ab wann fieber??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nitojeem 21.03.10 - 22:50 Uhr

frage steht ja schon oben jeder sagt mir was anderes ab wann man von fieber ausgeht bei babys.
würd ich gern mal wissen

Beitrag von keep.smiling 21.03.10 - 22:57 Uhr

Ab 38,5 kann / sollte man Fieberzäpfchen geben.
Richtig bedenklich wird es ab 40 Grad. Solange das Baby sonst "fit" ist, sollte man es fiebern lassen, denn Fieber gibt es ja nicht umsonst.

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Fieber/Wissen/Fieber-bei-Baby+Kind-407.html

LG ks

Beitrag von kati543 22.03.10 - 01:16 Uhr

Wie kommst du darauf, dass man erst ab 38,5 Fieberzäpfchen geben kann? Beim Baby gelten andere Werte als für ein Kleinkind, Kind oder Erwachsenen. Zumal in dem Link, den du gibst auch andere Werte drin stehen.
Fiebern lassen ist bedenklich. Wenn es nur eine extrem kurze Zeit ist,ist es ok, aber beim Fieber verbrennt der Körper im Eiltempo Energien. Und gerade Babys haben davon noch nicht soooo viel.

Beitrag von keep.smiling 22.03.10 - 09:29 Uhr

und ab wann gibt man beim Baby Fieberzäpfchen?
In meinem Link steht davon gar nichts.

Beitrag von lil77 22.03.10 - 13:11 Uhr

Wieso ist Fiebern lassen bedenklich. Gut, bei sehr dünnen Kindern oder so, aber Fieber hat doch einen Sinn. ich würde bis 39 Fiebern lassen. Die hohe Temp. verbrennt ja quasi die Errreger. Klar muß man sich dabei intensiv kümmern, viel Stillen und so, abe ich finde eine schnelle Medikamentengabe nicht so atraktiv....
Wiese bist du da so wehement?

Beitrag von anja84 22.03.10 - 10:04 Uhr

Hi!

Also erhöhte Tempertur ist bis 38,5 C und darüber hinaus ist Fieber.

Ich persönlcih gebe erst ab 39,5 C ein Fieberzäpfchen, da die Temlperatur schon einen Sinn hat. Bei Fieber werden mehr Abwehstoffe produziert und die "Angriffslust" mancher Krankheitserreger nimmt ab.

Allerdings würde ich immer das Kind dabei im Blick haben, manche "vertragen" so hohe Temperturen nicht, andere schon.
Mein Großer ist auch bei über 40 C noch relativ fit.

Lg Anja

PS: Hab das ganze aus dem Buch "gesundheit für Kinder" von Dr. Renz-Polster & Dr Nenche & Dr. SChäffler. Kann cih nur empfehlen.