Hochzeit und irgendwie keinen genauen Plan :-)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von cattleya05 22.03.10 - 11:41 Uhr

Hallo zusammen,

also wir heiraten jetzt am 03.09.10 standesamtlich, als auch kirchlich.
Habe mir diese Termine schon reservieren lassen, weil wir immer noch auf das Geburtenregistern von meinem Männe warten #schmoll

Aber so wirklich einen Plan, was muss man alles haben und was nicht, habe ich noch nicht.

wir hatten uns das so gedacht

11 oder 12 Uhr Standesamt
14 Uhr Kirche (der Termin ist fest)
anschließend Fotos
und dann Kaffe und Kuchen in einem gemieteten Raum
und Abendessen

so was brauche ich jetzt alles? Meine mehr diese Kleinigkeiten :-) Brautkleid, Blumen, Tischdeko und so was ist klar.

Muss man einen Alleinunterhalter haben oder reicht auch einfach nur Musikanlage, Erfahrungen?

Gruss
Sandra

Beitrag von jeanettestephan 22.03.10 - 14:43 Uhr

Was ist eigendlich mit Mittagessen? Wenn ihr um 11 ode 12 Uhr Standesamt habt und um 14 Uhr die Kirche, werden eure Gäste sicherlich zwischendurch Hunger haben. Vielleicht könntete ihr einige Häöppchen nach dem Standesamt anbieten. Standesamt dauert nämlich so 30 Minuten und kirchliche Trauung ca. 35 - 45 Minuten.

Wir haben eine Musikanlage und am Abend haben wir einen DJ. Ein Alleinunterhalter ist sicherlich keine Pflicht, wenn ihr aber gerne jemanden haben wollt der die Gäste etwas unterhält, dann könnt ihr sicherlich einen angagieren.

Ich denke ansonsten sieht die Planung doch schon gut aus :-D. Möchtet ihr Give-Aways (Gastgeschenke) reichen? WIr haben kleine Täfelchen Schokolade mit Braut und Bräutigam drauf.

LG Jeanette (HT 24.04.2010)

Beitrag von saturablau 22.03.10 - 15:29 Uhr

Hi du,

ich würd das Standesamt auf 11 Uhr legen, so habt ihr weniger STress dazwischen. Hatten wir bei meiner ersten Hochzeit auch. Dazwischen war ich dann bei meinen Eltern,da kam die Friseurin hin für neue Frisur und neues Makeup zum Brautkleid. Gegessen hab ich da nur ne Kleinigkeit - es gab bei uns dann nach der kirchl. Trauung den Beginn der Feier mit Kaffee und Kuchen(nach dem Sektempfang) und später Abendessen.

Was die Musik angeht, das ist Geschmackssache. Ich persönlich finde Alleinunterhalter schrecklich und würde eher ne Band oder einen guten DJ nehmen, falls Band nicht bezahlbar. Da wir gerne tanzen(mein jetziger Mann und ich) hatten wir jetzt ne Band und das würden wir wieder so machen.
Die Kuchen würde ich von Freunden und Familie backen lassen, das spart Kosten, da du ja schreibst,dass ihr einen Raum mietet. Auch die Vorspeisen haben wir mitbringen lassen - haben also viele Frauen gefragt, ob sie etwas machen wollen und haben das ein wenig gesteuert,damit nicht alle dasselbe machen. Meine Schwägerin hat sich komplett um die Desserts gekümmert. Nur das warme Essen haben wir beim Catering bestellt. War alles super!

Wichtig sind halt auch die Getränke: bei Wein am besten vorher probieren. Wir hatten einen Weißen und einen Roten und haben da keine Unterschiede in lieblich, trocken und halbtrocken gemacht. Es gab nur trockenen und den mochten alle. Sonst kauft man viel zu viel und doch das Falsche. Bier und Limo,Wasser etc. gehört natürlich dann auch dazu und Sekt. Den hatten wir auch schon beim Standesamt zum Anstossen und dann später als die Gäste kamen zum Empfang. O-Saft etc. macht dann auch Sinn. Und Getränke für die Kinder wenn welche dabei sind.

So, das war erstmal das was mir spontan einfiel. :-)
Die Vorbereitungszeit ist fast die schönste Zeit. Es ist so aufregend und macht einfach nur Spaß. Wir denken noch heute gerne und oft zurück und schauen immer wieder Fotos - und haben in wenigen Wochen schon unseren 1. Hochzeitstag.

Lg Saturablau

Beitrag von dotima 22.03.10 - 16:22 Uhr

Heirate auch am 03.09. - aber nur standesamtlich und ganz schön und ganz romantisch auf einer Insel!

Schönes Datum,ne? ;-)

LG Tina

Beitrag von eve0380 23.03.10 - 13:37 Uhr

Huhu,

das kommt immer drauf an, also wir heiraten morgens um 9.20h Standesamtlich und um 15.30h Kirchlich. Zum Standesamt kommen nur die Trauzeugen bei uns weil das in dem Moment für mich nur die Pflichtveranstaltung ist. Eingeladen haben wir nur zur Kirche und anschließenden Feier. Habe extra so einen großen Zeitunterschied genommen weil ich zwischen Standesamt und Kirche nicht so einen Stress haben möchte, mit Frisör Kleid usw. Was wir alles Planen mußten/müssen war, Kirche: Welche Lieder, Fürbitten, Trauspruch, Blumenmädchen ja oder nein. Kirchenschmuck, Brautstrauss usw.
Feier: DJ/Alleinunterhalter, Deko, Geschenketisch, Getränke, Essen, Hochzeitstorte, Wieviele Personen kommen bei Euch? Sind da Kinder mit bei /evtl einen Tisch mit Malsachen/Spiele ......

Für die Vorbereitungen hat mir meine Schwester eine Tabelle erstellt, was wann wie wo........ Habt ihr einen Raum mit Bedienung oder müßt ihr da selber für sorgen?

Falls du Fragen hast kannst du dich ja mal via PN melden. LG EVA