Der Vater meiner Jungs.....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von mona98 21.03.10 - 20:56 Uhr

liegt schwer verletzt im Klinikum:-(.
Gestern mußte ich unsere Mona nach Geilenkirchen (heißt wirklich so;-)) fahren.Kurz vor dem Ortseingang war Blaulich zu sehen ,Rettungswagen und ein Hubschrauber.Mir hat sich der Magen gedreht ,das gleiche Bild wie beim Unfall meiner Tochter......
Ich habe sofort gedreht ,aber das Bild ging mir nicht aus dem Kopf!Ich war sehr froh ,als abends alle hier heil zuhause waren.Der Unfall hat mich die ganze Nacht verfolgt!
Heute ganz früh ein Anruf ,meine Ex-Schwiegermutter zu der ich nie guten Kontakt hatte ,hat mir erzählt ,dass mein Ex-Mann einen schwerern Autounfall hatte.Sie wohnt in Bayern und hat mich gebeten im Klinikum anzurufen.Ich war total geschockt und habe natürlich sofort angerufen.Er ist schwer ,aber nicht lebensgefährlich verletzt:-(.Der Fahrer des Autos war sofort tot,ein beteiligter 19jähriger ist schwer verletzt.....
Meine Jungs haben es sehr gefaßt aufgenommen ,ihn heute besucht.Er weiß nicht ,dass sein Bekannter tot ist.
Die jUngs sind wirklich sehr stark,haben den Unfalltod ihrer Schwester kaum verdaut.
Wißt,ihr ,ich habe ihm manchmal die Pest an den Hals gewünscht,wegen Streitereinen ,Unterhaltsdingen......NEIN ,das habe ich ihm nicht gewünscht!!!Er tut mir sehr leid ,ich wünsche ihm dass er wieder ganz gesund wird!!!Dass er denTod seines Bekannten irgendwie verarbeiten kann,der war wohl auch Unfallverursacher.Zwei Sekunden nicht aufgepasst.......soviel Leid!!!!!
Die Unstimmigkeiten zu seiner Familie sind vergessen,seine Mutter macht sich große Sorgen,sie hat schon einen Sohn durch einen Unfall verloren.
Ich war wohl nie so die perfekte Schwiegertochter ,zu den Großeltern meiner Ältesten hatte ich auch nie einen guten Draht.Seit dem Tod meiner Tochter haben wir ein sehr herzliches Verhältnis.......verrückt ,oder???
Ach Mensch,Alex,da streite ich lieber mit Dir.......
Das Leben ist nicht berechenbar........
Eine nachdenklich,traurige Mona

Beitrag von schullek 21.03.10 - 21:06 Uhr

hallo,

nimm dir das nicht so zu herzen. ich weiss, es ist schwer und viel verlangt. aber du hast mit deiner trauer doch genug zu tun. ich bin auch so, dass ich mir aller dinge annehme und für andere immer mitleide.
ABER: der mann lebt! deine kinder haben ihren vater nicht verloren. freu dich also über diesen umstand und sei nicht traurig.

lg

Beitrag von mona98 21.03.10 - 21:11 Uhr

Danke Für Deine Antwort!!
Ja,ich bin sehr froh,dass er lebt!!Natürlich für ihn,auch für meine Jungs!! Ich möchte ihnen NIE wieder eine solche Nachricht überbringen müssen!!Und ganz ehrlich auch für mich.....auch wenn er mir so machen Kummer bereitet hat. Liebe Grüße Mona

Beitrag von gaia1976 24.03.10 - 21:56 Uhr

Hallo Mona!

Schrecklich, was Du da wieder mit ansehen musstest.
Gibt es denn etwas neues von Deinem Ex-Mann? Ich hoffe für Deine Jungs, dass er wieder fit wird und das ganze einigermaßen verkraftet, der Mann, der gestorben ist, wohnte hier bei uns in der Nähe...

LG
Gaia

Beitrag von nico13.8.03 22.03.10 - 08:26 Uhr

#liebdrueck

lg niki