Spielen eure Jungs mit Puppen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von okira 21.03.10 - 22:21 Uhr

Hallo,
ich überlege eine Puppe, evt. von Haba für Mark kaufen, er ist jetzt 21 Mon. Aber? Ob die Jungen überhaupt mit Puppen spielen?
lg, okira

Beitrag von kleine1102 21.03.10 - 22:33 Uhr

Hallo okira!

Der Versuch ist's wert. Man kann, gerade in dem Alter, weder bei Jungs noch bei Mädels pauschal sagen, dass sie mit Puppen spielen oder nicht. Gleiches gilt auch für fast alle anderen Spielzeuge. Der eine Zwerg findet eine Holzeisenbahn toll, ein anderer stinklangweilig. Das eine Kleinkind spielt begeistert mit der Puppenküche, ein anderes ist überhaupt nicht an dem Ding interessiert.

Wir haben zwei Töchter, die zusammen vier oder fünf (Baby-)Puppen besitzen. Während die "Große" sehr selten mal kurze Zeit mit einer Puppe spielt, würdigt die Kleine diese (noch) kaum eines Blickes. Beide sind jedoch gleichermaßen für (Müll)Autos, Traktoren, Straßenkehrmaschinen sowie z.B. das Little People Parkhaus zu begeistern. Mit solchen Dingen können sie sich "stundenlang" beschäftigen #cool.

Ich find's gut und wichtig, den Kids die Spielsachen, die vermeintlich dem jeweils anderen Geschlecht zuzuordnen sind, nicht pauschal vorzuenthalten. Also sollte ein Junge ebenso das Angebot haben, mit (einer) Puppe(n) zu spielen, wie ein Mädchen mit einer Duplo-Eisenbahn o.ä. .

Wie gesagt: das Interesse hängt in dem Alter noch wenig bis gar nicht vom Geschlecht ab- und das ist auch gut so!

Lieben Gruß #stern,

Kathrin & #huepf Lina Emilia (*10/06) & #baby Antonia Maria (*12/08)

Beitrag von chrilli 21.03.10 - 22:35 Uhr

Hallo !

Mein Zwerg (20 Monate) mag keine Stofftiere, Puppen ect. Ihn interessieren hauptsächlich Autos oder auch seine Kinderküche. Mit irgendwelchen weichen Sachen hatte er es irgendwie noch nie. Wir haben auch mal sone Baby-Winni Puh Puppe geschenkt bekommen, die singt sogar aber auch die interessiert ihn nicht die Bohne.
Wenn Dein Sohn seine Kuscheltiere gerne mag, wäre eine Puppe vielleicht auch was für ihn...

lg

Beitrag von dragonmother 21.03.10 - 22:36 Uhr

Mein Sohn hat eine Waldorfpuppe...Die trägt er öfter mal rum.

Ist eben das Baby das er auch tragen kann.

Beitrag von jenny133 22.03.10 - 00:20 Uhr

Hallo Okira

geh mit ihm ins Geschäft und probiere, was er dazu sagt? Ungefähr in dem Alter hat Nico seinen "Benny" bekommen. Er behandelt ihn teilweise als ob es sein kleiner Bruder wäre. Sogar ich muss Benny manchmal auf den Schoss nehmen und mit ihm spielen :-)

War am Anfang auch skeptisch. Von wegen: Jungs und Puppen. Aber ich glaube Schaden kann es nicht ;-) Und ich bin sehr zuversichtlich, das es vielleicht sogar von Vorteil ist, wenn dann tatsächlich mal ein Baby im Haus ist!

LG
Melanie mit Nico (2,5 Jahre)

Beitrag von emmy06 22.03.10 - 06:23 Uhr

In etwa dem Alter hat unser Junior seine kleine Puppe bekommen und er spielt gern damit...


LG

Beitrag von muffy83 22.03.10 - 08:26 Uhr

Guten Morgen,

mein kleiner, spielt nicht gerne mit Puppen, aber dafür trägt er sein lieblings Stofftier den ganzen Tag durch die Gegend und spielt mit ihm.

