wird nicht satt.... was tun???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von joyventure 21.03.10 - 21:07 Uhr

hallooo,

seit langem mal wieder ne frage von mir....
unser kleiner ist jetzt etwas über 5 monate alt (07.10.09). er ist sehr gross (größe 74/80 trägt er jetzt). er bekommt ha1 er milch, von der er kriegt er bauchweh (schon getestet).
mittags bekommt er möhre/kartoffel und seit kurzem abends aptamil griessbrei (den liebt er total).
aber nachts kommt er 3 mal und trinkt ne 200er flasche so weg... er wird einfach nicht satt.
was kann ich tun? ich kenne das von unserer tochter gar nicht (ich glaub, die hat auch in ihrer ganzen flaschenzeit keine 200ml flasche getrunken).

hat jemand nen tip, wie ich den armen kerl abends satt kriege, damit er mal besser schläft (ist ja nicht nur wegen mir, er selber ist ja auch total müde).

wäre toll, wenn ihr tips für mich habt.

liebe grüße,

lilly

Beitrag von woelkchen1 21.03.10 - 21:09 Uhr

Nein, da kannst du nicht viel machen. Gerad die Milchbreie machen gutgehend satt, da gibts nix mehr, was besser ist. Durchhalten, es wird besser!

Beitrag von joyventure 21.03.10 - 21:14 Uhr

ist das einfach nen schub, den der kleine durchmacht? wie gesagt, levia hatte sowas nie.
aber ich merke, das jannis echt müde ist, aber nicht zur ruhe kommt und morgens auch um halb 6 wach ist (klar,wenn mal 3 mal nachts wach wird und dann irgendwann nicht mehr in den tiefschlaf kommt).

hoffe wirklich, das wird bald besser. ich bin echt schon kaputt, da ich ja schon wieder arbeite und jeden morgen um 7 aufstehe...

liebe grüße,

Lilly

Beitrag von perserkater 21.03.10 - 21:14 Uhr

Hallo

Wie meine Vorrednerin schon schrieb, da kannst du nicht viel machen. Meine Tochter ist normal groß und egal was sie Abends isst, sie stillt noch oft in der Nacht.

LG

Beitrag von haruka80 21.03.10 - 21:15 Uhr

Bei meinem Kleinen wars auch so, er hat mit 5 Monaten 1,5l Premilch am Tag getrunken, mit Abendbrei auch noch 1,3l. Von 1er HA kriegte er Bauchweh und VErstopfungen, das ging gar nicht. Allerdings verträgt er die normale 1er Milch gut, hab die dann ab dem 6. Monat gegeben. Er hat dann auch weniger getrunken.

L.G.

Haruka

Beitrag von joyventure 21.03.10 - 21:49 Uhr

hmm, dann warte ich wohl mal ab, was so wird. vielleicht ja nur ein schub, der hoffentlich bald vorbei geht.

liebe grüße,

lilly (die jetzt ins bett geht, da ja nachts nicht viel mit schlafen ist)