Schwimmflügel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von skiddydelphi 22.03.10 - 12:11 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter (5,5 Monate) und ich gehen seit einiger Zeit ins Babyschwimmen.
Nun werden wir ab nächster Woche Schwimmflügel benötigen.
Nun gibt es da ja mittlerweile ziemlich viel unterschiedliche und daher würde mich interessieren:

Was für Schwimmhilfen habt ihr Euch zugelegt?

Unser Kursleiter empfiehlt diese:
http://www.jako-o.de/shop/Reise-Baden-und-mehr-Swimsafe/dmc_mb3_search_pi1.pos/1/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/Swim+Safe/group/1700/product/27020/select/Swim+Safe/Produktdetail.productdetail.0.html
Nun hab ich aber unterschiedliche Erfahrungen darüber gelesen. U. a. bemängeln etliche Eltern, dass die wohl nicht für Babyarme geeignet seien und leicht runter rutschen würden #schock

Dann gibt es ja noch ähnliche:
http://www.amazon.de/Swimfix-das-Original/dp/B001PEOLJQ/ref=pd_sxp_grid_i_0_0
Kann mir da jemand vielleicht den Unterschied zu den Swim Fix erklären?

Die bekannten "alten" Schwimmflügel möcht ich nicht besorgen. Da hab ich noch ganz fürchterliche Kindheitserinnerungen dran (fand die immer total unangenehm unter den Armen)

Die Schwimmflügel aus Neopren gibt es erst ab 11 kg - also auch nichts für uns.

Dann gibt es die Kraulquappen:
http://www.amazon.de/Kraulquappen-%C3%B8-17-f%C3%BCr-Fortgeschrittene/dp/B000KTPHN6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=sports&qid=1269188848&sr=8-1
Hiervon wurde mir jedoch von einer Hebamme abgeraten aufgrund des zentral plazierten Loches (mir wurde zwar erklärt warum, aber ich weiß das dadurch entstehende Problem ehrlich gesagt nicht mehr #hicks ).

Natürlich hab ich auch noch einen ganz persönlichen Favouriten:
http://www.amazon.de/gp/product/B0002GTK9Y/ref=s9_simh_gw_p200_i3?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=07ATSB09APGQ9RC2A10Z&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128
Meines Wissens nach sind die jedoch erst ab dem 1. Lebensjahr geeignet #kratz

So, und nun steh ich da und bin völlig überfordert #schwitz

Könnt ihr mir bitte Eure Erfahrungen mitteilen? Welche habt ihr?
Seid ihr zufrieden, oder nicht?
Wenn nein, warum nicht und welche würdet ihr das nächste Mal ansonsten besorgen?

Danke schon mal!

Lieben Gruß und noch einen schönen Wochenstart!

Nina & Sarah #verliebt

Beitrag von sonnenschein28w 22.03.10 - 12:22 Uhr

Hallo Nina,

wir hatten erstere und ich kann dir sagen sie sind nix. Sie rutschen ständig von den Armen und nun haben wir stinknormale gekauft und die sind supi.

LG Jana

Beitrag von mokli 22.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo!

Wir haben beim Babyschwimmen ganz normale, so wie ich sie auch von früher schon kenne: http://www.amazon.de/Bema-Original-Schwimmfl%C3%BCgel-Jahre-11-30kg/dp/B0027R1QAM/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=sports&qid=1269257013&sr=8-2

LG, Monika

Beitrag von kinasternchen 22.03.10 - 12:34 Uhr

Hi Nina,

wir haben die Kraulquappen und ich bin superzufrieden damit. Beim Babyschwimmen meiner Tochter bin ich drauf gekommen, denn dort wurden die nur benutzt.
Bin inzwischen umgezogen und mit meinem Sohn jetzt woanders im Babyschwimmen und die benutzen die Schwimmflügel, die wir schon als Kinder hatten (die orangenen dreieckigen Dinger). Hatte die auch beim letzten mal an, aber war gar nich begeistert davon, weil er nur am absaufen war.
Zu den Kraulquappen habe ich aber auch schon gesagt bekommen, daß die nicht so gut wären, weil die Kinder sich nicht mehr so sehr anstrengen müssten um über Wasser zu bleiben, im Gegensatz zu den altbewährten Modellen.

Nichts desto trotz bin ich der Meinung, das die Kraulquappen - für den Anfang wenigstens - besser sind.
Aber das ist meine Meinung. Schlussendlich musst Du es wissen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Kinasternchen

Beitrag von 04.06-mama 22.03.10 - 13:43 Uhr

Bei unserem Babyschwimmkurs empfehlen sie letzteres, also die Scheiben und wir haben die auch. Ich kann die nur empfehlen!

Lg 04.06-mama

Beitrag von skiddydelphi 22.03.10 - 14:00 Uhr

Gehen die denn in dem Alter bereits? Ich meine wo gelesen zu haben, dass die erst ab dem 1. (oder sogar 2. Lebensjahr) geeignet sind.

Die fänd ich natürlich genial! #freu

Beitrag von skiddydelphi 22.03.10 - 14:05 Uhr

Ui, ui, ui, ganz schön schwierig - ich merke schon......

Erst mal DANKE für Eure Antworten! #blume

Die SwimFix fallen also definitiv aus! Da es ja anscheinend wirklich ein Problem mit dem Halten an den Armen gibt. Wie hier eben auch bestätig wurde.
Die, die so ähnlich sind, fallen dann auch flach, denn die werden sicherlich nicht besser sein.

Nun stellt sich also die Frage: Die "alten" - von denen ich eben nicht begeistert bin, oder die Kraulquappen, oder die Scheiben #gruebel

Also ich denke auch, beim Babyschwimmen kommt es ja noch nicht drauf an, dass sich die Kleinen anstrengen müssen, um über Wasser zu bleiben. Daher fände ich die Kraulquappen schon auch ok für den Anfang.

Aber wenn die Scheiben natürlich doch schon in Sarahs Alter möglich wären - das wäre ja super! Denn die fänd ich Klasse!

Wer die Wahl hat.....................#schwitz

Beitrag von tina4370 22.03.10 - 22:51 Uhr

Hallo, Nina!

Ich weiß ja nicht, ob Du das hier noch liest, aber bei uns im Babyschwimmen haben wir die, die bei Amazom unter den Swim Fix mit angeboten werden (mit dem Delfin drauf), und Maria kommt damit suuuper zurecht, obwohl sie erst ein paar Mal zum Schwimmen war. Und die Arme rutschen da auch nicht raus.

Naja, nun bist Du wahrscheinlich völlig verwirrt... #kratz,
aber ich wollte das wenigstens noch schreiben, damit nicht der Eindruck entsteht, dass die Swim Fix (u.ä.) überhaupt nichts taugen. ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von skiddydelphi 24.03.10 - 18:54 Uhr

Hallo Tina,

puh, es ist so schwer #schwitz

Vielleicht liegt es einfach am Oberarm des jeweiligen Babys #kratz
Ist ja mit Windeln ähnlich: bei den Einen sind sie dicht, bei wem anders laufen sie aus. Denke da liegt es einfach auch am Körperbau....

Da Sarah eher zu den zierlichen Babys ohne Babyspeck (:-() gehört, denke ich, könnte es bei ihr evtl zu den genannten Problemen kommen.

Aber Danke für Deine Antwort :-D

Lieben Gruß

Nina