schleife binden lernen mit fast 8jahren...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von gussymaus 22.03.10 - 08:39 Uhr

da gibt es schnür-spielzeug ab eineinhalb, plüschtiere mit schnürschuhen für 3jährige... aber mein sohn kann es mit fast a8 noch nicht... ich habs ihm gezeigt, papa, oma, tante - und nichts... soll er es machen sitzt er da dreht die schnürbänder umeinander wie eine kordel und bekommt wenn überhauipt den knoten drauf...

wie kann kann ich dem kind das denn noch beibringen?! faulheit ist es auch nicht. lasse ich ihn sitzen bis er sie zumacht zieht er sie aus und bleibt drinnen auch wenn er gerne raus will... wie soll man das denn noch machen?! ab schuhgröße 33 gibts ja kaum mehr klettschuhe, außerdem finde ich sollte er das doch bei kleinem mal lernen (können) oder?!

Beitrag von arkti 22.03.10 - 08:42 Uhr

Also bei uns lernen die Kinder das schon im Kindergarten.
Die Schule verlangt sogar das die Kinder das könen wenn sie eingeschult werden.

Da hilft wohl nur üben üben üben.

Beitrag von parzifal 22.03.10 - 08:48 Uhr

Was passiert denn seitens der Schule, wenn ein Schulkind dieses "verlangen" nicht erfüllt?

Beitrag von sandra7.12.75 22.03.10 - 09:04 Uhr

Hallo

Dann gibts Strafarbeit


















Schuhe binden lernen#rofl#rofl#rofl.




Ne ich glaube das man in der Grundschule damit keine Probleme bekommt ,es gibt ja Schuhe mit Klettverschluss und dann kann man es zuhause immer noch lernen.

lg

Beitrag von tauchmaus01 22.03.10 - 09:25 Uhr

Dann müßen die Kinder nach Indien und es mit Elefantenrüsseln probieren#rofl
so einen Schmarn hab ich noch nicht gehört das die Schule das prüft vor der Einschulung.

In welchem Bundesland ist denn diese Schule ?

Mona

Beitrag von arkti 22.03.10 - 09:36 Uhr

Wo habe ich geschrieben das es geprüft wird?
Es brauch auch hier nicht geprüft werden da jeder Kindergarten mit den Kindern das Schleife binden lernt.
Das "Schleifendiplom" zu bekommen war genug Anreiz für die Kinder, somit haben es immer alle geschafft.

Beitrag von arkti 22.03.10 - 09:29 Uhr

Weiß ich nicht, alle Kinder die ich kenne haben es im Kindergarten gelernt.

Die Lehrer hätten die Schuhe definitiv nicht zugebunden, das wurde oft gesagt.
Schon bei der Anmeldung wurde man darauf hingewiesen.

Beitrag von parzifal 22.03.10 - 09:42 Uhr

"Die Lehrer hätten die Schuhe definitiv nicht zugebunden, das wurde oft gesagt.
Schon bei der Anmeldung wurde man darauf hingewiesen."

Dass man es können sollte ist klar.

Die Schule empfiehlt dies wohl aber nur (mit dem Hinweis, dass Lehrer diese Arbeit nicht übernehmen).



Beitrag von gussymaus 22.03.10 - 12:05 Uhr

das ist denke ich doch klar... wenn der lehrer jeem kind zur pause die schuhe binden soll bleibt ja nichts von der pause übrig... und beim sport nochmal das gleiche.. bei uns haben die meisten klett oder gummiband schuhe... mal abgesehen von denen die mit gummi-boots zur schule gehen und im sommer mit crocs #schüttel

meine freundin unterrichtet sport. da wird die ersten drei wochen geholfen. dann müssen die kinder es selber können oder dürfen nicht am sport teilnehmen bis sie schuhe haben, die sie selber anziehen können. man kann ja klett oder gunmmibandschuhe kaufen... würd ich für den sport eh machen... aber gehen sollte es meine ich schon langsam... es ist zum verzweifeln #heul

Beitrag von animaaeterna 22.03.10 - 08:47 Uhr

Moin,

mein Sohn ist 6 Jahre alt und bekommt es auch einfach nicht hin. Verschiedene Übungsteile haben nichts gebracht. Selbst die merkwürdige Methode meines jüngsten Bruders blieb nicht hängen ( zwei Schlaufen machen und die dann verbinden #gruebel ).

