Brauche mal bitte eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von toseva 22.03.10 - 11:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

also zwei meiner Kinder lagen jetzt mit Magen-Darm-Grippe ziemlich flach. Seit gestern Abend geht es mir selbst auch nicht so gut. Nun habe ich noch eine 6 Wochen alte Tochter, die ich voll stille. Seit heute Nacht (sie kommt nur einmal nachts) ist mir aufgefallen, dass sie nicht so trinkt wie immer. Im Gegensatz zu sonst eigentlich sehr wenig und sie ist nur am Schlafen. Sonst war sie zwischendurch (vorallem morgens) immer schon eine längere Zeit mal wach. Ich mache mir jetzt Sorgen, das sie sich auch angesteckt hat. Sie ist ja noch so klein!

Morgen habe ich einen Arzttermin mit meinem Großen zum Impfen. Würdet Ihr lieber heute noch zum Arzt fahren, oder es erstmal bis morgen noch beobachten, da ich ja morgen eh einen Termin habe???

LG Silke

Beitrag von kainis 22.03.10 - 12:26 Uhr

Lies mal hier:
http://www.still-lexikon.de/71_Infektionskrankheiten_Mutter.html

Meine Große hatte auch Magen-Darm wo meine Kleine 3 Tage alt war und wir haben uns nicht angesteckt. Du kannst dein Baby beim Stillen nicht anstecken, aber auf Hygiene solltest du achten. Kein Knutschen mit der Kleinen und viel Hände waschen usw.

Gute Besserung

Beitrag von kainis 22.03.10 - 12:28 Uhr

Sorry....
KANNST deine Kleine schon anstecken, aber das sind Einzelfälle.