seit 1 woche unruhe - nun wissen wirs: er zahnt (mi 3 monaten)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ellillein 22.03.10 - 09:26 Uhr

wer ist/war auch so früh dran?
hat jemand Tipps?

Grüßle

Beitrag von cocomaus1982 22.03.10 - 09:37 Uhr

Huhu...
Also mein kleiner fing auch früh an zu sabbern und auf allem rumzukauen aber richtig durchgestoßen sind se erst mit 5 1/2 Monaten.....

Tipps? Dentinox soll helfen.... haben wir mehrmals am Tag draufgeschmiert.

LG
C.

Beitrag von katta78 22.03.10 - 09:39 Uhr

ach du lieber himmel!seit ihr ganz sicher?woran merkt ihr es denn?außer unruhe.

ich hab manchmal bei unerem jüngsten(4 Monate)auch das gefühl,das da bald was kommt.er ist auch oft unzufrieden,steckt die hände in den mund,will immer irgendwas im mund haben,ist total schnullerfanatisch und sabbert seit 2 wochen viel.

wirklich tipps geben kann ich nicht.falls euer kleiner schon eine gute hand-mund koordination hat und viel auf etwas herum kaut,kann ich eine veilchenwurzel empfehlen.hat bei unseren 2 großen gut geholfen.gibts in der apotheke oder im internet.ist gut zu greifen,aber kann nicht verschluckt werden.kann man auch umhängen,ist meist ein band dran.
es gibt auch massageöl,welches man von außen in die wangen massieren kann.

liebe grüße,katta

Beitrag von ellillein 22.03.10 - 09:42 Uhr

alle indizien sprechen dafür und:man sieht es eindeutig, selbst der Arzt bestätigte es......

danke für den tipp

Beitrag von katta78 22.03.10 - 09:59 Uhr

ja,das glaub ich gern.wollte nur wissen,WAS man sieht.schon zahn zu erkennen?
ist dein kindauch wund?bei uns ist nämlich immer wunder po dabei gewesen.und der franz hat das jetzt auch.

Beitrag von ellillein 22.03.10 - 10:26 Uhr

nein, wund ist er nicht.

Naja, es sind gleich zwei kleine weiße wöLBUNGEN im Unterkiefer. Es kann ja sicher noch dauern bis sie durchbrechen. Das einschießen ist ja anscheinend das Schmerzhafte.

Nun gut, er ist grad seelig im KiWa unter der Sonne eingeschlafen :)

Grüße

Beitrag von katta78 22.03.10 - 10:32 Uhr


mir fällt gerade noch ein,das meine kinder alle ein bernsteinkettchen trugen von geburt an.manche schwören drauf.

alle gute,katta

Beitrag von mausmadam 22.03.10 - 09:50 Uhr

Willkommen im Club.

Ich hab das ganze x2

Wobei bei der Tochter schon der Zahn zu sehen/ fühlen ist, beim Sohnemann noch nicht. Dafür plappert er wie ein Wasserfall in allen Tonlagen ;-)

Die Zwillis sind jetzt 4,5 Monate alt.
Meine Große fing auch so früh an..... #schwitz

Beitrag von yorks 22.03.10 - 10:57 Uhr

bei louis fing es mit 8 wochen. seit dem guckt eine kleine spitze raus. seit heute sind es zwei spitzen. er will auch ständig den nuckel, hat die fäustchen immer im mund und er sabbert wie blöd. dazu ist er weinerlich und ich hoffe wenn ich ihm nachher osanit gebe hilft es.

mehr kann man wohl nicht machen. einen beißring kann louis noch nicht halten oder sich in den mund strecken. vielleicht kannst du einen waschlappen kalt machen und baby drauf kauen lassen.