Bei uns war das übrigends nicht für die Einschulung notwendig....

Dennoch hoffe ich, das er es bald kann. Soweit ich mich zurück erinnere, konnte ich es auch erst mit 7 Jahren.

Gruß
anima

Beitrag von gussymaus 22.03.10 - 12:08 Uhr

das ist ja meine größte sorge: im kindergarten schimpfen die mamas nur, weil sie keine lust haben drauf zu warten dass das kind es macht weils halt länger dauert... viele können es schon mit 4 einfach so vom abschauen... das lässt mich schon manchmal echt zweifeln ob das bei uns so ok ist... aber mehr als zeigen, vormachen und üben geht doch nicht, oder?! wir habens erst mit versuch doch mal, freiwillig versucht, dann mit etwas mehr ermunterung und hilfe. aber sogar zwang brachte nichts... er bekommt es nicht hin... das beste was dabei rauskomt ist ein undefinierbarer doppel-oder-so-knoten... hoffentlich ist bald sandalenzeit, dann ist das thema erstmal wieder out... aber wirklich eine lösung ist das ja auch nicht...

Beitrag von machtans 22.03.10 - 09:03 Uhr

Meine Tochter kann es auch nicht wirklich richtig. Is aber auch alles viel zu einfach. Gibt ja fast nur noch Schuhe mit Klettverschluß.
Ich glaub da hilft nur üben und üben.

Beitrag von morjachka 22.03.10 - 09:09 Uhr

"ab schuhgröße 33 gibts ja kaum mehr klettschuhe"

Vielleicht Reissverschluss?

Als ich es noch nicht konnte, habe ich mir den Senkel einfach um die Fesseln getan und vorne einen doppelten Knoten gemacht, kriegte ihn auch irgendwie wieder auf.

Meine Mutter hatte mich da schon lange aufgegeben...

Übrigens ist einer Freundin vor ein paar Jahren aufgefallen, dass ich es immer noch nich kann, bzw nicht so wie normale Menschen....

Beitrag von dominiksmami 22.03.10 - 09:30 Uhr

Huhu,

also Schuhe mit Klettverschluss gibts in jeder Größe.

Mein Sohn ( fast 9) schafft zwar eine Schleife, das aber auch erst seit gut einem Jahr.

Allerdings käme er nie auf die Idee Schnürschuhe anzuziehen *g* und er hat Schuhgröße 35

lg

Andrea

Beitrag von gussymaus 22.03.10 - 12:12 Uhr

"also Schuhe mit Klettverschluss gibts in jeder Größe."
aber ab einer gewissen größe sind sie oftmals hässlich oder sauteuer... das geht schon irgendwie... aber da er es ja schon irgendwann lernen muss wollte ich gerne wissen ob das normal ist, oder das wirklich alle kinder mit 4 können, oder ob nur die mamas dieser kinder immer angeben, und die der kinder die es nicht können einfach die klappe halten... das habe ich zumindest vermutet... bei uns in der GS stehen sehr viele schlüpf oder klettschuhe, schnürsenkel sind da bei der ersten bis dritten klasse scheinbar die ausnahme... (die schuhe stehen auf dm flur und als büchereimama hat man da schon gelegenheit mal zu gucken ;-))

praktischer sind so oder so schnür-freie schuhe... aber die sitzen eben nicht imer so schön, und da er ja nun schon "sooo groß" ist mache ich mir halt so meine gedanken dazu...

Beitrag von kikou 22.03.10 - 09:45 Uhr

Hallo,

vielleicht hilft es ja, ihm verschiedene Schleifentechniken "anzubieten". Meine Kinder können auch keine Schleife binden, wie ich das tue - also eine Schlaufe machen, dann den anderen Teil des Schnürsenkels drum herumwickeln und dann durch's Loch ziehen (ist jetzt nicht wirklich gut beschrieben, aber ich hoffe, du verstehst, was ich meine).

Sie können aber folgendermassen die Schleife:
sie bilden aus beiden Teilen des Schnürsenkels eine Schlaufe und verknoten die Schlaufe. Das finden sie viel einfacher.

