nochmal wegen zwillingsnamen! - zu "unmännlich"?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pili79 22.03.10 - 09:30 Uhr

hallo!

also, so langsam haben wirs...

unsere beiden jungs sollen heissen:

jano + lauri!

wir sind nun am überlegen ob wir bei lauri noch ein "n" dranhängen - also laurin. mir gefällt es ohne "n" besser, aber vielleicht ist der name zu "unmännlich"?

nennen könnten wir ihn ja trotzdem lauri, und er kann es sich hinterher aussuchen, was ihm lieber ist.
ist aber irgendwie auch banane....

hach ich weiss nicht!
was meint ihr?

danke!

Beitrag von haseundmaus 22.03.10 - 09:33 Uhr

Hallo!

Ich hatte dir auf deine Namensfrage auch geantwortet und dachte nämlich du hättest bei Laurin das n vergessen. Lauri find ich persönlich kein Name, klingt unvollständig und wie eine Abkürzung. Laurin dagegen ist ein wirklicher Name und unmännlich find ich ihn nicht.

Also Lauri würd ich auf keinen Fall nehmen, klingt wie ein Spitzname.

Jano ist super!

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von pili79 22.03.10 - 09:45 Uhr

... ja richtig, ich erinner mich!

und zwar weil du so heisst wie meine liebste freundin und diesen namen gibt es ja nun wirklich nicht so häufig ;-)

danke für deine meinung und alles gute dir!

Beitrag von canadia.und.baby. 22.03.10 - 09:34 Uhr

Wenn euch der Name Lauri gefällt dann nehmt den auch!

Ich finde ihn nicht zu unmännlich!

Hör doch nicht auf das was andere sagen , der Name muss NUR EUCH gefallen!!


Lieben gruß und viel glück mit Jano und Lauri :)

Canadia mit Jasmin 18Wochen

Beitrag von siomi 22.03.10 - 10:34 Uhr


Ich persönlich finde Laurin besser

Beitrag von niki1412 22.03.10 - 10:52 Uhr

Hallo!

Ich persönlich fänd

Jarno & Laurin

schön. Jano sieht für mich irgendwie falsch aus - für mich gehört da ein "r" hin. Jarne ist auch toll. Jarne&Lauritz find ich auch toll.

LG Niki mit Helena #blume

P.S.: Lauri/n ist schon ein etwas weibl. männl. Name, aber was solls!?

Beitrag von jujo79 22.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo!
Ich finde es immer blöd, wenn man seinem Kind anders ruft als der eigentliche Name ist. Ich habe also darauf geachtet, dass meine Kinder Namen haben, die man möglichst nicht verniedlichen kann. Deshalb fänd ich es blöd, meinen Sohn Laurin zu nennen, aber Lauri zu rufen.
Abgesehen davon finde ich Lauri auch viel schöner als Laurin. Und unmännlich finde ich Lauri auch nicht, genausowenig wie Matti, Ari, Jari, Jussi, Ali, Aleksi, Juri etc.
Also, ich würde bei Lauri bleiben!
Grüße JUJO

Beitrag von gussymaus 22.03.10 - 12:27 Uhr

ich finde lauri klingt wie ien kosename, wie eine abkürzung... ich würde es mit n nehmen... oder jano und juri... auch mit i, klingt aber mMn nicht so nach abkürzung... vielleicht weil man juri eben auch so öfter mal hört... nur so ne spontane idee...

so oder so würde ich einem kind keinen namen geben, den sogar ICH nicht benutzen würde... wenn ich mein kind nicht elsisabet-sophie rufen will, dann nennen ich e auch nicht so... das ist so meine einstellung... viele mögen abkürzungen und kosenamen. ich nicht... meine kinder haben alle zweisilbige namen und ich erwarte auch das die so und nicht anders genannt werden. mal sind sie mein schatz oder mein schnuffi, aber nicht so richtig wie ein benjamin der nur als benni bekannt ist und so, das mag ich gar nciht...

Beitrag von kra-li 22.03.10 - 12:38 Uhr

auf jeden Fall Laurin, sonnst hört sich das an wie eine Verniedlichung und aus deinem Baby soll doch mal ein richtiger Mann werden...
und dann würde ich auch Jarno fast besser finden...

Beitrag von juju277 22.03.10 - 13:56 Uhr

Hi,

also erstmal: Jano ist super #pro! Hätte mir auch sehr gut gefallen, meinem Mann leider nicht...

Aus Lauri würde ich auch eher Laurin machen, Lauri klingt irgendwie unvollständig finde ich.

LG juju

Beitrag von blaue-blume 22.03.10 - 15:03 Uhr

hi!


ich find auch, das lauri mehr nach nem mädel klingt...und auch nicht so besonders erwachsenentauglich ist.

ich würd definitiv laurin bevorzugen....

aber bei jano fehlt mir auch nen buchstabe, das r...also jarno oder das sch, janosch...


lg anna

Beitrag von katjafloh 22.03.10 - 15:08 Uhr

Ich hatte Dir auch schon beim letzten Mal empfohlen das N daran zu hängen. Finde auch es sieht besser aus und klingt auch besser.

Bei Lauri muß ich immer an einen Schreibfehler oder an Lauchi oder Lurchi denken. #rofl

Bei Jano würde ich je nachdem, wie ihr ihn aussprechen wollt evtl. noch ein N einfügen, also entweder Jano oder Janno.

LG Katja