Die Männer meiner Freunde stehen auf mich

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von warumnurich 22.03.10 - 09:05 Uhr

Hallo!
Ich muss hier jetzt mal was los werden. Es ist irgendwie jedesmal das gleiche, auf Feiern werde ich von den Männern meiner Freunde und sogar von dem Mann meiner Cousine und dem von meiner Schwester angemacht...

Ich habe mich nie darauf eingelassen, fände das einfach nicht ok! Aber ich habe es meinen Freunden, Schwester etc auch nicht erzählt...Hab es den Männern halt klar gemacht, dass es sinnlos ist :-[

So langsam such ich den Grund dafür schon bei mir, ich mein ich mach oder sage nix in der Richtung sodass die denken würden ich will.
Weiß auch nicht, naja vil liegt es an meinem Blick wenn ich angeheitert bin, da wurde mir schon mal gesagt das ich sehr "sexy" gucke, aber ich sehs ja selber nicht und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es sowas gibt^^

meint ihr ich sollte es den Betroffenen sagen? Fühl mich mittlerweile schon richtig schlecht deswegen!

lg

Beitrag von binnurich 22.03.10 - 09:14 Uhr

wenn alle diese Männer dich anmachen, scheinst du einen besonderen Ruf zu haben, insofern hast du sicher recht, den Grund bei dir zu suchen ;-)

Beitrag von warumnurich 22.03.10 - 09:19 Uhr

So einen Ruf habe ich nicht! Ich bin seid 2 jahren verheiratet, habe 2 Kinder und bin mit meinem Partner seit 7 Jahren zusammen, ohne irgendwelche ausrutscher!!!


Also das kann es nicht sein ;-)

Beitrag von sandycheeks 22.03.10 - 09:21 Uhr

Na Du bist ja ein ganz heisses Gerät was? "Sexy gucken" kannste.

Du gefällst Dir doch in der Rolle oder? Du bist die, auf die alle anderen Kerle abfahren, sogar der Mann Deiner Schwester. Da fühlt frau sich doch gebauchpinselt.

Du bist ja ne Marke, Du heizt die Kerle mit "sexy gucken" erstmal richtig an um dann ganz lapidar zu sagen "es sei sinnlos".

Guck doch einfach die Typen nicht auffordernd an. Eine Frau die von einem Mann defintiv nichts will sendet auch keine "Aufforderungssignale" und die hat dann in aller Regel auch ihre Ruhe.

Aber Du findest das doch toll, also was soll dieses Posting? Dich möchte ich nicht als "Freundin" haben.

Beitrag von warumnurich 22.03.10 - 09:26 Uhr

So erstmal ich baggere die Typen nicht an und ich habe auch keinerlei Absichten!!! Ich bin mit denen befreundet ja, aber das wars auch...

Und sorry aber wieso sollte ich mich dabei wohl fühlen? Ich stehe zwischen zwei Fronten, einerseits will ich es sagen andererseits will ich nix kaputt machen!

Ich habe genug Selbstbewusstsein und Liebe meinen Mann, ich brauch mir keinerlei Bestätigung bei anderen holen!

Beitrag von unilein 22.03.10 - 15:02 Uhr

#kratz

Beitrag von binnurich 22.03.10 - 09:22 Uhr

aber es ist schon seltsam, entweder sendest du solche Signale aus... oder dein Partner hat unter Männern verlauten lassen, dass ihr noch einen zweiten MAnn sucht, .... ;-)

Beitrag von babyjoker 22.03.10 - 09:24 Uhr

@ binnurich

das hab ich mir auch gedacht^^

Beitrag von ostsonne 22.03.10 - 10:21 Uhr

Seit wann fühlt man sich schlecht, wenn man begehrt wird ? ICH würde mich da bestätigt fühlen und mich nicht drüber beschweren.
Solange alle da bleiben, wo sie hingehören....... ?!
Ich verstehe dein Posting nicht, sorry.

Beitrag von unbewusst 22.03.10 - 10:57 Uhr

Hi
Ich denke, dass du unbewusst Flirtsignale aussendest. Die Männer würden nicht reihenweise so nen Versuch starten, wenn das nicht so wäre.
Es ist aber nicht ein "sexy Blick" o.ä. - sonst würde das allen hübschen Frauen passieren.
Vermutlich schaust du ihnen nen Tick zu lange in die Augen, spielst mit deiner Mimik und sendest so signale.

Man kann sehr viele Männer dazu bekommen, solche Angebote zu machen, wenn man nicht grade hässlich ist und die entsprechenden Signale sendet.

