Ambitionen meines Mannes

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von in schwarz 21.03.10 - 21:03 Uhr

hallo zusammen,

ich schreibe in schwarz,da mir die frage wirklich peinlich ist#hicks
mein mann würde gerne mal ausprobieren, wie es ist, mir groß auf den bauch zu machen - eventuell auch umgekehrt.#hicks
wie würdet ihr das machen?
würdet ihr das überhaupt machen?
iich bin total unentschlossen und weiß nicht so genau.

Soll ja Leute geben,die drauf stehen, ob ich dazu gehöre? - keine ahnung.


ich hoffe auf ratschläge!

Beitrag von michaela91 21.03.10 - 21:06 Uhr

Hallo erstmal,

habe sowas schon öfters gelsen und meiner meinung nach find ich das schon einwening eklig aber jeder hat ja eigene intressen oder nicht??

lg ela

Beitrag von rosaundblau 21.03.10 - 21:20 Uhr

sachlich und wohlwollend

Das ist Geschmackssache! Wobei ich hier den Spruch "wer für alles offen ist, ist meistens nicht ganz dicht" für mehr als zutreffend halte.

Was willst Du lesen? Probier es auch, nur so wirst Du erfahren ob Du darauf stehst. Das man "damit" nicht spielt sollte Dir schon in früher Kindheit begebracht worden sein.

Beitrag von hinterwaeldlerin09 21.03.10 - 21:24 Uhr

...das als "Ambitionen" zu bezeichnen.....

Beitrag von ermochtedasauch 21.03.10 - 21:51 Uhr

Oh Gott, da mach dir mal Gedanken wie es im Inneren deines Mannes so tickt.

Habe mal in der durchaus seriösen Zeitschrift Psychologie Heute gelesen, dass der Adolf auch darauf gestanden hat.

Die sagten dann auch im Artikel, ndass eben viele Psychopathen und Tyrannen darauf stehen, weil eben das Anscheissen auch af irgend eine Art doch eine Machtdemonstration und Erniedrigung ist. ganz unter dem Motto- ich scheisse auf dich und deine Gefühle.

die Angeekelte

PS:Andere berühmte Anscheisser waren und sind Al Chainsaw Dunlap, einer von den Borgia Päpsten, Nero, Erysebeth Bathory, Paul Bernardo, Robert Pckton, , Heinrich XIII etc....da würde ich wirklich nicht wollen dass mein Mann sich zu denen dazureihen tut

Beitrag von stellamarie99 22.03.10 - 07:18 Uhr

Hallo,

als ich gerade deinen Beitrag las, hab ich mich gefragt, gehört das zum Allgemeinwissen?

Ich hab mich noch nie damit beschäftigt, wer ein "Anscheißer" war, gehört das zu Geschichte?#kratz

Wenn ja, muss ich mir das gleich merken.


Einfach nur geil, was manche Leute so wissen!#rofl

LG

Beitrag von ermochtedasauch 22.03.10 - 08:47 Uhr

Also, ich weiss nicht...
Habe diese Zeitschrift damals im Wartesaal eines Arytes gelesen, das war ich 14 oder sooo. Muss sagen hat mich damals wirklich umgehauen.....

Mein ding ist sowas echt nicht, da lobt mir einer die Toilette

Angeekelt

Beitrag von soto 22.03.10 - 08:51 Uhr

stell mal im Browser unter "Ansicht/Zeichencodierung" deine Tastatur auf "Westlich-Iso 8859-1".

Durch den Tippfehler mit dem Y ( sollte eigentlich das Z sein ) weiss man ganz genau welche Postings du bisher "nicht" ohne Anonym geschrieben hast, da sich der Tippfehler durch alle Postings schleicht ..

Beitrag von morgenstern66 22.03.10 - 10:25 Uhr

;-)

Beitrag von menschenverstand 22.03.10 - 13:27 Uhr

Ich steh zwar auch nicht so auf KV , NS oder solche Dinge, aber das mit den Tyrannen habe ich auch schon mal irgendwo gelesen. Obwohl ich mich da ernsthaft frage, wie die Forscher das denn wissen können, sie sind ja nicht dabeigewesen...Finde diese Theorie daher sehr fragwürdig

Mit der Tastatur kann ich dir nur zum Teil Recht geben, ich kenne hier mehrere Frauen, die hier im Forum dieses Schreibproblem haben. Das sind meist Frauen aus dem Ausland oder eben welche einen Computer mit einer Extratastatur haben wo man z.B dann auch Grieschisch oder Russisch schreiben kann.

Ich finde irgendwie auch solche Äußerungen zum Thema Rechtschreibung immer ein bisschen fragwürdig. Einerseits gehört es ja nicht zur Diskussion und anderseits finde ich in der Hinsicht ein bisschen mehr Toleranz angebracht.

M.

Beitrag von pcp 22.03.10 - 13:17 Uhr

Haha, thanx, you made my day!!!!

