Bondolino Rückentrage bei extrem lebhaftem Kind

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dentatus77 22.03.10 - 09:59 Uhr

Hallo!
Ich wollte mal hören, wie ihr eure Mäuse alleine in die Rückentrage (Bondolino) bringt.

Mein Maus (9,5mon) ist sehr lebhaft, und am Samstag wollte ich sie in den Bondolino setzen, hab sie auch am Po gehalten, aber sie hat den Rücken durchgebogen und sich nach hinten geschmissen, sodass ich sie kaum noch halten konnte. Ich hatte sie genau genommen nur noch an einem Bein, und ein Mann, der Gott sei Dank hinter mir stand, konnte sie auffangen. Ihr könnt Euch vorstellen, dass mir der Schreck heut noch in den Beinen sitzt.

Zuhause setz ich mich jetzt immer aufs Sofa, wenn ich die Kleine tragen will, aber wie mache ich es, wenn ich mit ihr unterwegs bin und gerade kein Sofa in der Nähe ist?
Ich bin für jeden Tipp dankbar und hoffe auf viele Antworten.

Liebe Grüße!

Beitrag von cora27 22.03.10 - 10:24 Uhr

Auf dem Bett.... Sofa ist natürlich auch mal eine gute Idee.

Unterwegs hatte ich das noch nie. Hm, vielleicht auf dem Autositz/Parkbank/Stuhl oder doch jmd. um Hilfe bitten? Meistens sind doch auch viele Mütter in der Nähe - also ich würde Dir helfen, wenn Du mich fragen würdest....

Viele Grüße,
Cora

Beitrag von deekay2110 22.03.10 - 11:13 Uhr

Huhu,

Jan sitzt grade auch im Bondolino auf meinem Rücken, aber mit 3 Monaten ist er noch sehr ruhig.#schein

Ich habe mich unterwegs zum draufsetzen stark nach vorn gebeugt und bin in die Knie gegangen, denn Zoe war auch super zappelig.

Allerdings habe ich sie auch nur im Tuch gehabt... keine Ahnung wie es mit dem Bondo geklappt hätte...#gruebel

LG Diana+Zoe 13.11.2007+Jan#niko 24.12.2009

Beitrag von dentatus77 22.03.10 - 11:25 Uhr

Danke!
Das mit dem in die Knie gehen ist ne prima idee, da fallen sie dann schlimmstenfalls nicht ganz so tief. Nach vorne beugen mach ich schon, aber Stina ist manchmal echt unberechenbar.
Daheim hab ich den Bondolino wie gesagt immer über dem Sofa angelegt, aber so eine Situation hatten wir da auch nicht.
Liebe Grüße!

Beitrag von deekay2110 22.03.10 - 11:41 Uhr

Vielleicht kannst Du sie auch auf der Hüfte reinsetzen und dann nach hinten schieben. Enger stellen kann man den Hüftgurt ja immer noch, naürlich vorsichtig.;-)

Beitrag von dentatus77 22.03.10 - 12:01 Uhr

Noch ne gute Idee. Werd ich mal (vorsichtige, klar, ein Beinaheunfall reicht mir) ausprobieren!
Danke!#danke