hinterm Ohr ganz schuppig/trocken/entzündet/wund/rot ?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarahconnor 22.03.10 - 10:44 Uhr

Hallo

hat jemand ne Ahnung was das sein könnte ?

ich vermute, ich hab nicht richtig nachm Baden abgetrocknet.

was kann ich denn da machen ?

hab jetzt wundcreme drauf geschmiert.

lg
sc

Beitrag von yorks 22.03.10 - 10:49 Uhr

louishatte das auch aber hing damit zusammen das er den ganzen kopf voll milchschorf hat.

vaseline hilft sehr gut.

Beitrag von sandycandy86 22.03.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

wir haben das gleiche Problem. Und das schon relativ lange.
Ich habe keine Ahnung von was das kommt. Ich habe es mal mit Linola probiert. Damit ist es einen Tick besser geworden. Als ich die Creme weglies war es aber genauso wie vorher.

Ich denke, dass ich das mal dem KiA zeig.

LG Sandra

Beitrag von prinzesssin1081 22.03.10 - 11:05 Uhr

Milena hat das auch und ich hab mich auch schon oft gefragt was das wohl ist.
Meine Oma hat mal gemeint ich soll sie besser waschen das wäre dreck aber das geht ja nicht ab.
Ich hab es auch schon mit Creme probiert hat aber auch nichts gebracht.

Mal sehen ob noch jemand einen guten Tipp für uns hat.

Beitrag von ea73 22.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

bei uns hing dieses "Phänomen" mit dem Milchschorf zusammen. Wir haben mit Excipial gecremt.

Als der Milchschorf weg war, waren auch diese Stellen hinter den Ohren weg.

Was man nicht machen sollte, ist stark rubbeln o. ä.

LG, Andrea

Beitrag von hezna 22.03.10 - 11:10 Uhr

Hinter den Ohren sammelt sich - wie unter den Armen in den Falten - Körperfett und "gammelt" da vor sich hin. Wer da schonmal dran gerochen hat weiß, was ich meine.

Wird es nicht regelmäßig entfernt, und dann beim Baden nicht richtig abgetrocknet, kann es sich entzünden.

Man kann nur versuchen, nach dem nächsten Baden, wenn der "Dreck" weich ist, ihn vorsichtig zu entfernen und ordentlich abzutrocknen. Das geht eigentlich von allein wieder weg.

Wenn es richtig wund ist, ein wenig Bepanthen Wundsalbe nehmen.

Gruß Hezna #klee

Beitrag von nadinsche2002 22.03.10 - 11:19 Uhr

Hi Hezna,

ich denke auch dass es vermutlich daher kommt dass sie nach dem Baden hinterm Ohr noch nass war und sich das im Laufe der Zeit entzündet hat.
Unsere Collien hatte das ein wenig unter den Achseln. Hab ihr eine Art Fettcreme / Vaseline dran gemacht und es ging sehr schnell wieder besser.

Falls dein Kind anfällig für Neurodermithis ist könnte es aber ggf. auch das sein. Unsere große Alina hatte das auch mal und es wurde mit Chortisoncreme eingerieben...

VLG
Nadine