Ich habs endlich getan.....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von endlich frei 22.03.10 - 10:38 Uhr

ich hab mich getrennt!

Hallo erstmal!

Ein paar mal hab ich hier schon geschrieben und versucht mir Ratschläge zu holen wie ich in meiner Beziehung weiter machen kann. Die meissten Antworten liefen, wie auch zu erwarten war auf Trennung hinaus. Nun war es am Wochenende so das mein werter Herr Freund den Bogen entgülig überspannt hat. Er hat meine Tochter (5) zweimal hintereinander ins Gesicht geschlagen. Weil sie mit der Wärmflasche gespielt hat und sich draufsetzte. #schock #aerger
Er war blitzartig so agressiv das er sicher noch öfter zugehauen hätte wenn ich nicht dazwischen gegangen wäre und dann mit der Kleinen das Weite gesucht hätte. So kenne ich ihn nicht und lege auch keinen gesteigerten Wert darauf diese Seite näher kennenzulernen. Zum Glück wohnen wir nicht zusammen so das es kein größeres Problem darstellte einfach zu gehen.

Ich hatte ja auch schon geschrieben das wir eigentlich zusammenziehen wollten. Diese Idee kam immer von ihm aus und wenn es dann fast so weit war hat er doch wieder einen Rückzieher gemacht. Jetzt weis ich wozu es gut war.

Ich möchte hiermit allen die in einer ähnlichen oder sogar gleichen Situation stecken wie ich sie jetzt hinter mir hab, Mut machen.

HABT DEN MUT ZU GEHEN!!!

KEINER braucht jemanden um sich der einen unterdrückt nieder macht, nur an sich denkt und zum Schluss auch noch gewalttätig wird! Da seid ihr allein allemal besser dran. Für alle die jenigen die jetzt irgendwelche finanziellen Gründe vorschieben; lasst euch das nicht einreden! Lieber ein paar Euro weniger in der Tasche als in einer unerträglichen Beziehung die am meisten eueren Kindern schadet.

EUERE KINDER UND IHR SOLLTET EUCH MEHR WERT SEIN! DENN NUR SO KÖNNT IHR WIRKLICH GLÜCKLICH WERDEN!

Auch wenn das heisst das ihr erst mal eine Weile mit eueren Kindern allein, ohne Partner seid. Ich weis davor haben viele Angst. Ging mir genauso. Aber wenn man ich erst mal daran gewöhnt hat, ist es garnicht mehr so schlecht. Ihr könnt tun und lassen was ihr wollt. Müsst keine Rechenschaft ablegen.....

Allein zu sein ist alle mal besser als mit einem Schwein zusammen zu sein!

In diesem Sinne wünsch ich euch jetzt allen eine schöne Woche. Lasst euch feiern und genießt das Leben. Denn auch wenn einiges auf den ersten Blick schlimm aussieht, es hat alles sein gutes!


Viele grüße

Spinelli

Beitrag von lenie1980 22.03.10 - 10:44 Uhr

ich freue mich für Dich!
und drück dich mal ganz lieb unbekannterweise #liebdrueck

Beitrag von siebzehn 22.03.10 - 10:45 Uhr

Na dann herzlichen Glückwunsch!!!

Und denk immer an Deine Worte, falls Du mal schwach werden solltest und der Beziehung hinterhertrauerst.

Beitrag von endlich frei 22.03.10 - 10:49 Uhr

Er hat meine Tochter geschlagen. Dem trauer ich bestimmt nicht hinterher.

Ich weis irgendwo da draussen ist der Richtige. Auch wenns vieleicht noch eine Weile dauert bis wir uns finden.......

Beitrag von abenteuer 22.03.10 - 10:47 Uhr

gut, dass du den los bist. Er schlägt dein Kind? der hätte mich (u das Kind) nie wieder gesehen...

Wünsche dir ganz viel Glück #klee

Beitrag von endlich frei 22.03.10 - 10:55 Uhr

Das war auch das erste Mal das er das getan hat. Und bei meiner Tochter auch 10000000000%ig das letzte Mal.

Beitrag von joermungander 22.03.10 - 11:41 Uhr

eigentlich fast schon gut so. Da brauchst du jetzt keine Skrupel mehr haben!
Und dem wirst du nie hinterher trauern. Stell dir vor du hättest es noch enger werden lassen und dann hätte er erst sein Wahres Gesicht gezeigt!

Ich wünsche dir alles Gute!