Lohnt sich ein Test?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aaaaaaaaa 22.03.10 - 13:34 Uhr

Hallo ihr lieben,
kurz zu meiner Geschichte: ich habe im November ´09 die Pille abgesetzt und hielt bereits am 15.01.10 einen positiven SST in den Händen. Die freue hielt aber nicht lange an, da am 24.01.10 in der 5+2 SSW starke Blutungen einsetzten, diagnose frühe FG ohe AS. Da mein Körper aber sofort und vorbildlich alles von allein regelte (hatte nach 14 Tagen bereits wieder einen ES) und der HCG-Wert auch schnell gesunken ist, brauchten wir nur eine Periode abwarten um es wieder zu probieren. Gesagt, getan heute bin ich nun an ZT 29 angekommen. Ich war den ganzen Monat eigendlich total gelassen, habe mir keinen Kopf gemacht und wir hatten in der heissen Phase auch nur 1x #sex. Seit Freitag habe ich nun DIESE komischen unterleibs "Schmerzen" bzw. ein brennen was ich in der ersten #schwanger auch hatte. Habe dann am Freitag (viel zu früh) getestet mit einem 25er!! von Genekam, ein Hauch von 2. Strich kann man erahnen, habe dann auch gleich einen Ovu hinterher gelegt und auch dieser hatte einen Hauch von 2. Strich. Der Ovu von gestern hat bereits einen etwas besser zu erkennenden 2. Strich und der von heute ist fast so stark wie die kontroll Linie (Auf den Bildern der Test´s kann man leider nichts erkennen). Vorhin hatte ich dann leicht gefärbten Zervix #schock und trau mich nun gar nicht mehr zu testen #schmoll. War vielleicht schonmal jemand in einer ähnlichen Situation? Soll ich einen Test wagen oder lieber noch abwarten ob nicht doch noch die Pest kommt?
Hier noch mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=493162&user_id=650046 zwar nicht sehr aussagekräftig aber ein paar Daten sind ja drin.
LG und Danke #blume aaaaaaaaa

Beitrag von annie-the-pooh 22.03.10 - 13:36 Uhr

Dein ZB ist aber nicht sehr aussagekräftig???

Hmm, also ich kann dir damit nicht helfen...:-[

Beitrag von tosse10 22.03.10 - 13:37 Uhr

Wie lang ist denn normal dein Zyklus? Ich würde am geschätzen NMT oder tags drauf testen.

LG

Beitrag von aaaaaaaaa 22.03.10 - 13:46 Uhr

Der kürzeste war 29 Tage und der längste 33 Tage.

Beitrag von pueppi142 22.03.10 - 13:38 Uhr

würde noch zwei tage abwarten mit testen. dein lh-test war ja erst am 16. zt positiv, der eisprung also vermutlich erst an zt 17. von da aus die üblichen 14 tage gerechnet für die zweite zyklushälfte, wäre dein nmt erst am 31. zt.

viel glück *klee*