Beitrag von binnurich 22.03.10 - 11:09 Uhr

sehe ich genau so.

Aber denkst du, das Frau nicht merkt, wenn sie das tut? Ich glaube, sowas nennt man dann naiv oder?

Beitrag von alltagsphilosoph 22.03.10 - 11:15 Uhr

Wenn es einen Begriff dafür gibt, dann kann es auch so sein. ;-)

Beitrag von unbewusst 22.03.10 - 13:43 Uhr

Ich glaube manche Frauen wollen vielleicht gar nicht merken, was sie für Signale aussenden. Möglich ist auch, dass dieser Vorgang bei ihr schon so automatisiert ist, dass er wirklich gar nicht mehr wahrgenommen wird.

Ob sie nun bewußt oder unbewußt den Wunsch hat von diesen Männern angegraben zu werden, kann ich nicht beurteilen. Ich denke aber schon, dass sie sich geehrt fühlen wird und es deshalb immer wieder vorkommt.

Naiv wäre zu glauben, die Männer machen das ausschließlich wegen ihres Äußeren. Sie vermutet ja aber schon in ihrem Beitrag, dass es einen anderen Grund gibt. Für mich ist nicht erkenntlich ob Naivität oder einfach ein geringes Selbstwertgefühl dahinter steckt. Sie wird es an sich testen können: wenn ihr unsere Meinung gar nicht gefällt, ist es wohl eher das Selbstwertgefühl, dass durch diesen Beitrag Bestätigung gesucht hat (das sie ganz toll wäre).

Beitrag von agostea 22.03.10 - 12:14 Uhr

Du sendest die entsprechenden Signale und die Männer springen drauf an. Ganz einfach.

Was stört dich denn daran? Geniess es doch (insgeheim), so begehrt zu werden? Oder betreibst du hier Fishing for compliments?

Gruss
agostea

Beitrag von mumpelkopf 22.03.10 - 12:16 Uhr

Wie die ganzen Frauen wieder abgehen :D.

Der Frauen schlimmster Feind die die Frauen , an dem Satz scheint was wahres dran zu sein .

Ich würde an Deiner Stelle nochmal Klartext reden sofern ich angebaggert würde.


Gruß Mumpelkopf

Beitrag von sandycheeks 22.03.10 - 13:38 Uhr

"Der Frauen schlimmster Feind die die Frauen"

Wie meinen?

Weißte, wer keine Probleme hat, der mach sich welche. Das "Schicksal" meint es ja ungemein schlecht mit der Dame. Dauernd diese lästigen Verehrer die frau ja ach so gar nicht will. #augen Das ist doch albern.

Agostea hat recht, man nennt es "fishing for compliments". Meine Freundin neigt leider auch dazu sich so zu verhalten. Die muss ständig "ihren Marktwert" testen obwohl sie verheiratet ist und auch Kinder hat. Ihr Mann findet das weniger lustig, was ich auch ganz gut verstehen kann.

Jeder halbwegs tageslichttauglichen Frau passiert es, das Männer Interesse zeigen, aber deswegen machen nicht alle gleich ein "Problem-Posting" bei Urbia auf. Dann würde in diesem Forum nämlich nichts anderes mehr stehen.

Aber manchen Frauen reicht es nicht zu wissen das die Kerle ihrer Freundinnen gerne mal ein bischen "Spielen" wollen, nein die müssen sich dazu noch Bestätigung im Internet holen.

Arme Frau wirklich.

Beitrag von *** 22.03.10 - 12:22 Uhr

Hallo,

ich bin hier wohl die einzige, die das versteht, weil es ihr genauso geht?#kratz

Ich bin seit 12 Jahren in einer Beziehung, bei uns läuft es super, ebenfalls ohne Ausrutscher!

Trotzdem passiert es mir immer wieder, dass ich angegraben werde.

Hab ich eine nette Frau kennengelernt, mich mit ihr angefreundet, treffe auf ihren Mann/ Freund, werde ich von ihm angestarrt und angeflirtet. Ein absolutes No go und ich ziehe mich sofort komplett zurück und vorbei ist es mit der Freundschaft.

Und ich trinke keinen Alkohol, sende auch keine Signale oder sexy Blicke, da ich sowieso kein Interesse hab. Mittlerweile bin ich zurückhaltend und oft schroff, beachte sie überhaupt nicht, wenn ich diese Männer kennenlernen muss.

Ich finde es sehr lästig, muss so einen Mist nicht haben.

Aber warum greift ihr die TE so an und setzt voraus, dass ihr sowas Spass macht?

