Frage zu Wunsch-KS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von constanze24 22.03.10 - 13:26 Uhr

Hallo Mädels,

weiß jemand von euch ob ein KH einen Wunsch-KS verweigern kann?

lg conny

Beitrag von sexy-hexe 22.03.10 - 13:29 Uhr

Ich weiß nur wie es in dresden ist und da macht fast kein kh einen wunsch-ks.
sie können sich weigern aber warum willst du einen kaierschnitt???

Beitrag von constanze24 22.03.10 - 13:32 Uhr

bei uns in der familie ist das thema sturzgeburt leider sehr akkut
meine mutter hat mich in nur 1 stunde und meine schwester in 0,5 stunden zur welt gebracht
meine schwester hat ihre kleine letztes jahr in 45 min zur welt gebracht
und bei mutter wie auch schwester musten die nachgeburten operativ geholt werden
und ich will das gern vermeiden und meine hebbi hat mir zum KS geraten da ich schon allesin 20 min bis ins KH brauch

Beitrag von dingens 22.03.10 - 13:34 Uhr

Du meine Güte, das muss doch bei dir dann nicht auch so sein #augen.

Was hast du da für eine "kompetente" Hebamme?

Beitrag von tabi 22.03.10 - 13:35 Uhr

Also wenn deine Hebamme dir zu einem KS rät ist es kein WSK sonder medizinisch notwendig und wenn dein FA dir eine dementsprechende Diagnose stellt, wird kein KH dir das verweigern.
Aber hast du schonmal über eine Hausgebrut nachdedacht?
Lg TAbi

Beitrag von kati543 22.03.10 - 13:37 Uhr

In ihrem Fall wäre das Baby da, bevor auch nur eine Hebamme in die Nähe des Hauses käme. Das ist ja das Problem.

Beitrag von dingens 22.03.10 - 13:39 Uhr

Hat die Hebamme eine Glaskugel? Keiner kann wissen, ob das nun bei ihr auch so laufen wird wie bei ihrer Mutter etc....

dann soll sie eben eine Hausgeburt anstreben!

Beitrag von kati543 22.03.10 - 13:42 Uhr

Ja, nur sollte man einer Hebamme auch etwas Privatleben erlauben. Die Hebamme wird nicht Tag und Nacht vor der Wohnungstür warten. Überleg mal - von der 1. Wehe bis zum Schrei nur eine halbe Stunde. Da hat Frau keine Wehenpause um mal die Hebamme zu rufen. Es kommt sogar vor, dass die Frauen ohnmächtig werden dabei. Wenn das vererbbar sein sollte, dann wäre es kein WKS mehr.
Hebammen lehnen übrigens auch Hausgeburten bei solchen Risikofrauen ab.

Hätte die Hebamme eine funktionierende Glaskugel, wäre die Hausgeburt kein Problem.

Beitrag von dingens 22.03.10 - 14:17 Uhr

#rofl


dennoch- erst mal abwarten und Tee trinken. Muss echt nicht sein, dass die TE ebenfalls ne Sturzgeburt haben wird...

Beitrag von kati543 22.03.10 - 14:24 Uhr

Nein, das muß es nicht. Aber da meine Geburten auch als Sturzgeburten zählen, weiß ich um was es geht. Meine Jungs mußten beide nach der Geburt überwacht werden. Das ist beiden nicht gut bekommen. Wäre ich bei beiden nicht ohnehin im KH gewesen, wäre das ein Problem gewesen. Mal abgesehen von den Komplikationen bei mir. Bei einer Sturzgeburt reißt Frau nämlich ganz gewaltig. Der Blutverlust ist nicht ohne.

Beitrag von dingens 22.03.10 - 21:05 Uhr

Na dann hoffen wir doch einfach mal das Beste für die TE. Ich wünsche ihr einfach, dass sie eine normale Geburt haben kann. Das ist einfach der Wahnsinn!

Beitrag von kati543 22.03.10 - 13:36 Uhr

Ich kenne mich mit dem Thema nicht aus, aber wenn das tatsächlich vererbbar ist, dann wäre das kein WKS mehr, sondern hätte einen wichtigen medizinischen Grund. Sturzgeburten sind sehr gefährlich für Mutter und Kind. Ich habe meine Jungs in knapp 2 h auf die Welt gebracht und das war schon haarig.

Beitrag von lillystrange 22.03.10 - 13:37 Uhr

Was sagt denn dein FA dazu?
Also ich bin damals in 1 Std. gekommen, meine Freundin hat in 45 min. entbunden, bei 30 min Anfahrt!
Immer ist alles gut gegangen!
Kopf hoch!

Beitrag von sumsum-80 22.03.10 - 13:30 Uhr

Sorry, aber ich würde ihn verweigern!!:-p
Da sollte man der Natur einfach freien lauf lassen und nicht reinpfuschen!!

