Frage zur Schleimhaut nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jennystucki 22.03.10 - 12:40 Uhr

Hallo zusammen,
ich hatte eine MA mit AS am 23.12.09 in der 10 SSW.
Wir durften sofort wieder üben und haben auch deshalb nicht verhütet.
Die erste Mens war nur 1 1/2 Tage und schwach, die zweite war knapp 3 Tage und etwas stärker und die dritte ging 4,5 Tage und stark.
Nun zu meiner Frage. Muss sich die Schleimhaut erst wieder richtig aufbauen für eine erneute SS?
Ich denke das sie es jetzt ist weil die letzte Mens so lang und stark war... Was meint ihr??
Hatte immer einen ES laut OVUS..

Liebe Grüsse
Jenny

Beitrag von tosse10 22.03.10 - 13:28 Uhr

Hallo,

laut meiner Hebi dauert es zwei bis drei Zyklen bis die Schleimhaut wieder auf "normal" ist nach einer Ausschabung.

LG

Beitrag von schnuppell 22.03.10 - 13:40 Uhr

Ja, so ist es. Die GSH baut sich erst langsam wieder vollständig wieder auf.

Beitrag von melli-1981 22.03.10 - 17:42 Uhr

hi kannst du mir vielleicht auch weiter helfen ???
Und was ist wenn bei einer AS die schleimh. mit entfernt wurde??? lg

Beitrag von fraeulein-pueh 23.03.10 - 14:24 Uhr

Hast du denn keinen Zettel mit den Risiken einer AS bekommen, da müsste das doch ausführlich erklärt sein?

Beitrag von melli-1981 25.03.10 - 10:52 Uhr

hi nein ich wußte es noch nicht mal bis vor 2wochen das daß gemacht wurde#heul
und jetzt muß ich medis nehmen und hoffen das sie sich wieder aufbaut