Vg

Beitrag von lyss 22.03.10 - 09:32 Uhr

Mein Grosser liebt den "Lukas" von Haba abgöttisch... der begleitet ihn nun schon seit 4 Jahren ;-)

Der Kleine hat auch eine Puppe von Haba, kuschelt oder spielt auch mal damit - aber nicht mehr wie mit jedem anderen Kuscheltier.

Da ist jedes Kind anders...

LG,
Lyss

Beitrag von fbl772 22.03.10 - 09:43 Uhr

Unser Kleiner hat kein wirkliches Interesse an Puppen oder Stofftieren. Ich hatte ihm aber mit einem Jahr eine Puppe gekauft. Allerdings liegt sie nur in der Ecke. Das Gleiche mit den Stofftieren.

Alle paar Wochen spielt er dann 3 oder 4x mit Ihnen, aber eher wenn ich ihn dazu animiere ala "schau mal, Karl-Heinz hat Hunger, gibst du ihm was ab ..." oder so.

Also für den Fall hat er alles. Geh doch zusammen mit ihm in den Laden. Am besten nicht sowas Teures kaufen, wenn er dort nicht so das überspringende Interesse zeigt ...

LG
B

Beitrag von sunnyside-up 22.03.10 - 13:25 Uhr

Verstehe ich nicht!
Warum willst Du eine Puppe kaufen, wenn Dein Sohn noch nicht mal Interesse daran zeigt? #kratz
Haste Lust Geld auszugegeben oder was?

Meine Sohnemann interessiert sich null für Puppen etc. obwohl wir oft in "Mädchen"haushalten sind.
Ich bin tatsächlich die einzige in meinem Freundeskreis die ein Sohn hat :-)

Wenn Deiner Interesse zeigen sollte, kann man es sich ja überlegen, aber nur auf Verdacht?!

LG Sunny

Beitrag von okira 22.03.10 - 20:08 Uhr

#rofl Ich habe gar nicht geschrieben, dass er die Interesse zeigt oder nicht.#augen Lies nochmal, wo hast du das gelesen?#kratz Ich habe nur geschrieben, dass ich eine Puppe ihm evt. kaufen möchte und gefragt, ob eure Jungs damit spielen, also wie eine Umfrage. Ich werde die Puppe kaufen oder nicht, das hängt aber gar nicht ab von Antworten die ich bekommen werde. Und das stimmt, mein Sohn zeigt keine Interesse aber nur, weil er noch keine Puppe gesehen hat. Meine Tochter ist 16 und der anderen Sohn wollte mit Puppen nicht spielen, damals hatte meine Tochter noch Puppen, jetzt aber nicht mehr.:-p
lg

Beitrag von anika.kruemel 22.03.10 - 17:53 Uhr

Hallo Okira,

hast DU evtl. denn noch eine Puppe von dir früher??
Ich meine, um überhaupt mal Marks Interesse für Puppen zu testen! Unser Sohn wollte immer mit meiner Babypuppe spielen, die war mir aber schon zu alt und kaputt.
Von daher hat er mit 1 J. + 4 M. eine "Jungspuppe" zu Weihnachten bekommen. War natürlich keine echte Jungspuppe, wir haben neutrale Klamotten für die Puppe genäht bzw. gekauft und nun sieht sie aus wie ein Junge und heißt "Janni" (ca. 30cm)
Von seiner Tante hat er später noch eine bekommen, die heißt nun "Timmi" und ist ein bißchen kleiner (ca. 20cm).
Beides sind Weichkörperpuppen mit Plastikkopf und -gliedmaßen.

Er "spielt" nicht wirklich mit ihnen, hat aber seit einigen Monaten so eine Phase, daß er nicht ohne einen seiner "Jungs" einschlafen kann - wechselweise liegt also immer eine Puppe im Arm und kuschelt! Das ist voll süß!

Ich würd einfach mal ausprobieren, ob er auf Puppen steht und dann entscheiden, ob kaufen oder nicht!

LG Anika