Beitrag von josy.mausi 22.03.10 - 13:31 Uhr

Pssssst, Du hast das was verwechselt ;-)! Denen haben sie nicht auf den Bauch, sondern ins Hirn gesch.... #rofl

Beitrag von ermochtedasauch 22.03.10 - 14:35 Uhr

#rofl
Das ist gut.
Da haste wahrscheinlich Recht!!!!

Beitrag von OnkelAddi 22.03.10 - 16:13 Uhr

Der gute Adolf hat sich sicherlich auch gerne mal gemütlich einen runtergeholt. Ist jetzt deshalb jeder ein Gestörter, weil Onkel Addi das auch gemacht hat?

Beitrag von häääääääääääääh 21.03.10 - 22:09 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

...sich gegenseitig auf den Bauch zu scheißen ... also tiefer kann die Welt nicht mehr sinken :-(.


WEnigstens könnt ihr dann den Ausdruck "Ich steck in der Scheiße!", wortwörlich nehmen. Prima.


Beitrag von babyjoker 21.03.10 - 23:01 Uhr

mir wird grade schlecht#augen

Beitrag von binnurich 22.03.10 - 09:09 Uhr

ich halte mich grundsätzlich für tollerant, Anal, NS, Gruppen, Tausch, BDMS etc. , wers bracht, bitte schön, ich muss ja nicht mitmachen

Aber es gibt definitiv Dinge, die ich nicht verstehe und auch nicht wirklich tolleriere, das ist alles, was nicht gesund ist. Wie in einem anderen Tread geschrieben steht, Pippi ist wenigstens noch steril.


kurz gesagt: NIEMALS!, unhygienisch und ekelhaft!

Beitrag von gustav-g 22.03.10 - 11:10 Uhr

"Soll ja Leute geben,die drauf stehen, ob ich dazu gehöre?"

probieren geht über studieren.

"würdet ihr das überhaupt machen?"

Ist die Entscheidung anderer für dich relevant?

Ich habe kein Bedürfnis, darüber Auskunft zu geben. Jedenfalls mußte ich mich noch nie entscheiden.

Beitrag von iiihhhh 22.03.10 - 11:24 Uhr

Ihhhh das ist ja mal echt zu eckelhaft und zu pervers#klatsch

Wie kann man auf solche gedanken kommen#augen

Beitrag von bettibox 22.03.10 - 12:28 Uhr

"wie würdet ihr das machen?
würdet ihr das überhaupt machen"

ICH würde es nicht machen, ganz einfach weil ich es ekelhaft finde und meine das Fäkalien in die Toilette gehören. Sich gegenseitig ankoten kann und will ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Aber was bringt Dir die Meinung anderer User ob sie es machen würden oder nicht? Wenn die Mehrheit sagen würde "ja würden es machen" würdest Du es dann zulassen? Du musst doch wissen ob Du das möchtest oder nicht.

LG

Beitrag von pcp 22.03.10 - 13:20 Uhr

Ich glaub Dir das nicht.

Entweder man hat die Neigung gern mit Fäkalien zu spielen oder eben nicht.

Oder laß mich mal überlegen, äääääh, ja wie wär das denn wenn mir mein Mann auf den Bauch scheißen würde, äääähh, hmmmmm....

#rofl

Beitrag von josy.mausi 22.03.10 - 13:38 Uhr

Mhhhhh, lecker Haufi-Baufi aufs Bauchi, weil: so richtig warm kommts nur aus dem Darm... lecker lecker #rofl.

Soll ja die Wärmeflasche bei Regelschmerzen ersetzten können ;-)

Nenene, Leute gibts #rofl#rofl#schwitz

Beitrag von *grins* 22.03.10 - 14:02 Uhr

Dazu fällt mir eigentlich nur ein Spruch ein...:

"Ich scheiß auf Dich".....


das sagt doch eigentlich schon alles, oder?
*kopfschüttel*

Beitrag von auchschwarz 22.03.10 - 14:14 Uhr

Also, wenn mein Mann mir das Vorschlagen würde, ich weiss nicht, ob ich dann noch normal mit ihm umgehen könnte, geschweige denn, Sex mit ihm haben könnte.

Ich habe ein kleines Kind, dass gerade sauber wird, ab und an geht mal was in die Hose, das ist sooo eckelig, stinkt und ich muss jedesmal den Brechreiz unterdrücken... ich könnte gar nicht das ganze in mein Sexleben einbinden. NEVER EVER!

LG Sandy

Beitrag von mindgames 22.03.10 - 14:27 Uhr

Wieso ist dieser Thread in diesem Forum? Hat das IRGENDWAS mit dem Liebesleben zu tun? #gruebel

Nachdem er's "gemacht" hat, "kommt" er dann gleich noch? Ist anschliessend so scharf auf Dich, dass ihr dann gleich Sex habt, mit der Knete dazwischen? #kratz

Sorry, ich steh voll aufm Schlauch und kann's nicht nachvollziehen...

#zitter

  • 1
  • 2