Lg

Beitrag von sexy-hexe 22.03.10 - 13:32 Uhr

das problem ist auch das bei einem kaiserschnitt mehrere risiken vorhanden sind.

Beitrag von lillystrange 22.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo,
uff das ist aber eine gewagte Frege, ich hoffe du überlebst die Antworten.
Wenn du jetzt noch nicht stillen willst dann ziehe dich schon mal warm an!
Bei uns macht es die Klinik äusserst ungern, aber das ist wohl sehr verschieden.
Lg Lilly

Beitrag von marie627 22.03.10 - 13:38 Uhr

Ups...dann darf ich hier nichts mehr schreiben...ich will nen WKS und nicht stillen...

boah..jetzt werd ich sicher gesteinigt...man, man, wo leben wir eigentlich. Ist doch jedem selbst überlassen. Kanns echt nicht glauben, dass die Leute dann hier so zerissen werden für Fragen rund um das Thema. Ist ja ein absolutes Tabu-Thema mitlerweile.

Beitrag von dingens 22.03.10 - 13:42 Uhr

Ihr dürft also sagen, dass ihr nen KS und nicht stillen wollt und wir dürfen nicht sagen, dass wir das nicht gut finden?

Ich persönlich finde diese Selbstbestimmung was Geburten betrifft heutzutage so, dass ich mir die Frage stelle "Wo leben wir eigentlich?"

Ist eben meine Meinung. So hast du also auch deine Ansichten.

Beitrag von lillystrange 22.03.10 - 13:48 Uhr

JA so ist das hier !
Ich will um jeden Preis eine Spontangeburt, Stillen und so weiter, aber das ist meine Meinung.
Ich hab vor PDA KS und co. mehr schiss als vor allem anderen.
Schmerzen sind mir ziemlich wurscht, aber ich hasse Operationen und hoffe meine Kleine dreht sich endlich, denn sonst läuft es auf einen KS raus obwohl ich auch in BEL vag. entbinden würde.
Muss aber erst ne Hebi dafür finden.
Jeder entscheidet das selber, aber ohne irgendeinen Befund finde ich es nicht gut das Kliniken WKS machen , es sei denn die Mamas zahlen selber, kostet in unserer Privatklinik 12000 Euro, also bitte.
Wenn Frauen eine extreme Geburtsangst haben , verstehe ich es ja irgendwie noch, aber diese amerikanische "Save your Lovetunnel" Einstellung ist saudumm.
LG Lilly

Beitrag von memem 22.03.10 - 13:51 Uhr

"Save your Lovetunnel"

kannte ich noch gar nicht#rofl

Beitrag von lillystrange 22.03.10 - 13:54 Uhr

Ist in den Staaten sogar auf t-Shirts erhältlich, ich setze auf Save your Bauchi!!!!
Hab mit der Blinddarmnaht noch Probleme und das nach 5 Jahren.
Lg Lilly

Beitrag von andra74 22.03.10 - 13:58 Uhr

...oder was las ich letztens in Bezug auf Frau Beckham:

"To Posh to Push" auch schön!

LG Andra eher "To Hip to Snip" haha

Beitrag von constanze24 22.03.10 - 13:38 Uhr

ok ich hab den grund für meine entscheidung vergessen mein fehler sorry.
also
in meiner Familie ist (meine mutter und schwester) hatten beide sturzgeburten sprich keine der beiden hat länger als ne stunde gebraucht (mutter 1h und 30 min, schwester 45 min) und bei beiden muste/n die nachgeburten operativ geholt werden.
und ich brauch ca.20 min bis ins KH
meine hebbi hat mir zum KS geraten und das risiko das was auf dem weg passiert zu umgehen
zuden war meine schwester innerlich so schwer verletzt (weil es zu schnell ging) das sie etwa 5 tage später notoperiert werden muste.

Beitrag von tabi 22.03.10 - 13:33 Uhr

Ja natürlich dürfen sie ihn verweigern.
Es ist besteht keine mediznische Notwedigkeit und ist theoretisch auch nicht mal eine Kassenleistung.
Der Arzt schreibt nur immer irgendetwas in die Diagnose um den KS zu rechtfertigen.
Ich halte jeden FA und jedem KH das einen WSK verweigert zehn grüne Daumen hoch, denn ein KS sollte man nur dann seinem Baby antun wenn es nicht anders geht.
Lg TAbi

Beitrag von kati543 22.03.10 - 13:34 Uhr

Die Frage an sich ist schon falsch...
Ein KS ist nur vorzunehmen, wenn ein wichtiger medizinischer Grund vorliegt. Einen WKS gibt es in Deutschland eigentlich "legal" nicht, bzw. nur, wenn du ihn selber zahlen würdest. KK zahlen den nur aus medizinischen Gründen. Daher sollte die Frage eher lauten, ob es KH gibt, die einen WKS durchführen und nicht ob das KH den verweigern kann. Das MUSS es nämlich eigentlich tun.