HB-Wert 8,7

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mupfel-83 22.03.10 - 12:04 Uhr

Sagt mal Mädels, ich fühle mich seit dem Wochenende so richtig schlapp und müde.... sehe auch manchmal Punkte etc.

Hab dann einfach mal nen Blick in meinem MUPA geworfen- bei meiner ersten SS hatte ich in exakt der gleichen Woche einen HB Wert von 8,7 im Gegensatz zu 17...

Kann es sein, dass die Babies in genau dem Zeitraum viel Eisen abzwacken?

LG Sonja

Beitrag von muffin357 22.03.10 - 12:07 Uhr

boah ... ich hoffe, du hattest damals auch viel Eisen bekommen?

Eisen "abzwacken" tut Dir Dein Kind nicht, -- das ist ne Stoffwechselsache .... -- wenns dir so schwach geht, dann lass am besten bald den aktuellen HB testen ...

lg
tanja

Beitrag von mupfel-83 22.03.10 - 12:09 Uhr

meinte auch eher wegen den roten Blutkörperchen, sry doof ausgedrückt... aber danke für die Antwort #verliebt

Beitrag von carlag 22.03.10 - 12:08 Uhr

Und dein FA hat dir kein Eisen verschrieben??? oder mit dir über den schlechten Wert gesprochen???

Beitrag von mupfel-83 22.03.10 - 12:10 Uhr

Doch damals hab ich direkt etwas bekommen#schwitz

Beitrag von carlag 22.03.10 - 12:16 Uhr

Dann lass so schnell wie möglich den aktuellen HB-Wert messen! Das ist nicht gut für dich und dein Kind!!!

Beitrag von margarita73 22.03.10 - 12:09 Uhr

Uiii, das wäre verdammt wenig! Ich habe bei einem Wert von 10,4 schon Eisenpräparate verschrieben bekommen. Alles unter 11 ist schlecht, hat man mir gesagt. Die Kinder rauben einem schon ganz schön viel Eisen zu dem Zeitpunkt und bei der Geburt geht auch nochmal ordentlich was verloren.

LG Sabine

Beitrag von baby-in-arbeit 22.03.10 - 12:22 Uhr

Ich bin etwas erschrocken über Eure Antworten. Mein HB-Wert ist 8,1 und das ist vollkommen in Ordnung. Sagte auch die Schwetser und die Ärztin!

Erinnere mich auch wie es beim Blut spenden ist: alles über 7,5 ist total okay.

Gibt es evtl. verschiedene Einheiten für diese Angabe?

LG baby-in-arbeit 19.SSW

Beitrag von carlag 22.03.10 - 12:25 Uhr

Also meine Mutter hat eine seltene Blutkrankheit! Sie kann selber kein Eisen produzieren und ihr Körper kann Eisen kaum aufnehmen! Sie muss alle 4 Wochen zur Kontrolle des HB-Wertes! Ist der Wert unter 8 bekommt sie Bluttransfusionen!!! Der HB-Wert sollte mindestens zwischen 10 und 12 liegen!
Und gerade bei einer Geburt kann ein schlechter HB-Wert zu Komplikationen führen, wenn Frau zu viel Blut verliert!!!

Beitrag von baby-in-arbeit 22.03.10 - 12:29 Uhr

Es gibt eben versch. Einheiten zur Angabe, siehe meine Antwort danach....

Beitrag von carlag 22.03.10 - 12:30 Uhr

Das wusste ich garnicht! Tja... dann würde ich sagen ist alles okay bei ihr... aber ich würde den FA trotzdem nochmal fragen!!!

Beitrag von baby-in-arbeit 22.03.10 - 12:37 Uhr

Ich bin nur darauf gekommen, weil meine Freundin mir das neulich erzählte, als sie in meinem MuPa schaute und sagte:

"Ich hatte beim Eisen immer einen Wert um die 17 rum, aber es gibt ja verschiedene Einheiten dafür."

Und da beim Blut spenden bei mir immer alles i. o. war...mit einem Wert um die 7,6 bis 8,0.

Dann haben wir das ja aufgeklärt ;-)

LG an alle

Beitrag von baby-in-arbeit 22.03.10 - 12:24 Uhr

Hab gerade was darüber gefunden, es gibt tatsächlich verschiedene Einheiten:

Einheiten f. Eisenwert

Je nachdem, ob der Hämoglobinwert (euer "Eisenwert") in g/dl oder in mmol/l angegeben wird, ist (für Frauen) ein Wert von 12-16 g/dl bzw. 7,5-9,9 mmol/l normal!
Ihr könnt die Werte also nicht immer einfach so vergleichen, sondern müsst auch darauf achten, um welche Einheit es sich handelt (leider steht die im MuPa nicht immer mit dabei)!
Nur für diejenigen, die es vielleicht interessiert...

Dann ist doch alles i. O. bei Dir würde ich sagen, es wurden versch. Einheiten angegeben.

LG nochmal...

Beitrag von mupfel-83 22.03.10 - 12:29 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten;-)

Beitrag von blackcat9 22.03.10 - 12:52 Uhr

Hallo Sonja,

ich hatte auch immer solche Werte um 8. Ich hab kein Eisen verschrieben bekommen. Mir ging es die ganze Schwangerschaft über sehr gut. Die Geburt habe ich mit Einleitung recht fix überstanden. Ohne Probleme.

Bin auch immer etwas erschrocken bei den Werten, die andere so hatten. Aber meine Ärztin war immer vollstens mit mir zufrieden. Und auch die Klinik.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin