Brauche Aufmunterung, bin sooo traurig und frustriert!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 22.03.10 - 13:00 Uhr

Hallo ihr lieben!

So langsam verzweifel ich.
Morgen ist mein ET, VU am Freitag hat ergeben:

MuMu 1 cm auf, alles super weich, Kopf gaaaaanz fest und tief im Becken. FA meinte dann, das ich es nicht bis zum ET schaffe und es am Wochenende soweit sein sollte und was ist? Ich sitze immernoch mit dickem Bauch hier:-(

Außer ein paar kleinen Wehen am Freitag, Samstag und Sonntag - NICHTS! Schleimpfropf geht schon seit ner Woche ab und wird immer flüssiger...

Habe mich schon so gefreut, das der Wurm evtl. schon vor ET zur Welt kommen will.

Ich bin sauer, weiss aber nicht Recht auf wen. Auf den FA?! Auf mich selber, weil ich mich so auf das Wochenende versteift habe?
Ich weiß es nicht. Habe die letzte Nacht nur geheult, es wird mir alles zu viel wird und Geduld nicht grade meine Stärke ist. Ich weiss ja das die kleinen kommen, wann sie wollen, aber warum nicht jetzt? Möchte keine Einleitung...und endlich meinen Schatz in den Armen halten!

Morgen muss ich nun wieder zum FA, aber wofür?

Könnt ihr mir helfen?

Danke euch

Lg Steffi ET-1 :-(

Beitrag von larajane90 22.03.10 - 13:04 Uhr

Hab noch etwas Geduld, es wird ja bald los gehen...

Beitrag von sexy-hexe 22.03.10 - 13:10 Uhr

bei meinen kleinen war ich zwei wochen über ET!
erst war ich mit vorzeitiger wehentätigkeit im Krankenhaus,dann war termin aber da wollt der kleine ni und zwei wochen ach ET ist er gekommen und ein tag später hätte ich termin zur einleitung gehabt.
Lass den kopf nich hängen vielleicht kommt dein wurm ja heute.versteif dich ni auf bestimmte tage.
wünsch dir aber schon jetzt viel glück bei der geburt!!!

Beitrag von nickel-79 22.03.10 - 13:07 Uhr

Dein Baby sucht sich den besten Tag aus :-)

glaub einfach nur daran.
Und wenn sonst alles gut ist , Plazenta und Versorgung, dann ist es bei Dir drin doch noch am besten aufgehoben :-)

Du hast es sicher bald geschafft.
Der Anfang ist ja gemacht.

Dein FA wird sich sicher wundern dich morgen zu sehen :-)

GLG und ganz viel Glück

Beitrag von steffi2408 22.03.10 - 13:09 Uhr

Ich glaube aber, das der beste Tag nie kommt :-(

Klar ist es bei mir gut aufgehoben, aber kuscheln mit Mama und Papa ist doch viel Schöner?!

Ja er wird sich wundern.

Danke dir

Beitrag von sihf811 22.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo Steffi,

ich bin heute ET+1 und bin auch frustriert. Will auch keine Einleitung #zitter

Unsere Kleinen werden sich auf den Weg machen, wenn sie bereit sind. Ich drück uns die Daumen, dass wir bald unsere Schätze im Arm halten dürfen.

Halte durch....nicht mehr lange #liebdrueck

GLG Simone, die heute Termin beim FA hat und mal gespannt ist, ob sich was getan hat #verliebt

Beitrag von frechdachs33 22.03.10 - 13:09 Uhr

hi

kopf hoch ich kann dir nachfühlen ich bin nun 2 tage drüber und es passiert auch nix mumu 2 cm auf kopf war auch im becken und ist wieder raus das kleine hat schon seinen eigenen willen und wenn es keine lust hat dann kannst du tun und machen was du willst leider

vor 5 wochen la ich im kh wegen vorz. wehen und nun kommen keine #schmoll

lg elfi et+2

Beitrag von gabry 22.03.10 - 13:10 Uhr

Hallo Steffi

Es tut mir echt leid für Dich wenn Du noch zu warten musst...nur je mehr du dich verkrampfst desto weniger wird es los gehen...einen kleinen Tip.

Versuche Dich noch etwas zu erholen und aus zu spannen...

Der Körper braucht nämlich enorm Kraft für die bevorstehende Geburt.

Lg Gabry

Ps: meisst starten die Wehen in den Abend und Nachtstunden---ist so wegen den Hormonen.

Beitrag von jula77 22.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo Steffi,

du musst Geduld haben und darfst dich nicht so auf bestimmte Termine versteifen und ich sag dir, jeder Tag über ET ist anstrengend. Mein Sohnemann kam bei ET+12 auf die Welt. Bei mir gab es lange nach ET keinen geburtsreifen Befund, Köpfchen saß auch nie tief genug. Das ist eben manchmal so. So lange wird es bei dir aber nicht mehr dauern, hast ja schon super Befunde.

Versuche die Zeit alleine noch ein bissel zu genießen sofern nicht noch andere kleine Würmer rumspringen ;-). Lies Bücher, genieß die Sonne oder hau dich vor die Glotze (bei dem Nachmittagsprogramm ein bissel schwierig ;-)).... wirst bald keine Zeit mehr dafür haben.

Ich wünsch dir alles Liebe,
Jule