sehr gut Schokopuddingpulver nehmen, sonst eignet sich aber Vanillepuddingpulver für alle Obstsorten.

Den Pudding etwas abkühlen lassen

Da hinein gibst du 50 gr Margarine (oder Butter) und 3 Eier und dann gut durchrühren, sieht eklig aus, aber warte nur ab!

Bereite ein Blech vor mit Backalufolie oder einfetten - ganz wie du willst

Jetzt der Teig: als Maß nimm eine Kaffeetasse (große Tasse geht auch, aber dann ist der Teig echt dick)

4 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
2 Tassen Buttermilch
2 Eier
1 Päckchen Backpulver

Alles mixen, auf das Blech, dein abgetropftes Obst drauf und zum Schluss deinen "Pudding" drüber

Backofen zwischenzeitlich auf 180° vorheizen (Umluft) und ca 40 Min backen lassen (Stäbchenprobe)

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, dann kannst du etwas flüssige Butter drüberstreichen - musst du aber nicht

Tipp: schmeckt wenn Rhababerzeit ist ganz lecker mit eingezuckertem Rhababer

Da werden die Landfrauen nicht meckern können! Guten Appetit und melde dich mal, wenn du ihn gebacken hast natürlich nur. Vielleicht hast du ja schon ein anderes Rezept

Beitrag von monchibaer 22.03.10 - 09:33 Uhr

ich setze mal ein Lesezeichen.

Das Rezept hört sich einfach und sehr wandelbar an.#mampf

lg
Monchi

Beitrag von ladykracher68 22.03.10 - 21:36 Uhr

Hallo giraffenfan,

Das Rezept hab ich mir soeben abgeschrieben und werd ihn am Wochenende backen denn da haben wir Hochzeitstag.
Aber eine frage hätte ich wenn du den Rhabarber nimmst der muß vorgekocht werden oder nicht?

LG
Martina#blume