An die, die eine FG hatten ....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von svea10 22.03.10 - 12:17 Uhr

Ich bin 5+3 und war letzte Woche Dienstag schon beim Arzt und man konnte natürlich noch nicht viel sehen (VK).
Heute war ich wieder und der Arzt konnte eine leichte alte Blutung sehen. SS hat sich aber sehr gut weiter entwickelt alles zeitgemäß. Dottersack war nun zu sehen und mini Embryo.
Jetzt bin ich 3 Wochen Krank geschrieben und soll am besten nichts machen. Hab aber einen 3,5 Jährigen Sohn gnaz ohgne geht es wohl nicht.

Hattet ihr das auch so !?

Mein Arzt ist guter DInge das alles ok ist aber ich hab soo angst. Ich denke das könnt ihr verstehen.
Jetzt war ich nach dem Arzt 2 mal puschen und habe beide male einen mini fleck blut am Papier gehabt aber frisches kein altes denn altes ist ja dunkel. Wohl kein gutes zeichen :-(

#danke

Beitrag von wunschmama123 22.03.10 - 12:20 Uhr

wenn du blutest ab zum Doc......
das ist das einzige was ich dir raten kann

lg und viel Glück

Beitrag von filiz72 22.03.10 - 12:21 Uhr

Das Blut kann auch durch nen MiniKratzer bei der Untersuchung gekommen sein. Keine Panik machen. #pro

Beitrag von kiki2323 22.03.10 - 12:23 Uhr

Hi Du!!!

Also ich hatte in meiner ss auch oft Blutungen Altes Blut und Altes Blut ist nicht so schlimm!!!
Das haben viele Frauen ab und zu mal und bei mir ist es dann auch wieder weggegangen!!!

Bitte jetzt nicht erschrecken hatte dann 4 Wochen Ruhe alles verlief super aber eines Morgens hatte ich ein Komische Gefühl bin aufs WC und da dann ganz viel Frisches Blut leider eine FG in der 12ssw

Also solange du altes Blut hast ist das nicht so schlimm geh immer Regelmässig zum FA und behalte es im Blick und wenn Dir was komisch vorkommt geh zum FA lieber zuviel als zuwenig ich bin leider zu wenig gegangen hasse mich selbst dafür!!!



Dir Alles Liebe

Beitrag von svea10 22.03.10 - 12:26 Uhr

Aber dein FA hätte es doch auch nicht ändern können ! #liebdrueck Da brauchst du dir ja keine Vorwürfe machen... Denn kann ja nur sehen aber nichts ändern....

Beitrag von jennystucki 22.03.10 - 12:32 Uhr

Hallo,
ich hatte von der 6-8 SSW auch Blutungen.
Mal mehr mal weniger. Frisches Blut. Wurde dann auch krank geschrieben und sollte nicht viel machen.
Alles hatte sich normal entwickelt und die Blutungen waren dann auch bis zur 10 SSW weg und als ich dann den FA Termin hatte war es leider so dass das Herzchen nicht mehr schlug.

Man kann es nicht sagen wo es herkommt.
Bei mir konnte man es auch nicht..

Lg

Beitrag von anne18 22.03.10 - 13:03 Uhr

Hallo,

SOFORT ZUM ARZT. Wenn Blut im Spiel ist dann ab zum Doc.
Ich hatte in der 6 SSW eine FG. Ich hatte über zwei Tage, wie du, immer nach dem pinkeln ganz wenig Blut am Toipapier und dann am nächsten morgen kam richtig Blut.

Mach dich noch nicht verrückt, geh zum Arzt und lass nachschauen. Vielleicht ist es ja nichts schlimmes aber wie gesagt lass nachschauen.

LG
Anne

Beitrag von svea10 22.03.10 - 18:40 Uhr

Ich bin doch vorhin erst vom Arzt gekommen ;-)

Beitrag von kitti27 22.03.10 - 14:19 Uhr

Hey, mehr als Dich vielleicht eoin klein wenig schonen, insofern man das tun kann mit nem kleinen Kind, und abwarten kannste nicht machen!
Wenn es abgehen will, geht es sowieso ab!

Ich hatte letztes Jahr im Mai eine FG, in der 7. SSW! Aber bei mir war nicht mal ein Dottersack zu erkennen beim US!
Also, halt die Ohren steif! Und denke positiv! Solange die Blutung nicht stark wird, alsi ich meine wirklich stark, wie die Mens.... ist noch alles im grünen!

Kitti