Viel Glück.
Kikou

Beitrag von gussymaus 22.03.10 - 12:14 Uhr

"...aber ich hoffe, du verstehst, was ich meine). "
genauso mache ich es auch... mein mann macht eher die zwei-schlaufen-verknoten methode, und oma macht es noch anders... deshalb hab ich es ihm ja von allen mal zeigen lassen... aber irgendwie klappt das auch nicht... er bekommt nicht mal den anfang...

wir werden es tapfer weiter versuchen und hoffen das bald die sandalen reichen #schwitz

trotzdem danke für die netten worte (an alle)

Beitrag von cocomaus1982 22.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo

Mein Großer hatte es mit 5 1/2 bei Oma gelernt, er hat gesehen wie Oma das macht und hat sich in die Ecke gesetzt und das gelernt, am selben Tag lief er dann nur mit Oma´s schuhen rum weil Klett ja lagweilig war, und am nächsten tag musste Oma ihm dann schnell welche mit Schleife kaufen *gg*

Beitrag von stjeanny 22.03.10 - 10:19 Uhr

Hi du!
ich kenn das problem.
versuch es zum anfang mal mit....
zwei hasenohren....und einfach einen knoten rein....
das hatten wir auch erstmal so, dann wurde geübt....

Beitrag von sandramutti 22.03.10 - 12:42 Uhr

hallo!

meine maus hat kurz nach ihrem 5. geburtstag schleife binden gelernt.
und zwar gibts von "kosmos" einen kleinen experimentierkasten zum thema knoten, schleife etc. , also auch noch interessant für etwas größere kinder.;-)

und sie hats damit innerhalb 30 min. und der geduld meines mannes gelernt.
bindet nun sogar auf 2 versch. arten perfekt die schleife...

lg, sandra

Beitrag von loonis 22.03.10 - 19:25 Uhr



Meiner ist gerade 7 geworden u. kann es auch erst jetzt so langsam richtig ...also auch fest genug ....

LG Kerstin

Beitrag von turmmariechen 22.03.10 - 20:21 Uhr

Hi, mein Sohn ist 7 und kann es nur ganz ganz langsam und mit mehreren Versuchen. Er trägt auch keine Schuhe zum Binden. Bei uns gab es zur Einschulung sogar einen Merkzettel auf dem darum gebeten wurde, den Kindern Schuhe & Turnschuhe mit Klettverschluss mit zugeben - es geht einfach schneller. Ich kaufe auch nur Schuhe mit Klett - er wird es sicher irgendwann lernen....

Beitrag von daniko_79 23.03.10 - 08:30 Uhr

Hallo

Max wird im Mai 8 Jahre und er kann es auch noch nicht . Wir haben es Ihm auch schon öfter gezeigt aber keine Chance ! Manche lernen es eben früher und die anderen später . Im Kiga haben sie es in der Vorschule durch genommen aber können tut es da noch keiner , find ich aber auch nicht schlimm ! Kommt schon noch !

Daniela

Beitrag von k.nickel 23.03.10 - 08:44 Uhr

hallo,

mein sohn (8) kanns auch noch nicht. da geht auch kein weg rein. ich denke irgendwann klappts von allein.

er trägt mittlerweile gr. 38 (bigfoot *g) - da wird das schuhe kaufen spannend. aber es hat noch immer irgendwie geklappt, obwohl man sich wirklich sehr einschränken muss.

eine bekannte gab mir einen tipp, auf den ich allein nicht gekommen wäre. ihre familie ist triathlon-begeistert: es gibt da für die schuhe schnellspannverschlüsse (die man anstatt der schnürsenkel einzieht). sie meinte: wenn man aus dem wasser kommt, hat man keine zeit die schuhe lange zu schnüren.

noch passen die aktuellen treter - aber wenn die durch sind oder nicht mehr passen, werd ich durch die sportgeschäfte tigern.

Beitrag von gussymaus 15.04.10 - 22:46 Uhr

danke!
vor allem wäre das mal was cooles, was icht jeder hat ;-) für große kinderfüße eine klasse idee finde ich... aber sicher nicht ganz billig... mit meinen 30€/paar käme ich da sicher nicht mehr hin...