Wer kennt sich aus mit Utrogest??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jb131007 22.03.10 - 13:05 Uhr

hallooo,

wer weiß was Utrogest wirklich macht??
Temperatur oben halten??
Mens verschieben oder unterdrücken??

Mens kommt nicht und 10er Test ist negativ.NMT war gestern.

Danke und schönen mittag

Beitrag von tatti73 22.03.10 - 13:09 Uhr

Utrogest erhöht das Progesteron, erhöht somit auch die Tempi und unterdrückt auch den ES, da das Progesteron ja nicht abfallen kann.
Wenn du negativ testest, dann setzt du das Utro ab und die mens kommt.

Beitrag von romyfa 22.03.10 - 13:12 Uhr

Also mir hat mein FA gesagt, bzw verordnet, ab dem 14 Zyklustag abends ein Utrogest vaginal anwenden, bis die Mens kommt oder eben anrufen falls Schwangerschaft, also sollte doch eingentlich die Mens von alleine kommen, ohne Utrogest vorher abzusetzen

Ebenfalls hat mir mein Fa nichts davon gesagt, dass ich keinen ES bekommen könne wenn ich Utrogest anwende.
Wenn du also unsicher bist würde ich deinem Arzt anrufen.


liebe Grüsse Karin

Beitrag von tatti73 22.03.10 - 13:15 Uhr

Utrogest ist ein Progesteron.
Progesteron ist ein Gestagen; zusammen mit Östrogen, einem weiteren weiblichen Sexualhormon, reguliert es den Menstruationszyklus. Es bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf eine mögliche Einnistung einer befruchteten Eizelle vor, verdickt den Schleim im Gebärmutterhals und erhöht die Körpertemperatur um etwa 0,5 Grad. Es ist für den Erhalt der Schwangerschaft im Frühstadium notwendig, da es die Regelblutung hemmt und die Versorgung des Embryos mit Sauerstoff und Nährstoffen anregt. Zudem bereitet es die Brustdrüse auf die spätere Milchbildung vor.

Beitrag von jb131007 22.03.10 - 13:18 Uhr

also sollten wir es absetzen wenn der Test negativ ist richtig??
normal müsste man jeden zyklus nen bluttest machen und wenn er negativ ist absetzen sonst kommt die mens ja nie.

also wenn es die Tempi wirklich um 0,5 erhöht wäre ich unter der coverlinie.
wenn es nur 0,1 ist dann nicht.

Beitrag von tatti73 22.03.10 - 13:19 Uhr

Ruf doch mal bei deinem FA an.

Beitrag von tatti73 22.03.10 - 13:17 Uhr

Sorry, ich meinte, es unterdrückt die mens nicht den ES.