Puregon - warum wachsen keine follikel?????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny3000 22.03.10 - 09:08 Uhr

he ihr lieben,

sorry, aber bin total traurig...war gerade beim doc....
nach 7 tagen puregon haben sich nur zwei follis in dem rechten eierstock gebildet....die sind auch nur 0,7 cm groß....:-(

bin total traurig..jetzt soll ich nochmal bis freitag jeden tag 50 einheiten puregon spritzen...

was meint ihr? hattet ihr so was auch schon mal, dass sich nach den von der ärzten vorgegebenen tagen zum spritzen nichts getan hat???????

bin so enttäuscht und verstehe es nicht..bei clomi war es das gleiche..nie hat sich richtig was getan....:-(


einen drückser
sunny

Beitrag von thea-surprise 22.03.10 - 09:21 Uhr

Guten Morgen

lass den kopf nich hängen is es dein ersten puregon zyklus ???

Bei mir hatte sich nach 11 Tage sprizen mit 25 & 37,5 IE fast nichts getan habe dann 50 gespritzt und siehe da die follis waren 15 mm :D aber nur eins im li eierstock also lass den kopf nich hängen vll. sind die IE zu wenig

Beitrag von sunny3000 22.03.10 - 09:50 Uhr

he danke fürs mutmachen, das ist total lieb,
bin nämlich mom. total :-(:-(:-(:-(:-(

meinst du, man kann immer noch was nachspritzen, wenn die follis nicht groß genug sind? also quasi auch ruhig 11 tage spritzen?

ja du hast recht, vielleicht sind die einheiten zu wenig...und man muss einfach erhöhen..bin gespannt, was der ultraschall am freitag ergibt....


#zitter#zitter#zitter

lg sunny

Beitrag von thea-surprise 22.03.10 - 10:03 Uhr

Ja klar kann man des man kann auch 30 Tage spritzen :D man muss abbrechen wenn eine überstimmu vorliegt oder die follis eben gar nich wachsen dann is es auch besser aber nu lass den kopf nich hängen ich war auch erst total fertig und dann des überraschende ergebniss :D ich hoffe das diesesmal bei beiden eierstöcken was gewachsen is :D Fr. is Folli TV :D

Beitrag von sunny3000 22.03.10 - 10:39 Uhr

he danke fürs mut machen..

wusste gar nicht, dass man puregon so lange spritzen kann.....
aber das macht mir wieder hoffnung..
he , dann haben wir ja am gleichen tag follikel-tv :-)

ich drück dir auch ganz fest die daumen

Beitrag von thelfamily 22.03.10 - 10:43 Uhr

Bei mir war es genauso. Habe mit 37,5 Einheiten angefangen, dann sogar auf 50 gesteigert und es hat sich absolut null getan.

Dann habe ich die Dosis auf 66 erhöht und plötzlich ging es schneller als ich dachte, Folli groß genug, ES ausgelöst und jetzt bin ich schon ES+3 :-)

Viel #klee

Beitrag von sunny3000 22.03.10 - 11:13 Uhr

oh das macht mir richtig mut..
und das alles in einem zyklus?

kenne das ja nur vom clomifen..da musst man dann, wenn sich nach einnahme der tabletten nichts gebildet hat, wieder utrogest nehmen, damit man seine blutung bekam...
dachte immer, das wäre beim puregon auch so..
aber dass man noch was "nachspritzen" kann, ist ja wirklich gut...

will auch auslösen..die ovitrelle liegt doch schon bereit im kühlfach..*gg*



lg sunny

Beitrag von kala28 22.03.10 - 11:30 Uhr

Kopf hoch, man muss ja erstmal schaun wie dein Körper reagiert. Ich war ein Monat bei 200 schon, damit sich überhaupt was tut, nach einem Monat Pause, hat 100 gereicht und der Monat lief richtig gut.

Viel Glück.