Gruß



Beitrag von *sexyeyes* 22.03.10 - 13:03 Uhr

Laß Dir nicht gleich einreden daß Du schuld daran bist.

Das hat mit der Ausstrahlung zu tun, manche Frauen strahlen einfach Sex aus, ohne daß ihnen das bewußt ist oder sie das wollen.

Ich bin auch immer die Böse in solchen Runden, die Männer lieben mich und die Frauen die mich nicht so gut kennen werfen mir böse Blicke zu. Und ich bin keine die sich zu aufreizend anzieht oä., das ist einfach die Chemie.

Die Betroffenen einzuweihen kann aber nach hinten los gehen, dann heißt es auch noch Du hast das provoziert.

Beitrag von gleiches Problem 22.03.10 - 13:05 Uhr

Ich habe das Gleiche "Problem".
Allerdings bin ich ungebunden.
Wenn es danach geht darf ich niemanden mehr anlächeln weil sofort gedacht wird: Flirtalarm! Die Frau ist willig!
Geh einfach nicht auf irgendwelche Avancen der Männerwelt ein, forciere nichts indem Du auf Sprüche reagierst ... Sag klipp und klar was Sache ist! So mache ich es auch!
Klappt gut!

LG, Ich
Ach, und lass Dir nicht so einen Quark erzählen das Du es "herausforderst" indem Du sexy guckst und es doch eigentlich genießt ... Neider! ... Nichts als Neider ...

Beitrag von unbewusst 22.03.10 - 15:11 Uhr

Hi
Zwischen anlächeln und flirten gibt es aber deutliche Unterschiede. Wenn sofort gedacht wird: "Flirtalarm" dann war es eben nicht nur das Anlächeln.
Klar gibt es auch Männer, die einen anbaggern, obwohl man keine Zeichen gesetzt hat- manche sind halt besonders selbstbewusst.
Oft passiert jedoch wesentlich mehr, ehe ein Mann eine Frau anspricht- schließlich möchte kein Mann einem Korb bekommen.
Wußtest du eigentlich, dass besonders hübsche Menschen oftmals gar nicht sooo oft vom anderen Geschlecht angesprochen werden, weil sich viele denken eh keine Chance zu haben?

Ich bestreite nicht, dass du hübsch bist und auch oft von Männern angesprochen wirst, aber selbst auf die schönsten Frauen stehen nicht alle Männer!

Ach ja- ich bin mit meinem Aussehen eigentlich recht zufrieden und wüßte nicht, wieso ich neidisch sein sollte. #kratzNur weil ich anderer Meinung bin heißt das ja noch lange nicht, dass ich ne hässliche Vogelscheuche bin, die eh nie angebaggert wird ;-)

Beitrag von mi.ka 22.03.10 - 13:12 Uhr

Wie sieht denn das Anmachen aus?
Ich wurde auch schon beschuldigt, ich hätte Frauen angemacht, dabei habe ich nur mit ihnen herum gekaspert usw. Ohne Zweideutigkeiten versteht sich.

Manche Frauen glauben, wenn man sich ihnen zuwendet, ihnen Aufmerksamkeit schenkt, etwas herumschäkert, ihnen direkt in die Augen schaut, dass man etwas von ihnen will.

Vielleicht bist du ein netter Gesprächspartner, vielleicht kann man mit dir nett herumalbern aber das heißt noch lange nicht, dass Mann auch mehr von dir will.

Gruß
mika

Beitrag von nananananananan 22.03.10 - 14:15 Uhr

Kann es sein das du ne oberweite 90doppel d hast????

Bzw eine große brust und dich dementsprechend kleidest das sie halb raus fällt???
Dann kann das schon sein das jeder was von dir will.#schein

Und wenn es so ist biste selbst schuld, denn dann kleid dich anderst.

Beitrag von denkste 22.03.10 - 18:47 Uhr

Du hättest auch gleich schreiben können:
ich bin neidisch, neidisch, neidisch

Beitrag von warumnurich 22.03.10 - 23:07 Uhr

Meine Brüste haben kein doppel D Format im Gegenteil...Eher 75 B...

Beitrag von yanis82 22.03.10 - 18:08 Uhr

Hi,

baggern die dich richtig aufdringlich an?
Vielleicht flirten die einfach nur ein bisschen mit dir...ich denke, es ist normal, wenn man mit den Männern von Freundinnen ein bisschen rumshakert, das heißt nicht, dass da was hinter steckt, ein wenig flirten halt.

Vielleicht interpretierst du einfach zu viel da rein?
Was sagen die denn genau zu dir?

LG
Yanis

  • 1
  • 2