Schwindel während Stimulation?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sina-99 22.03.10 - 09:39 Uhr

Hallo zusammen

Ich bin mitten in der Stimulation für meine erste ICSI. Bisher hatte ich ausser ein wenig Kopfschmerzen keine Nebenwirkungen. Heute ist mir aber richtig schwindlig #augen#augen

Was meint Ihr, kann es eine Nebenwirkung von den Spritzen sein? Heute ist mein 6. Stimutag und ich spritze 1 Ampulle Pergoveris. Mir ist sonst nie schwindlig... Hoffentlich wird das nicht noch schlimmer...

Lg
Sina

Beitrag von mascha02 22.03.10 - 09:59 Uhr

Hallo Sina!

Ich hatte im Februar meine 1. ICSI und habe auch mit Pergoveris stimuliert.
Schwindelig ist mir nie gewesen, aber das mit den Kopfschmerzen hatte ich auch, wobei das wohl eher von dem Nasenspray war, glaube ich.
Da ich sicherheitshalber nicht den Beipackzettel gelesen hab (bei den meisten kriegt man ja Angst), weiß ich leider nicht, ob die Spritzen auf den Kreislauf gehen können.
Hast du mal deinen Blutdruck gemessen?
Wenns noch schlimmer wird, würde ich auf jeden Fall mal einen Arzt anrufen!

Liebe Grüße und ganz vile Glück!

mascha

Beitrag von elfine 22.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo Sina,

das kommt mir bekannt vor. Ich habe so einen Schwindel gepaart mit Übelkeit und extremen Unwohlsein so ca. am 2-3 Stimutag.
Es ist aber von alleine nach 1-2 Tagen bisher wieder weggegangen.
Während meiner ersten IVF hatte ich bei der FÄ deshalb angerufen. Die meinte dann zu mir, dass sie sowas bisher noch nicht gehört hat. Ich hatte Nasenspray Synarela und mit Puregon stimuliert.
Ich sollte mich bei ihr aber auf alle Fälle melden, wenn es länger andauert, damit man sonst auf ein anderes Medikament umstellen kann.

Lg
Elfine

Beitrag von sina-99 22.03.10 - 13:08 Uhr

Hallo zusammen

Danke für eure Antworten.

Werde heute Abend Zuhause mal meinen Blutdruck messen. Es geht zwar schon ein wenig besser als heute früh, aber ich fühle mich immernoch ein bisschen komisch. Mal schauen....

Morgen früh um 7 hab ich eh meinen nächsten US-Termin und dann frag ich dort mal nach.

Liebe Grüsse
Sina

Beitrag von mascha02 22.03.10 - 21:31 Uhr

Hallo Sina!

Wollte nur eben fragen, wie es dir geht.
Hoffe das mit dem Schwindel ist besser geworden!

Wünsche dir morgen einen guten US!

Liebe Grüße,
mascha!

Beitrag von sina-99 23.03.10 - 10:36 Uhr

Hallo Mascha

Danke für die Nachfrage. Heute gehts mir schon wieder ganz gut und ich spüre gar nichts mehr. Der Blutdruck war am Abend auch in Ordnung.

Der US war nicht so berauschend... die Hormonwerte sind nicht gross gestiegen und die Folikel sind seit Sonntag nicht gross gewachsen. Nun muss ich eine höhere Dossis nehmen. Es geht jetzt halt ein wenig länger bis zur Punktion. Aber immerhin ist die Anzahl mit ca. 16 Folikel ok :-)

Liebe Grüsse
Sina

Beitrag von mascha02 23.03.10 - 13:54 Uhr

Hallo Sina!

Schön, das es dir besser geht! :-)

16 Follis sind ja echt super! Wünsche dir ganz viel Glück, das sie jetzt mit der höheren Dosis schön wachsen und das sie sich dann auch ganz zahlreich befruchten lassen!
Ich hatte 12 Follis, aber nur 5 liessen sich befruchten...

Drück dir die Daumen, das es bei dir besser läuft!

Liebe Grüße,
mascha