Frage an alle "Tragetuch-Mamis".....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stella2310 22.03.10 - 12:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe mir vor 2 Tagen endlich ein Tragetuch zugelegt und habe es nun mit meiner Kleinen (14 wochen alt) auch schon in der Wohnung fleissig ausprobiert.

Nun zu meiner eigentlichen Frage...... Was zieht ihr eurem Baby draussen unter dem Tragetuch an?Heute sind bei uns 9 Grad.
Bin so ein bisschen "überfordert" damit, will weder dass sie friert noch dass ihr zu warm wird.
Achja habe übrigens keine Jacke die über uns zwei rüberpasst.

Mmmh vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen, wär echt lieb.

#danke lg Stella2310

Beitrag von kainis 22.03.10 - 12:11 Uhr

Das Gleiche wie in der Wohnung auch. Nur Söckchen über den Strampler
Du bindest dir das Mäuschen direkt an den Körper und danach erst Jacke drüber.

Ihr wärmt euch doch gegenseitig!

Beitrag von stella2310 22.03.10 - 12:14 Uhr

Danke dir für die schnelle Antwort.... Aber ein Mützchen muss ich trotzdem aufsetzen oder?

Naja und mein Problem ist ja, dass meine Jacke nicht über uns Zwei rüberpasst.....

Beitrag von qrupa 22.03.10 - 12:16 Uhr

Hallo

das tuch ersetzt eine Schicht Kleidung. Wenn du über der Jacke trägst würde ich an den beinen udn Armen minimal mehr anziehen als drin udn Arme und Beine eben gut einpacken oder einen dünnen Overall anziehen. Mütze ist auch nicht verkehrt.

LG
qrupa

Beitrag von kainis 22.03.10 - 12:21 Uhr

Du warst doch im Winter hochschwanger, hattest du keinen Umstandsmantel?
Den Nutze ich momentan noch dafür.

Ich setze meiner Kleinen keine Mütze auf, aber habe immer eine dabei, fals es zu kalt wird.
In der Wickel-Kreuztrage hast du ja die Möglichkeit den Kopf unter dem Tuch zu "verstauen".