Wer leistet sich ein Brautstyling vom Profi?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von jumia 21.03.10 - 22:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

im September ist es bei uns soweit und wir werden heiraten. :-)

Jetzt überlege ich, ob ich mir für diesen Tag ein komplettes Brautstyling vom Profi gönnen soll. Eigentlich kann ich das, was ich möchte auch alles selbst. Ich habe kurze Haare, so dass eine aufwendige Steckfrisur wegfällt. Ich müsste einfach nur ordentlich föhnen und einen schönen Haarreifen o.ä. aufsetzen.

Make up könnte ich im Prinzip auch selbst machen, ich schminke mich seit ich 12 bin und habe genug hochwertige Pinsel etc.

Andererseits ist es ja auch entspannter, wenn man eben nicht alles selbst machen muss. Wie macht Ihr das? Gönnt Ihr Euch den Luxus oder gehört es für Euch sogar dazu?

Bin auch dankbar für Tipps, wo es im Ruhrgebiet fähige Visagisten gibt. ;-)

LG Jumia

Beitrag von mfmfmfmfmfmfmfmfmfmf 22.03.10 - 06:13 Uhr

Guten Morgen, Jumia

also ich muss dir ganz ehrlich sagen ich lass es mir an meinen Hochzeitstag von einem Profi machen.
Ich könnte mich genauso gut selbst schminken und mir die Haare machen dafür hab ich auch ein geschicktes Händchen aber ne ich lass mich an diesem Tag verwöhnen.
Da unsere Hochzeit eh nicht gerade billig ist werden die paar Euro auch nicht mehr ins Gewicht fallen. #schein


Ich hab meine Visagisten und Haarprofi übers Netz gefunden habs einfach mal im goggel eingegeben.
Mach das mal da findest du bestimmt was.

LG. mfmfmf...

Beitrag von sunny-1984 22.03.10 - 07:36 Uhr

Hallo,

ich hab mich von einem Profi stylen lassen...
Ich selber schminke mich auch schon seit 10 Jahren. An diesem Tag war ich dann anders geschminkt als sonst, was sehr schön war und auch mal was anderes.
Da ich lange Haare habe musste ich sie mir hochstecken lassen.

Ich würde mich an so einem Tag nicht unbedingt selber schminken müssen usw sondern lieber verwöhnen. Man es eh viel zu aufgeregt...

Lg SUnny

Beitrag von xunikatx 22.03.10 - 08:01 Uhr

Huhu,

definitiv gehoert das fuer mich dazu.
Im Vorfeld lasse ich Probeschminken und frisieren damit alles klappt und so ist wie ich es moechte an dem Tag.
Ich hab keine Lust auf Ueberraschungen.

LG

Beitrag von qrupa 22.03.10 - 10:10 Uhr

hallo

ich hab es machen lassen. Ganz ehrlich, ich wäre vor Aufregung nicht in der Lage gewesen kurz vor der Trauung einen geraden Lidstrich zu ziehen. Das sollte man auch bedenken. Es ist halt doch was anderes ob man sich für eine Party zurechtmacht oder für die eigene Hochzeit

LG
qrupa

Beitrag von jumia 22.03.10 - 13:55 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich denke, ich werde mir dann auch ein Styling vom Profi gönnen. Man sollte sich ja auch ein bisschen verwöhnen lassen. :-D

Und die Sache mit der Aufregung kommt ja wirklich noch dazu. Jetzt gerade kann ich mir nicht vorstellen, dass ich nervös sein werde. Aber noch ist ja auch alles ganz weit weg. Und an so einem Tag wird man selbst wahrscheinlich noch viel kritischer in den Spiegel gucken und jede krumme Wimper führt zum Nervenzusammenbruch. ;-)

Beitrag von la1973 22.03.10 - 21:47 Uhr

Also ich wäre viel zu nervös gewesen, da selber "Hand anzulegen" und war erst beim Frisör und danach kam die Kosmetikerin zu meinen Eltern und hat mich geschminkt.
So eine Feier ist ja ziemlich lang, evtl. mit Tränchen, etc. Da löst sich das normale Make-up doch sofort auf.

Es hat für mich einfach dazugehört.