4 Fg ohne Medizinischen Grund

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kaneasha29 22.03.10 - 09:39 Uhr

Hallo

Kleiner Überblick was ich seit 08 durchgemacht habe.

1 FG Nov. 08 7SSW mit KH und AS
2 FG April 09 7SSW ohne KH und AS
3 FG Juli 09 9SSW amb. mit AS
4 FG Febr.10 ?SSW ambl. mit AS und Bauchdeckenspiegelug,
Notop. re Eileiter wurde entfernt.


Wurden schon Humangenetisch, Gerinnungstechnisch, Schilddrüse, Gebärmutterspiegelung alles wurde untersucht und das Ergebnis war immer ohne Befund .

Spermiogramm von meinem Mann war nicht in Ordnung. Eine Infektion mit Staphylokoccus aurus(oder so ähnlich) wurde hochdosiert mit Antibiotika behandelt. 2x20Tbl. Kann der Auslöser für die FG sein, kann aber auch nicht. Da streiten sich die Ärtzte, einige sagen ja andere nein.

Bei der nächsten Schwangerschaft werden Hormone gegeben und Clexane gespritzt.
ASS und Folsäure waren schon Dauermedikation jeweils 1x1 TBl. morgens.

Sind seit Febr. 10 in der Kiwu.

Erstgespräch war sehr gut, Ärtztin war nur sehr erstaund das wir schon sämtliche Untersuchungen hinter uns haben. Sie sagte da müßen wir ja nur noch schauen ob evtl. etwas noch nicht untersucht wurde.

An dem Tag wurde uns beiden Blut abgenommen mit den selben Werten die wir schon mitgebracht hatten ( keine Ahnung warum ).

Wir sind dann so verblieben das ich eine Regel abwarten sollte und dann sollte es losgehen.

Waren am 24.2.10 da und am 01.03.10 kam meine Regel.

Am 10. Zyklustag sollte ich vorbeikommen weil sie wissen wollte wo der Eisprung ist und ob mein li Eileiter durchlässig ist.

Es war alles super. Wieder Labor wegen Hormonspiegel.

Eine Woche später sollte ich mir eine Inj. Predalon spritzen um den Eisprung auszulösen.

Die nächsten 2-3 Tage sollte wir Sex haben ( Ganz schön schwer auf Komando)

Eine Woche später wieder Labor Hormone. Mittags Ergebnis wieder eine Inj. Predalon um das Einnisten zu verbessern.

Eine Woche später also am Fr. 26.3.10 zum SSTest.


Hat auch jemand solche Erfahrungen gemacht?

Würde mich mal Interessieren.

Bei mir tappen ja immer noch alle im Dunkeln...

Glg Wiebke

P.S. Weiß garnicht wo her ich die ganze Kraft nehme....

Beitrag von pummelchen-7 22.03.10 - 10:45 Uhr

Hab auch schon 4 FG hintereinander durchgemacht. Wurde auch deine Blutgerinnung kontrolliert, d.h. ob du verdicktes Blut hast und dadurch ein erhöhtes Thromboserisiko? Ist auch wichtig, da verdicktes Blut den Embryo nicht richtig versorgen kann und es dadurch zu FG kommt. Viel Glück.

Beitrag von kaneasha29 22.03.10 - 11:01 Uhr

Hallo

Ja auch alles. Ist mit der ganzen Gerinnung abgeklärt worden.

Nehme auch schon ASS und hatte zuletzt Clexane 40 Gespritzt.

Glg Wiebke

Beitrag von emily73 22.03.10 - 18:29 Uhr

Hallo ,

erst mal tut es mir auch leid was du alles durchgemacht hast.

Ich habe eine ähnliche Geschichte: 2 FG, ein Kind, 2 FG und dann war das Spermiogramm meines Mannes so schlecht,
das wir im letzten Jahr in die KiWu Wiesbaden gegangen sind.

Dort wurde uns geraten meine Antikörper bei Prof.Heilmann oder in Kiel checken zu lassen.

Wir sind dann zu Prof.Heilmann und siehe da, ich hatte tatsächlich Antikörper gegen meinen Mann.

Also wurde mit der kommenden ICSI gleichzeitig eine Immuntherapie durchgeführt und ich bin jetzt in der 22. SSW mit Zwillingen.

Ich wünsche Dir viel Glück und wenn du noch Fragen hast kannst du mich gerne über VK kontaktieren.

Liebe Grüße
Conny