ES+7 und schon Übelkeit???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ramti 22.03.10 - 08:01 Uhr

Hallo.
Hatte am Sa. 13. meinen Eisprung und seit letzten Sa. habe ich fast durchgehend mit Übelkeit zu kämpfen. Habe aber kein Erbrechen oder Durchfall, somit schließe ich einen Magen-Darm-Grippe aus. Aber kann das schon so früh von einer Schwangerschaft sein???
Würde mich über Antworten sehr freuen.
lg Ramti

Beitrag von tatti73 22.03.10 - 08:03 Uhr

Nein, kann es nicht.
Bei ES+5 kommt das befr. Ei in der gebärmutter an. Zwiscehn ES+5 und Es+10 nistet es sich ein. Erst dann, langsam baut sich HCG auf und verursacht dann Übelkeit.
Bei ES+7 ist es dafür definitiv zu früh.

Beitrag von julius2009 22.03.10 - 08:42 Uhr

Guten Morgen,

doch das gibt es schon!!!
Ich habe das bei meiner Tochter auch gehabt (ist schon 11 J. alt:-)) und dann war ich wieder schwanger (leider FG)und ich hatte die Übelkeit bereits 4 Tage nach dem ES!!!

Das gibt es also. Ich bin sehr empfindlich was Hormone anbelangt.
Viel Glück!!!